Agíu Iakóvu ke Christophóru

Die Kirche mit klassizistischer Fassade stammt aus dem Jahr 1553, wurde 1658 stark verändert und 1943 durch deutsche Brandbomben teilweise zerstört. Erst 1970 konnte sie erneut geweiht werden.