Nationalpark von Amerikanisch-Samoa

Der Nationalpark ist landschaftlich von tropischem Regenwald, Korallenriffen und Sandstränden gekennzeichnet. Er ist ein wertvolles Habitat einer Reihe von Tierarten wie Flughunden, Seeschildkröten oder der Pazikikboa, einer mit einer Länge von max. 57 cm relativ kleinen Riesenschlange. Außer auf Tutuila erstreckt sich das insgesamt 36,8 km² große Naturschutzgebiet auch auf die Nachbarinseln Ofu und Taʻū. Viele Bereiche des vom amerikanischen National Park Service verwalteten Gebietes sind über Wanderwege erschlossen.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Amerikanisch-Samoa Amerikanisch-Samoa

Anreise