Stuttgart Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Zielgruppe:
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Hotel Garni im Herzen von Stuttgart Wir freuen uns über einen Besuch in unserem 4-Sterne-Hotel Garni im Zentrum der Schwabenmetropole. Ob für Messe-, Kongreß-, Tagungs-, Geschäftsreisende…
Museum am Löwentor – Saurier, Mammut, Bernstein Das Museum am Löwentor präsentiert die weltweit berühmten Fossilienfunde aus der Urzeit Südwestdeutschlands. Darunter die ältesten…
MAIRDUMONT ist das führende Unternehmen für touristische Informationen in Deutschland und Europa. Das Angebot umfasst das gesamte Medienspektrum von Print, Online und Mobile. Zum Verlagsprogramm…
Das Hotel Landgut Burg ist ein Ort zum Wohlfühlen, Feiern und Tagen. Hoch über dem Remstal, idyllisch inmitten von Wald und Reben und umgeben von Pferdeweiden und Streuobstwiesen, liegt das Landgut…
Weinstadt: Rendezvous von Kunst und Kultur   Die größte Rebanbaufläche im Remstal, vielfach ausgezeichnete Weine, das zweitschönste Dorf Deutschlands, Geburtsort von Friedrich Silcher, das…
Malerische Altstadt am Neckar Enge Gässchen, steile Treppen und malerische Winkel: hier ließen sich schon die Dichter Friedrich Hölderlin und Eduard Mörike inspirieren. Nürtingens…
Einen gemütlichen Spaziergang vom Schloss Solitude entfernt, liegen die malerischen Bärenseen mit dem Bärenschlössle.
Das "StadtPalais – Museum für Stuttgart" ist mehr als ein Museum für Stadtgeschichte. Es ist ein offenes, lebendiges Haus in dem Geschichte(n) analog und digital erzählt und gelebt werden
In Deutschlands einzigem und Europas größtem zoologisch-botanischen Garten sind mehr als 9000 Tiere und zahllose Pflanzen aus aller Welt zu Hause, von der Seidenspinne bis zum Krokodil. Hier blühen…
Der größte Musentempel der Stadt trumpft nicht nur mit seinen bedeutenden Kunstausstellungen auf. Die Neue Staatsgalerie nach Plänen des Architekten James Stirling gilt auch als ein Hauptwerk…
Als Musterhäuser für die Werkbundausstellung "Die Wohnung" 1927 gebaut, gehört die Siedlung heute zu den Aushängeschildern moderner Architektur. 16 Künstler aus fünf europäischen Ländern…
Gilt als eine der besten Küchen in Deutschland. Mit herrlichem Blick über den Talkessel kommen nur Gerichte aus Topf und Pfanne, bei denen die ökologische Herkunft garantiert ist.
Die Stuttgarter gehen "zum Breuninger". Alles und noch mehr ist zu haben, wenngleich die Orientierung im vierstöckigen Kaufhaus mit der markanten Glaskuppel selbst alteingesessenen Stuttgartern nicht…
Die Galerie der Stadt Stuttgart war von 1961 an im Kunstgebäude am Schlossplatz untergebracht. 2005 zogen die Werke in den auf der anderen Seite des Platzes liegenden "Würfel", den kubischen Neubau…
"Rennen und Rekorde" heißt eine der Ebenen im Mercedes-Benz-Museum: Mehr als 40 Rennwagen sind im futuristischen Doppelhelix-Gebäude, das 2006 eingeweiht wurde, ausgestellt. Unter den Exponaten auf…
Kultur satt findet sich in der ehemaligen Rheinstahlhalle. Ob Jazz, Literatur, Rock und Pop, Kabarett, Comedy, Politdiskussionen oder zahlreiche Festivals, der geschmackvoll renovierte…
Öl aus Italien, Oliven aus Griechenland, Tee aus Indien oder Honig aus der Türkei - im Jugendstilbau neben Altem Schloss und der Stiftskirche bieten mehr als 40 Stände Obst, Gemüse und andere Gen…
Angeblich entdeckte Herzog Carl Eugen auf einem seiner Jagdausflüge den Standort für das Jagd- und Lustschloss. 1764-69 entstand der Rokoko-Prunkbau, dessen exotische Gärten einst der Vater…
Unbestritten ist der Platz mit seinen Baumreihen, Brunnen und Blumenfeldern einer der schönsten Orte Stuttgarts. Hier hat sich die Stadtgeschichte versammelt - vom Alten und dem Neuen Schloss, dem…
Im Herbst 2006 wurde das lang erwartete Weißenhofmuseum im Haus Le Corbusier eröffnet. Besucher können sich in die Geschichte der Sieldung vertiefen und in den rekonstruierten Räumen der…
Sie ist die Grande Dame der Stuttgarter Kulturszene. Seit Mitte der 1990er Jahre wurde das Haus sechsmal als beste Oper in Deutschland ausgezeichnet, auch der Chor gilt als einer der besten im Land.…
Lange bevor die neue Stadtbibliothek im Europaviertel im Herbst 2011 eröffnet wurde, sorgte sie schon für Diskussionen: Für viele Stuttgarter war der abweisend wirkende Glas- und Betonwürfel ein "…
Nach gründlicher und spektakulär anmutender Sanierung in schwindelerregender Höhe im Jahr 2005 glänzt Stuttgarts Wahrzeichen wieder wie am 5. Februar 1956, dem Tag der Einweihung. Geplant und…
Man muss ja nicht gleich heiraten, aber die Auswahl an ungewöhnlichen, phantasievollen Eheringen lokaler und regionaler Designer ist schon sehr verlockend.

