Südafrika Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Das Vergnügungsparadies taucht wie eine Oase in der Wüste inmitten einer trockenen Buschlandschaft auf. In den drei Hotels mit Schwimmbädern und Sportanlagen werden die Gäste verwöhnt. Auf einem…
Die beliebteste Sportart vor dem Stadion von Green Point: Feilschen. Ob bei Schmuck, Trommeln oder handgeschnitzten Giraffen: Geben Sie nicht auf, ehe Sie den Verkäufer auf die Hälfte des ursprü…
Anfang der 1990er-Jahre ließ der Unternehmer Sol Kerzner auf 26.000 m2 auf dem Gelände seiner Sun City einen weiteren Komplex errichten, die Lost City. Ein durch und durch künstlicher Ort, mit dem…
Hier werden die wunderbar bedruckten, farblich einmaligen afrikanischen Stoffe nach Maß verarbeitet, zu Hemden, Hosen und Kleidern.
Ein bezaubernder Buchladen, der bis zur Decke mit alten und neuen Büchern voll gestellt ist. Für alle, die sich näher mit Südafrika beschäftigen wollen, eine Fundgrube.
Das älteste und schönste Kino Kapstadts. In dem Ex-Theater aus den 1940er-Jahren laufen Filme abseits der Blockbuster. Um die Ecke, im Lifestyles-Centre (Kloof Street), hat das Labia weitere Säle.

Angebote

Haben Sie je von den Big 5 des Meeres gehört? Gansbaai, Südafrika, ist der beste Ort, um an einem einzigen Ausflug Wale, Robben, Haie, Delfine und Pinguine zu entdecken. Erfahren Sie alles &…
Genießen Sie einen Tagesausflug von Kapstadt zum Cape Point und zum Kap der Guten Hoffnung. Statten Sie den Pinguinen am Boulders Beach einen Besuch ab und erhaschen Sie während der Saison…
Eine Fahrt mit der Franschhoek Wine Tram ist perfekt geeignet, um dieses pittoreske Tal zu erkunden. Bestaunen Sie die Weinberge, die atemberaubende Landschaft und die Gastfreundschaft der Bewohner.…
Während dieser halbtägigen Tour erfahren Sie alles über die Ursprünge des Weinabaus in Südafrika. Genießen Sie Weinverkostungen und eine Tour durch die Weinkeller des…
Diese Tour führt Sie zu den malerischsten Sehenswürdigkeiten von Kapstadt. Machen Sie Fotos für Ihren Instagram-Account und erleben Sie das schöne Kapstadt. Tauchen Sie ein in die…
Erleben Sie die unverwechselbare Schönheit der Winelands an diesem Tag voller verschiedener Verkostungen und halten Sie unterwegs an bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Folgen Sie der beliebten…

Freizeit & Sport

Besonders natürlich Fußball: Mit der Fußball-WM 2010 ist das Interesse viel größer geworden. Rugby und Kricket liegen auf den Plätzen zwei und drei. Aber ganz gleich, welche Nationalmannschaft spielt, die Nation steht hinter ihr.

Sonstige Sport & Wellness

Ballooning

Wer eine eher ruhige Art des Abenteuers sucht, sollte sich das Land vom Ballon aus aus der Luft anschauen. Bill Harrop's Original Balloon Safari011 7053201www.balloon.co.za bietet für 2300 Rand Flüge über die Magalies-Berge an.

Bungeejumping

Von der Bloukransbrücke in der Nähe von Plettenberg Bay können Sie den höchsten Bungeesprung der Welt wagen – 216 m gehts hier in die Tiefe! (042 2811458www.faceadrenalin.com). Toll ist auch der Sprung vom Bogen des Moses-Mabhida-Stadions in Durban.

