Architektonische Highlights Stockholm

Storkyrkan

0 0 5 0 0 (0)
HIGHLIGHT
Adresse
Trångsund 1
Stockholm, Schweden
Route planen
Nach: Storkyrkan, Stockholm

Informationen zu Storkyrkan
Die über 700 Jahre alte Domkirche spielte für Schwedens Staatskirche eine wichtige Rolle: Von hier aus verbreitete der große Reformator Olaus Petri (1493-1552) die lutherische Lehre über das Land. Die Fassade der Kirche, die 1306 geweiht wurde, ist im Stil des italienischen Barock gehalten. Die fünfschiffige Basilika mit dem 66 m hohen Turm wurde mehrfach umgebaut, deshalb lassen sich im Inneren verschiedene Epochen erkennen. Die ältesten Teile, die Deckengemälde in der Marienkapelle, stammen aus dem Mittelalter, die Krönungsstühle und die Kanzel über dem Grab von Olaus Petri aus dem späten Barock. Kostbare Kunstschätze sind auch der Silberaltar aus dem 17. Jh. und die große Gruppe Der heilige Georg mit dem Drachen (1489) aus Eichenholz und Elchgeweih, die der Lübecker Bildhauer Bernt Notke schuf. Das Gemälde Vädersolstavlan mit der ältesten Ansicht Stockholms stellt ein besonderes Lichtphänomen mit sechs funkelnden Sonnenringen dar, das 1535 über Stockholm zu sehen war. Die Storkyrkan war bis 1873 Krönungskirche der schwedischen Könige. 1976 heirateten hier König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia. 2010 wurde sie aus Anlass der Hochzeit von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel aufwendig renoviert.

Nach oben