© Sergey Vovk/shutterstock

Südkärnten

Check-in

Das Rosental , das bei Villach beginnt und sich dem Verlauf der Drau folgend nach Osten hin fortsetzt, ist das meistbesungene Tal Kärntens. Im Süden ragen die steilen Zinnen der Karawanken wild empor, aber das Tal ist der Inbegriff einer sanften, harmonischen, fast poetischen Landschaft.

Sehenswürdigkeiten

Ein sehr kurze, aber wildromantische Wanderung: Ein gesicherter Steig führt durch dieses atemberaubende Naturdenkmal 5 km südlich von Ferlach. Vorbei an brausenden Wasserfällen gehen Sie rund 1,2…
Dieser See ist der viertgrößte Kärntner Badesee, zugleich der am höchsten gelegene (930 m) und der kühlste. Wohltuend von den anderen großen Seen in Kärnten unterscheidet er sich dadurch, dass…
Es ist DAS Ausflugsziel in Kärnten. Fast 100 Meter ragt der höchste aus Holz gefertigte Aussichtsturm der Welt in die Höhe. Es ist schon der dritte Turm, der an dieser Stelle auf dem Pyramidenkogel…
Von Kötschach-Mauthen aus fahren Sie in Richtung Westen: Auf den steilen Wiesen ihrer Höfe arbeiten Bauern, Hütten und Berge blitzen im Sonnenlicht. Wunderschön hat sich im fast unberührten…
Der Hausberg der Villacher ist der 2166 m hohe Dobratsch. Eine mautpflichtige Bergstraße führt bis zur Rosstratte. Am Dobratsch wurden nach und nach alle Liftanlagen abgebaut und das gesamte Gelä…
Die Burgruine Landskron wacht über den Weg zum Ossiacher See. Einst war sie ein prachtvolles Renaissance-Gebäude, das von einer doppelten Ringmauer und sieben Türmen umgeben war. Heute kreisen hier…
Unter Tage wanderst du durch Stollen, rutschst wie ein Bergmann über die Rutsche und nimmst den Schachtaufzug zurück ans Tageslicht – in den Schaubergwerken Terra Mystica und Terra Montana bei Bad…
Das drittgrößte stehende Gewässer Kärntens ist ein Badesee mit allen touristischen Annehmlichkeiten. In den kleinen Orten an seinem Ufer geht es nicht so laut zu wie am Wörthersee. Rund um den…
Zahlreiche Sennereien erzeugen im Gailtal nach alter Tradition den würzigen Almkäse, der mittlerweile eine EU-weit geschützte Marke ist. In dieser Schaukäserei kann man den Sennern bei der…
Im Juli versammeln sich die Krastaler Mamorsteinbruch Bildhauer aus aller Welt beim Kunstwerk Krastal, um gemeinsam an Skulpturen zu arbeiten. In der Freiluftwerkstatt kann man den Meistern zuschauen.

