© Andrew Mayovskyy/shutterstock

Südliche Adria

Check-in

Die Sonne ist heißer, das Wasser klarer und der Komfort kann inzwischen locker mit den Traditionsdestinationen weiter nördlich mithalten. Die Seebäder der Marken – das erste ist Gabicce Mare gleich südlich von Cattolica – sind der Renner. Und in den Abruzzen finden Naturliebhaber ihr Paradies.

Sehenswürdigkeiten

Ein Muss: das eindrucksvolle Innere der eleganten Renaissancekirche mit einem Malatesta-Porträt von Piero della Francesca.
Direkt an der belebten Adriaküste gelegen, ist der 1987 gegründete Naturschutzpark "Parco Regionale del Conero" - ein Ort der Ruhe und Naturbelassenheit. Die sich vom meist blau strahlenden Himmel…
Höhepunkt dieser barock ausgestatteten Kirche ist die Renaissancefassade (1527–1540) an der Piazza San Bernardino. Nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten ist die aus wertvollen Holzschnitzereien…
Schon 1923 eingerichtet, ist dieser 496 km2 große Nationalpark im Süden der Abruzzen an der Grenze zu Latium und Molise der zweitälteste Italiens. In der wilden, ursprünglichen Berglandschaft,…
Eine grandiose Ebene in 1450 m Höhe befindet sich im Osten von Norcia. Hier sind Wanderer und Drachenflieger unter sich. Am nördlichen Ende der Hochebene liegt Castelluccio, eines der höchst…
Südlich von Ortona (von dessen Hafen verkehren Fährschiffe zu den schon zu Apulien gehörigen Tremitiinseln) beginnt die sogenannte Costa dei Trabocchi. Trabocchi heißen die auf Holzpfählen aus…
Der Ausflug durch die Berge in das 11 000 ­Ew.­Städtchen mit schöner ro­manisch­ gotischer Kathedrale lohnt wegen der zahllosen Lakritzläden, die das schwarze Gold der Abruzzen verkaufen, vor…
Im Hinterland Anconas gelangt man zu den Grotten von Frasassi, einem Netz von Grotten, Hallen und Gängen voll bizarrer Kristallablagerungen in glitzernden Far­ben. Der geführte Besuch dauert etwa…
Von Riminis Bedeutung als römische Hafenstadt zeugen der stattliche Arco d’Augusto (27 v. Chr.), die heute noch befahrene Brücke Ponte di Tiberio (21 n. Chr.) und das mit tollen Mosaiken und…
Kaum zu glauben, wie viele verschiedene Muscheln es gibt – hier in der weltgrößten Muschelsammlung über 700 000 Exemplare.

Hotels & Übernachtung

Das zentral gelegene Hotel gehört zu den guten Adressen in Macerata. Die Zimmer sind stilvoll eingerichtet und die Suiten verfügen jeweils über eine eigene Terrasse, von der sich ein traumhafter…
Das Hotel Quercia Antica erwartet Sie in der Altstadt der Republik San Marino, 400 m vom Hauptplatz Palazzo Del Governo entfernt. Freuen Sie sich hier auf ein Restaurant mit Blick auf das Tal und…
Das Hotel Titano liegt mitten im Herzen von San Marinos Altstadt und stammt aus dem Jahr 1894. Freuen Sie sich auf einen Blick bis an die Grenzen der Toskana, die Adria und den Apennin. Die Zimmer…
Das elegante Hotel Cesare bietet Ihnen eine helle Innengestaltung und eine gediegene Atmosphäre. Sie wohnen in einer Fußgängerzone innerhalb der historischen Stadtmauern von San Marino, nur 20…
Mit Blick auf das schöne Tal Montefeltro begrüßt Sie das Grand Hotel San Marino im historischen Zentrum der Republik San Marino, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Die eleganten Zimmer im…
Das Haus "Val Di Rose" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze). Im Hotel ist die Barrierefreiheit durch einen Lift sichergestellt. Die Rezeption des Hauses ist durchgehend besetzt. Die…
Das Haus "Sunrise Residence" bietet seinen Gästen ein hoteleigenes Restaurant. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. An Sporteinrichtungen wird ein Fahrradverleih geboten. Hunde sind (ggf. gegen…
Das Hotel Sorriso erwartet Sie an der Riviera del Conero. Die Strände von Numana befinden sich direkt gegenüber. Das Stadtzentrum ist nur 300 m entfernt. Freuen Sie sich auf einen Garten, in dem Sie…
Das Hotel 3 Querce begrüßt Sie in ruhiger Panoramalage auf dem mittelalterlichen Hügel Camerano. Freuen Sie sich auf einen freundlichen, effizienten Service und eine schöne Aussicht auf die…
Das Haus "Nord Est" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (eine Garage) und diverse gastronomische Einrichtungen. Im Hotel ist die Barrierefreiheit durch einen Lift sichergestellt. Kinder sind hier…

