SYLT MUSEUM

In dem ehemaligen Kapitänshaus von 1759 wird die Inselgeschichte dokumentiert, es gibt eine gute archäologische Abteilung und eine Ausstellung über das dramatische, kurze Leben des Sylter Nationalhelden Uwe Jens Lornsen (geboren 1793 in Keitum, gestorben 1838). Außerdem: eine Galerie, die in Sonderausstellungen Bilder der Sylter Landschaft präsentiert, und eine Schau über das Sylter Nachtleben ab 1948 anhand des seinerzeit berühmt-berüchtigten Nachtlokals „Ziegenstall“ in Kampen. Das Gartentor wird von den Unterkieferknochen eines Finnwals gebildet.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 4651 31669
http://soelring-museen.de
info@soelring-foriining.de
Am Kliff 19, 25980 Keitum Deutschland

Anreise