Hotels & Übernachtung

Empfehlenswert ist der wilde Stilmix des direkt an der Skipiste gelegenen Hotel12. Jedes der zwölf Zimmer in dem Design- und Lifestyle Hotel wurde nach einem chinesischen Tierkreiszeichen benannt und…
Das Almwellness Hotel Tuffbad Superior befindet sich auf einer 1.300 m2 großen, alpinen Wiese in Sankt Lorenzen im Lesachtal. Es bietet einen 1.500 m2 großen Wellnessbereich mit einem Whirlpool im…
In einer malerischen Lage direkt am Ufer des Weissensees erwartet Sie die Unterkunft Ronacherfels mit einem eigenen Strand, einer Sauna, kostenfreiem WLAN und einem Café am Wasser. Jedes Apartment…
Das Hotel Palais26 liegt im Zentrum der Fußgängerzone von Villach, nur wenige Gehminuten vom Kongresszentrum entfernt. Dieses traditionelle Hotel wurde um 1500 erbaut und begeistert durch eine prä…
In ruhiger Lage in der Altstadt von Villach heißt Sie das traditionelle 3-Sterne-plus Altstadthotel Kramer mit einem Wellnessbereich mit einer Sauna, einer Sommerterrasse, kostenfreien Privatparkplä…
Dieser Gasthof ist ideal für Familien und die Zimmer bieten teilweise Aussicht auf das Rosental.
Das 2017 renovierte, von einem großen, gepflegten Garten umgebene Vitalhotel Marienhof genießt eine ruhige Lage nur 10 Gehminuten vom Wörthersee und dem Zentrum von Velden entfernt. Dieses 4-Sterne…
Auf einem sonnigen Plateau oberhalb von Hermagor in Südkärnten begrüßt Sie dieses Schloss aus dem Jahr 1848 inmitten eines großen Parks. Der Biedermeier Schlössl Lerchenhof liegt in der Nähe…
Dieses 4-Sterne-Hotel begrüßt Sie in zentraler Lage am Hauptplatz von Villach und bietet eine Bar und eine Terrasse. Das 4-Sterne-Hotel Boutique Hotel Goldenes Lamm verfügt über kostenfreies WLAN…
Das Hotel Urbani erwartet Sie in Bodensdorf am Ufer des Ossiacher Sees. Freuen Sie sich auf einen Innenpool, einen beheizten Außenpool, ein Kinderbecken, mehrere Saunen, Zugang zum See und eine…

Restaurants

Der gemütliche Bärenwirt ist die ideale Adresse für Gourmets. Manuel Ressi, der jahrelang im Haubentempel Steirereck kochte, kredenzt hier kreative Variationen aus regionalen Produkten.
In dem Bergbauernhaus genießt man Ruhe und eine wunderbare Aussicht über den Ossiacher See. Wirtin Brunhild Lerchster kocht regionale Gerichte, besonders beliebt sind die Ripperln.
Für Wanderfreunde lohnt sich der Aufstieg zu Wolayersee-Hütte auf 1960 m Seehöhe. Der Blick auf den gleichnamigen See und die umliegenden Berggipfel ist atemberaubend. Hier führt auch der…
Die um 900 erbaute historische Stiftsschmiede ist eines der ältesten Häuser im Ort. Heute wird hier zwar auch noch der Ofen geschürt, aber nicht um zu schmieden, sondern um auf hohem Niveau zu…
Hausmannskost und Kärntner Spezialitäten.Das Bier kommt aus der Villacher Brauerei gleich um die Ecke.
Gutbürgerliche Küche und eine Terrasse mit einem herrlichen Ausblick auf das Rosental und die Karawanken warten in diesem Restaurant.
Nördlich von Ferlach gelegenes Restaurant. Bodenständige Küche, gute Jause aus eigener Produktion. Das direkt am Drauradweg gelegene Haus von Lorenz Plasch ist ein ideales Basislager für…
Der Gasthof, in dem es gutbürgerliche Küche und traditionelle Kärntner Gerichte gibt, ist ein guter Ausgangspunkt für einen gemütlichen Nachmittagsausflug.
In dieser Kombination aus Café und Bar wird manchmal Livemusik gespielt.
Empfehlenswert ist die Einkehr in dieser Burgschenke.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Foodie Cities
MARCO POLO Foodie Cities
12,00 €
MARCO POLO Action Cities
MARCO POLO Action Cities
12,00 €
MARCO POLO Relaxed Cities
MARCO POLO Relaxed Cities
12,00 €
MARCO POLO Freizeitspass
MARCO POLO Freizeitspass
15,00 €
MARCO POLO Dein Insider-Trip Eifel
MARCO POLO Dein Insider-Trip Eifel
16,95 €

Auftakt

Dieses Tal ist eines jener Gebiete, wo die slowenische Volksgruppe relativ stark vertreten ist. Abgesehen von der ältesten Produktionsstätte für Gewehre Österreichs, der Büchsenmacherstadt Ferlach, einem industriellen Zentrum, gibt es im Rosental keine größere Ortschaft. Das ländliche Gebiet mit vielen kleinen Dörfern und hauptsächlich landwirtschaftlicher Nutzung hat sich gegen Autobahnen und Hochleistungseisenbahnen erfolgreich abgeschottet und sich seinen Charme erhalten. Davon profitieren die Fremdenverkehrswirtschaft und natürlich auch alle Feriengäste.