Sehenswertes

Ein Spaziergang entlang der Königstraße sorgt für Orientierung. Zwei Bundesstraßen trennen wie eine moderne Stadtmauer Zentrum und übrige Stadtteile. Vorteil: Der Stadtkern ist ruhig und ideal zum Bummeln.

Obwohl viel vom alten Stuttgart in den Bombennächten des Zweiten Weltkriegs untergegangen ist, spiegelt die Landeshauptstadt doch eindrucksvoll die wichtigsten architektonischen Phasen: Gründerzeit im Westen, Barock am Neuen Schloss, die 1920er-Jahre in der Weißenhofsiedlung, die 1950er-Jahre ums Rathaus oder am Landtag und zeitgenössische Architektur an Neuer Staatsgalerie und Kunstmuseum.

Übernachten

In den einschlägigen Hotelketten zählt professioneller Komfort – das Styling ist jedoch häufig eher kühl als romantisch. Doch es tut sich eine Menge: Im Europaviertel soll 2015 ein weiteres Steigenberger Luxushotel eröffnen, in der Nachbarschaft entstehen gleich vier neue Herbergen in der mittleren Preisklasse. Und auch wenn manche Experten das Wachsen der Bettenzahlen skeptisch betrachten, so ist auch unbestritten, dass immer mehr Gäste aus aller Welt die Schwabenmetropole besuchen. Neben Amerikanern, die ein Faible für Automobilmuseen und Schlösser haben, und Schweizern, die Kunstausstellungen und den Weihnachtsmarkt lieben, reisen neuerdings auch viele russische und arabische Touristen ins Ländle. Das passende Zimmer vermittelt die Touristeninfo im i-Punkt. Und im Internet werden Sie unter www.stuttgart-tourist.de oder www.stgt.com fündig.

Essen & Trinken

Zwar neigen die Stuttgarter, nicht nur geschmacklich, zur soliden Bodenständigkeit, aber die internationale kulinarische Vielfalt in der Stadt sucht ihresgleichen – und sie bewegt sich durchaus auf Genussniveau. Die Gastroszene dominieren die Italiener, gefolgt von den Griechen, Spaniern und Türken, aber auch die Gourmets aus nah und fern wissen längst, dass die Dichte an ausgezeichneten Restaurants in und um die Landeshauptstadt herum sehr hoch ist: Rund zwei Dutzend feine Adressen und sieben Sterneköche freuen sich darauf, ihre Gäste zu verwöhnen. Und wer den schnellen Leckerbissen mag, ob im Stehen oder Sitzen, kann mal slow, mal fast und nicht selten in Bioqualität genießen.

Stuttgart ist eine der größten Weinbaugemeinden Deutschlands, in Württemberg hat der Weinbau eine über 1000-jährige Tradition. Die gängigste Rebsorte ist der ausschließlich im Ländle angebaute, rubinrote Trollinger. Mittlerweile gibt es aber eine Liga innovativer Winzer, die mit anderen Sorten Weine von Weltruf erzeugt. Im Herbst hat man die Möglichkeit, die Tropfen stilecht zu probieren. Entweder beim alljährlichen, zehntägigen Weindorf rund ums Rathaus oder in den Besenwirtschaften, in denen die Wengerter (Weingärtner), ihre Erzeugnisse direkt ausschenken.

Schließlich die schwäbische Spezialität, die zwar weit herumgekommen ist, hier im Südwesten aber ihren Ursprung hat: die Brezel. Einen ersten Kontakt können Sie in den kleinen „Brezelkörble“-Buden auf der Königstraße knüpfen (z. B. vor dem Kunstmuseum am Rand des Schlossplatzes). Eine Empfehlung für den besten Brezelbäcker lässt sich aber nur schwer aussprechen, denn den muss jeder für sich selber finden. Auf eines können sich aber alle einigen: Mit Butter schmeckt die Brezel noch besser!