Restaurants

Viel Flair und schmackhafte Landküche in der ältesten Osteria Pesaros nahe der Piazza del Popolo.
Frische Fischküche – köstlich vor allem die Vorspeisen! – in dieser hellen, luftigen Trattoria beim Fischerviertel Borgo San Guliano.
Hausgemachte Pasta, bodenständige Fleischgerichte – ein auch bei den Einheimischen beliebter Dauerbrenner.
Weder in der Altstadt noch am Meer, dafür dank der Sorgfalt seiner klassischen Land- und Fischküche ein Tipp der Einheimischen.
Hier wird der Pizzateig aus Biomehl gemacht und abwechslungsreich belegt. Große Auswahl an Gemüsesorten, daher absolut veggiefreundlich. Ein Favorit der Einheimischen ist die Pizza mit Steinpilzen,…
Willkommen in der Welt von Federico Fellini: Diese entspannte Taverne mit Fisch, Pizza und allerlei Frittiertem hat viel Lokalkolorit. Mit Takeaway und Laden für typische Produkte.
Handfeste Trattoria beim Fischerhafen mit guter Pasta und gutem Grillfisch; sehr beliebt, deshalb früh kommen oder reservieren!
Mitten in Cattolica tischt dieses Lokal im netten Osteriastil moderne, frische und schmackhafte Adriaküche auf, z. B. Carpaccio vom Seebarsch mit Orange und Dill.
Angesagt zu jeder Tageszeit: zum Frühstück mit frischen brioches, zum Mittagssnack – die Pizza ist sehr lecker –, zu köstlichem Süßem, zum Aperitif, zu guten Weinen.
Tagsüber eine komfortable Badeanstalt, verwandelt sich das Beach Café abends in eine Dinnerterrasse mit guter Musik und szenigem Publikum.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Italienische Adria
MARCO POLO Reiseführer Italienische Adria
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Italien Süd
MARCO POLO Reiseführer Italien Süd
14,00 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 10 Abruzzen, Molise 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 10 Abruzzen, Molise 1:200 000
9,99 €

Auftakt

Nach flachen Adriastränden schiebt sich bei der großen Hafenstadt Ancona der Apennin ans Meer vor und bildet mit dem Bergrücken Monte Conero ein besonders schönes Küstenrelief – mit kleinen Badebuchten und charmanten Unterkünften ein Highlight an der Adria. Es folgen flache Strände; bis hinunter zum Palmenstädtchen San Benedetto del Tronto geht es familiärer und weniger aufgeregt zu als an der Costa Romagnola. Sandstrände wechseln sich mit Kies ab. Die Küste in der Region Abruzzen punktet mit gepflegten Sandstränden, im nördlichen Abschnitt mit dem modernen Zentrum Pescara und weiter südlich mit den Altstadtkernen der Orte Vasto und Termoli, das in der sich südlich anschließenden, kleinen Region Molise liegt.

Das hügelige Hinterland der südlichen Adria bezaubert mit Klöstern und Wallfahrtsorten, mit Sonnenblumenfeldern, Weinreben und Olivenbäumen – ideal für Ferien auf agriturismo- Höfen. Und wer hoch hinaus will, hat den fast 3000 m hohen Gran Sasso d’Italia und weitere imposante Gebirgsgruppen in den Abruzzen vor der Tür.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 01:38 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Italienische Adria
MARCO POLO Reiseführer Italienische Adria
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Italien Süd
MARCO POLO Reiseführer Italien Süd
14,00 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 10 Abruzzen, Molise 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 10 Abruzzen, Molise 1:200 000
9,99 €