Benediktinerabtei

Die Klause des irischen Wandermönchs Gallus war im 7. Jh. die Keimzelle der späteren Benediktinerabtei und der Metropole Sankt Gallen. Der Klosterkomplex ist heute UNESCO Weltkulturerbe und dient als Bischofssitz. Herrlich anzuschauen sind die barocke Stiftskirche und die Bibliothek.

Anreise