Sonstige Essen & Trinken

Waldheime

Sie sind eine echte Stuttgarter Besonderheit und ein Kind der Arbeiterbewegung: Auch arme Leute samt Nachwuchs sollten im Sommer dem stickigen Stuttgarter Kessel entfliehen und sich in der Sommerfrische am Stadtrand erholen können. 1909 wurde deshalb in Sillenbuch das Clara-Zetkin-HausGorch-Fock-Straße260711 471235www.waldheim-stuttgart.deMo geschl.U7, 8, 15Silberwald das erste der insgesamt fünf Original-Waldheime von Arbeitervereinen eröffnet. Nach wie vor kann man hier oder im Waldheim HeslachDachswaldweg1800711 6872271www.waldheim-heslach.deSommer tgl. ab 10 Uhr, Winter Mi geschl.,Bus82Dachswald im Stuttgarter Süden spielen, feiern, essen und trinken.

Einkaufen

Interessanter wird’s auf jeden Fall, wenn Sie abseits des großen Einkaufs-Highways durch die Auslagen stöbern. Die Schulstraße verbindet Königstraße und Marktplatz. Wer Hunger bekommt, ist hier richtig: bei Imbissen von edel bis herzhaft. Hinter den Fassaden hübscher Giebelhäuser und schöner Fachwerkgebäude laden in der Calwer Straße exquisite Geschäfte – vor allem für Mode, Schmuck und Lederwaren – zum Bummeln ein. Exklusiv von Escada bis Vuitton geht es auch zwischen Marktplatz, Kirch- und Stiftstraße zu. Kreative Geschäfte wie Galerien, Schmuckwerkstätten und kleine Modeläden haben sich im Schwabenzentrum an der Eberhardstraße, im Gerber-, Bohnen- und Heusteigviertel (www.sternedessuedens.info) sowie im Stuttgarter Westen angesiedelt (www.schaetze-des-westens.de).

Viel tut sich auch in Sachen junger und ausgefallener Mode. Labels wie Blutsgeschwister beweisen, dass die Designer in Stuttgart einen ganz eigenen Stil an den Tag legen. Alles auf einem Fleck gibt es schließlich im eleganten Kaufhaus Breuninger am Marktplatz.

Geöffnet sind Stuttgarts Läden zu den üblichen Zeiten, in abweichenden Fällen sind diese angegeben.

Mode

Witzige (Anzieh-)Sachen für Kinder gibt’s im Stuttgarter Westen und Süden, etwa bei Emilia von GluggenburgRötestraße67www.gluggenburg.comMo–Fr 10–13 UhrU2, 9Schwab-/Bebelstraße, Wunderschöne DingeRömerstraße61www.wunderschoene-dinge.deBus43Markuskirche oder bei MotchisVogelsangstraße42www.motchis.deU2, 9Schwab-/Bebelstraße. Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf den Internetseiten der Läden.

Mit Kindern unterwegs

Hoch hinaus am Kletterfelsen, tief hinein in den Wald, nichts wie raus auf den Neckar: Kindern wird’s in „Stuggi“ nicht langweilig

Am Abend

Wer’s gerne trubelig mag und sich vor Junggesellenabschieden nicht fürchtet, ist am Wochenende auf der Theodor-Heuss-Straße richtig. Hier zieht eine Riesenauswahl an Clubs meist jüngeres Partyvolk an. Rund um den Hans-im-Glück-Brunnen feiern gerne die Einheimischen in witzigen bis schrägen Läden. Auch Kulturliebhaber kommen auf ihre Kosten: Ein exzellentes Programm bietet das Staatstheater Stuttgart mit Ballett, Oper und Schauspiel, aber auch viele kleine Bühnen, Kabaretts und Kinos garantieren inspirierende Unterhaltung. Dann gibt es natürlich noch die Vernissagenabende der (Off-)Galerien und Museen, bei denen man sich um den Dresscode keine Sorgen machen muss. Erlaubt ist, was gefällt – von leger bis exzentrisch. Anregungen fürs Spätprogramm bekommen Sie, wenn Sie in der Stadtillustrierten „Lift“ blättern oder im Internet unter www.lift-online.de und www.stuttgart.prinz.de recherchieren.

Freizeit

Wer hätt’s gedacht: Der Cannstatter Wasen ist das zweitgrößte Volksfest der Welt. Aber nicht nur im Herbst kann man in Stuttgart Spaß haben. Die Königstraße und die kreativen Läden im Westen der Stadt bieten stetig schöne Shoppingerlebnisse, in den Clubs, Lounges und Kneipen der Innenstadt wird wild gefeiert, Bewegungshungrige machen „Sport im Park“ und selbst der Nachwuchs hat ein eigenes Museum bekommen.