Dass die Drau im Rosental so ruhig und träge dahinfließt, ist nicht nur darin begründet, dass das Tal sehr sanft abfällt. Hier hat die Austrian Hydro Power etliche Staumauern errichtet, um Kraftwerke zu betreiben. Besonders jene Urlauber, die gern fischen, werden hier reiche Beute finden.

Ähnlich dem Rosental ist das Gailtal, das sich von Villach aus nach Westen erstreckt. Es liegt eingeschlossen zwischen den Karnischen Alpen im Süden – der Grenze zu Italien – und den bizarren, mächtigen Kalkfelsen der Gailtaler Alpen im Norden. Das Gailtal ist eine Feinschmeckerregion: Zahlreiche Bauern und Betriebe garantieren für die Qualität des berühmten Gailtaler Specks und Almkäses.

Zudem gibt es hier all das, was Urlauber vor allem suchen: Ruhe, reine Luft und eine prächtige Landschaft, die in einem ganz besonderen Licht erstrahlt. Dieses Licht lockte auch viele Maler ins Gailtal. Nicht ohne Grund war Nötsch zwischen den beiden Weltkriegen das Zentrum der österreichischen Kunst, aus dem der berühmte Nötscher Kreis hervorging.

Die relative Abgeschiedenheit des Tals führte dazu, dass in den Zeiten der Reformation und Gegenreformation die Gegend zu einem Zufluchtsgebiet für verfolgte Protestanten wurde und sich die protestantischen Gemeinden in der über 150-jährigen Verbotszeit bis zum Toleranzpatent Kaiser Josefs II. im Jahr 1781 halten konnten.

Vom Gailtal weiter Richtung Westen geht es ins abgeschiedene Lesachtal, ein Gebirgstal, in dem Sie noch heute unverfälscht den ländlichen Alltag erleben und erfahren können. So wurde das Lesachtal auch als umweltfreundlichstes und naturbelassenstes Tal Europas ausgezeichnet.

Zwischen den sanften Südkärntner Tälern breitet sich die Stadt Villach aus. Die Villacher sind sehr stolz darauf, dass ihre Stadt am Schnittpunkt dreier Kulturen liegt, der slowenischen, der italienischen und der österreichischen.

Von Villach aus in Richtung Nordosten gelangt man zum Ossiacher See. Das drittgrößte stehende Gewässer Kärntens ist ein Badesee mit allen touristischen Annehmlichkeiten. In den kleinen Orten an seinem Ufer geht es nicht so laut zu wie am Wörthersee. In Ossiach, dem Hauptort am Südufer des Sees, steht das zweitälteste Benediktinerstift des Landes. Ossiach ist auch das Zentrum des Carinthischen Sommers. Das Kulturfestival lockt im Juli und August Tausende Musikbegeisterte zu einer Vielzahl von klassischen Konzerten.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 18:22 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Foodie Cities
MARCO POLO Foodie Cities
12,00 €
MARCO POLO Action Cities
MARCO POLO Action Cities
12,00 €
MARCO POLO Relaxed Cities
MARCO POLO Relaxed Cities
12,00 €
MARCO POLO Freizeitspass
MARCO POLO Freizeitspass
15,00 €
MARCO POLO Dein Insider-Trip Eifel
MARCO POLO Dein Insider-Trip Eifel
16,95 €