Golf

Golf erfreut sich besonderer Beliebtheit – sowohl bei den Einheimischen als auch bei den Besuchern. Über 400 Anlagen verfügt das Land. Viele Turniere werden ausgetragen. In der Kalahari sind die Plätze naturgemäß ein bisschen trockener als im tropischen Klima am Indischen Ozean. Bis auf den Mittwochnachmittag, wenn Geschäftsleute traditionell frei nehmen und die Zeit gern mit Golfspielen verbringen, sind die Plätze leer. Das Greenfee ist kaum der Rede wert. Bei South African Tourism können Sie die Broschüre „Golf in Südafrika“ bekommen. Die schönsten Golfhotels mit den entsprechenden Anlagen sind Zimbali in der Nähe von Durban; Fancourt an der Garden Route und Arabella Hotel & Spa028 2840000www.africanpridehotels.com/arabella-hotel-spa.html145Zi..

Ein besonderes Erlebnis erlaubt der Hans Merensky Golf Coursewww.hansmerensky.com in einem Naturreservat neben dem Kruger Park: Einlochen in der Gesellschaft wilder Tiere.

Tauchen

Haifischtauchen

Wer mit den Haien tauchen möchte, kann das in Gansbaai (etwas mehr als eine Autostunde von Kapstadt). White Shark Ecoventures021 5320470www.white-shark-diving.com bietet das Tauchen mit dem Großen Weißen Hai an. Von einem Käfig kann man der beeindruckenden Kreatur in die Augen schauen – für 1650 Rand.

Tauchen ist auch ohne Haie in Südafrika interessant. Besonders schön ist die Unterwasserlandschaft in der Plettenberg Bay. Ausrüstung wird vermietet bei Ocean Safaris044 5334963www.oceansafaris.co.za. In Kapstadt ist die beste Zeit fürs Tauchen zwischen Juni und Oktober, sonst bläst der Wind oft zu heftig. Kurse und Ausrüstung: Table Bay Diving021 4198822

Sonstiger Ort der Aktivität

Hang Gliding

Für Hang Gliding (www.hanggliding.co.za) ist Südafrika mit seinen Bergen ideal. In Kapstadt und KwaZulu-Natal können Sie die nötige Ausrüstung mieten. Schön ist ein Flug vom Franschhoek Pass über das Tal oder vom Lions Head über die Kapstädter Vororte. In den Drakensbergen gibt es auch ideale Ausgangspunkte.

Reiter finden einen der schönsten Plätze am endlosen Strand von Noerdhoek, das auf dem Weg zum Cape Point liegt. Pferde vermietet dort Sleepy Hollow Horseriding021 7892341.

Pferdesafaris in der Kalahari bietet der Veranstalter Tswalu (www.tswalu.com) an. Reiter können hier wählen zwischen einem kurzen, etwa einstündigen Ausflug oder einem Tagesritt mit Picknick unter schattigen Bäumen und anschließender kleiner Siesta.

Surfen

KiteSurfing

Kitesurfing ist der Wassersport, der im Moment die meisten neuen Anhänger findet. Durch die verbesserte Ausrüstung ist es auch nicht mehr so gefährlich. In Kapstadt sind der Strand von Blouberg oder die Lagune in Langebaan ideal für den Sport. Auch in Port Elizabeth ist Kitesurfing populär. Information: www.safarinow.com oder www.kitesurfing.co.za. In Durban gibt es nur einen Verleih: Ocean to Air031 5628886www.oceantoair.com direkt am Strand.

Surfer aus aller Welt kommen nach Südafrika: wegen der phantastischen Wellen. Ein besonders beliebter Platz ist Jeffreys Bay am Indischen Ozean. Profis behaupten, dass es auf der ganzen Welt kaum bessere Wellen gibt Jeffreys Bay Surf School (042 2960376). Ganz Robuste, die ihr Glück im kalten Wasser des Atlantischen Ozeans vor Kapstadt versuchen wollen, bekommen Informationen bei Downhill Adventures (021 4220388).

Sonstige Anbieter & Verleihstation

Motorradfahren

Als Liebhaber vieler Pferdestärken können Sie Touren durch die Kapregion auf Motorrädern unternehmen. Das „Born to be wild“-Gefühl kann bei Harley-Davidson Cape Town021 4469999 erfüllt werden, die neuesten Maschinen werden vermietet und auch Touren über Land organisiert. BMW-Fans finden die richtige Maschine bei Karoo Biking021 4474759.

