Jessentuki

Zwischen Kislowodsk und Pjatigorsk liegt diese Kleinstadt im weiten Gebirgstal des Podkumok-Flusses. 1827 als Kosaken-Staniza gegründet, wurde sie bald zum Kurort ausgebaut: Häuser undWandelhallen prunken im klassizistischen Stil, im großen Park liegen Sanatorien und Erholungsheime.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

357601 Jessentuki Russland

Anreise