Fahrradtour

Da es in Südafrika keine Radwege gibt, ist es meistens nicht empfehlenswert, sich in großen Städten auf das Stahlross zu schwingen – mit einer Ausnahme in Kapstadt: die Strecke von Hout Bay bis zur Waterfront. Räder können bei Downhill Adventures gemietet werden. Eine Downhill-Tour mit dem Mountainbike führt den Tafelberg hinunter, bei einem Gefälle von bis zu 90 Prozent. Auf der Hälfte der Strecke ist eine kleine Pause inklusive Abkühlung in einem See eingeplant. Auskunft und Ausrüstung: Downhill Adventures021 4220388. Auch eine Radtour entlang der Garden Route ist ein Erlebnis. Auskunft: African Bikers021 4652018.

Wandern

Wer nicht Aufregung, sondern Ruhe sucht, der sollte wandern. Zum Beispiel auf dem Otter Trail im Tsitsikamma National Park. Fünf Tage geht es am Ozean entlang. Sie brauchen eine Wandergenehmigung (ein Jahr im Voraus beantragen!), ohne die Sie nicht in den Hütten übernachten können. Auskunft: 012 4289111reservations@parks-sa.co.za

Das kostenlos zugängliche Franklin Game Reserve liegt mitten in Bloemfontein und bietet ein ganz anderes Erlebnis. Auf dem Weg die steilen Hügel hinauf, mit einer Aussicht auf die ganze Region, begegnen Ihnen Springbock, Gämsbock und Gnu. Außerdem leben hier drei Giraffen und viele Strauße, die manchmal allerdings ein bisschen aggressiv sein können. Auskunft: Bloemfontein Tourism (051 4058490)

Rafting

Auf vielen Flüssen des Landes werden Wildwasserfahrten im Schlauchboot oder Kanu angeboten. Die aufregendste Tour von allen ist die Fahrt auf dem Orange River. Sie dauert drei Tage. Auskunft: Felix Unite021 7029400www.felixunite.com

Am Abend

Südafrika ist Heimat von Menschen aus den verschiedensten Regionen und das ist auch in der südafrikanischen Küche bemerkbar. Wenn Sie in ein Restaurant ausgehen, erhalten Sie eine vielfältige Karte mit typisch südafrikanischen Gerichten. Dazu zählen Amasi, eine vergorene Milch, aber auch Chakalaka und Vetkoek. Zum Essen in Südafrika wird meist ein Wein aus der Region gereicht.

Einkaufen

Mitbringsel aus Südafrika sind exotisch, kunstvoll und vielfältig. Sicher wird Ihnen die Entscheidung schwer fallen, was Sie wem mitbringen möchten und durch welche Souvenirs Sie sich selbst an die Reise erinnert fühlen wollen: Reich verzierte Kleider, Schmuck, Schnitzereien und Handarbeiten aller Art gibt es in enormer Auswahl. In allen Städten gibt es die bei den Südafrikanern sehr beliebten Shopping Malls. In den Einkaufszentren, oft mit weit über 100 Geschäften, gibt es alles unter einem Dach – und das bei angenehmen, weil klimatisierten Temperaturen.

Kunsthandwerk & Design

Holzfiguren

Hier sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Viele der angebotenen Arbeiten kommen aus Massenwerkstätten in den Nachbarländern nach Südafrika. Wer also wirklich Kunst kaufen möchte, sollte sich in einem Fachgeschäft beraten lassen.

Fast alle der südafrikanischen Stämme arbeiten mit Perlen. Sie werden fasziniert sein von den wundervollen Kunstwerken, die zudem auch bedeutsame Botschaften übermitteln sollen. Zulu und Xhosa zum Beispiel schicken als kunstvolle Liebesbriefe kleine Teppiche aus besagten Perlen, die an Sicherheitsnadeln hängen.

Die Zulu fertigen außerdem Stoffpuppen, Vögel aus Tannenzapfen und Gefäße aus Kürbisrinde, die Kalabasch. Typisch für die Xhosa sind Kleider und Taschen in Weiß oder Orange, die mit Perlen und Knöpfen bestickt sind. Die Ndebele wiederum sind berühmt für ihre Lendenschurze aus Tierhaut. Bis zu 1 m hohe Puppen in Ndebele-Tracht verkörpern Fruchtbarkeit und Männlichkeit. In einigen Geschäften kommt der Erlös aus dem Verkauf von traditionellem Kunsthandwerk wohltätigen Organisationen zu Gute, in Kapstadt: Wola NaniUnit 3, Block A, Collingwood PlaceDrake Street9www.wolanani.co.za; in Knysna: The Muse FactoryThe Old Goal ComplexQueen Street17; in Durban: Woza MoyaOld Main Road26; in Johannesburg: KunyeGarden ShopMain Road278.

Schmuck

Der Gold- und Diamantenpreis in Südafrika unterscheidet sich nicht von dem in anderen Ländern, er wird vom internationalen Markt bestimmt. Es lohnt sich aber, Schmuck zu kaufen, wenn es sich um südafrikanische Handarbeit handelt. Solche Ware kostet hier weniger als in Deutschland und ist von hervorragender Qualität. Sie sollten aber nur in ein Fachgeschäft, ein Mitglied des Jewellery Council of South Africa, gehen.

Sport & Wandern

Safariausrüstung

Auf jeden Fall sollten Sie erst in Südafrika für die Safari einkaufen. Die Ausrüstung ist hier billiger und qualitativ sehr gut. Zu empfehlen ist die Geschäftskette Cape Union Martwww.capeunionmart.co.za, die Filialen in allen größeren Einkaufszentren hat.

Souvenirs

Straußenleder

Die Auswahl ist groß: Hand- und Brieftaschen, Koffer, Portemonnaies, Schuhe etc. werden aus dem Leder des großen Laufvogels hergestellt. Original und Fälschung sind jedoch oft schwer zu unterscheiden. Waren aus Straußenleder sollten Sie deshalb ebenfalls nur im Fachgeschäft kaufen. Je weniger Noppen das Leder hat, um so preiswerter muss das Stück sein. Das glatte Leder stammt von den Beinen des Tiers und ist nicht so wertvoll.

Tabak, Wein & Spirituosen

Für Liebhaber edler Tropfen ist Südafrika ein Paradies. Viele Wine Estates bieten Weinproben an und liefern auch ins Ausland – wichtig, da der Zoll nur zwei Flaschen bei der Ausreise erlaubt. Spitzenwein kostet um 10 Euro, aber für 2,50 Euro bekommt man einen ordentlichen Tropfen. Sehr hilfreich bei der Auswahl ist der „John Platter Wine Guide“ (www.platterwineguide.com). In ihm werden alle Güter und Weine vorgestellt und beurteilt. Das Buch erhalten Sie in Buchhandlungen und Schreibwarenläden.

Mit Kindern unterwegs

Zahlreiche Restaurants haben Kindermenüs auf der Karte, und die Bedienung ist immer sehr freundlich zu kleinen Gästen. Sogar Malbücher und Buntstifte haben einige im Angebot. In großen Hotels gibt es üblicherweise einen Babysitterservice, einige bieten auch Kinderprogramme an. Alle populären Strände haben Rettungsschwimmer, die so aussehen wie in der Fernsehserie „Baywatch“.

Bei Ferienbuchungen sollten Familien mit Kindern aber auf eine Besonderheit vorbereitet sein: Es ist neuerdings schwierig, in kleinen Gästehäusern und B & Bs unterzukommen. Oft handelt es sich um gut eingerichtete Privathäuser, deren Eigentümer fürchten, kleine Kinder könnten das Interieur beschädigen. So hat es sich in den letzten Jahren immer stärker eingebürgert, Kinder erst ab einem Alter von 12, 14 oder gar ab 16 Jahren als Gäste zu akzeptieren. Es gibt jedoch auch speziell für Kinder geeignete Unterkünfte.