Spoleto Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Wenn du von der Via Fontesecca die rampenartig angelegten Stufen zur Piazza del Duomo hinabschreitest, bildet der Dom mit der dahinter aufragenden Rocca und den grünen Hügeln des Umlands eine…
Die mächtige, 80 m hohe und 230 m breite Brücke mit ihren zehn hohen Bögen zeugt von mittelalterlicher Ingenieurskunst. Vermutlich an der Stelle eines römischen Aquäduktes erbaut, verbindet sie…
Der Drusus-Bogen wurde 23 n. Chr. nach dem Tod des gleichnamigen Feldherrn errichtet. Er bildete einen der Eingänge zum Forum. In der Nähe Reste eines römischen Tempels (1. Jh.), die teilweise in…
Unter dem Palazzo Comunale wurden 1885 Reste eines römischen Hauses entdeckt. Die reiche Ausstattung und einige Funde legen nahe, dass es sich um das Haus der Mutter Kaiser Vespasians handelt.
Über der Fensterrose des berühmten Doms (1175–1227) leuchtet das Mosaik „Thronen der Christus zwischen Maria und Johannes“ (1207). Der fünfbogige Portikus mit den kleinen Kanzeln wurde 1491…
Der Marktplatz an der Stelle des römischen Forums ist immer noch der zentrale Platz der Stadt. Von hier geht auch die Via del Palazzo dei Duchi mit eleganten Antiquitätenläden und mittelalterlichen…
Der Festung nach Plänen von Matteo Gattapone (1359–70) wurde im 19. Jh. ein Zellentrakt vorgebaut, denn bis 1984 diente die Rocca als Strafanstalt. 1499 regierte hier für kurze Zeit Lucrezia…
Die Erlöserkirche ist die älteste der Stadt. Ihre Datierung schwankt zwischen frühchristlicher (4./5. Jh.) und langobardischer Zeit (8. Jh.). Schön ist das romanische Portal mit feingearbeitetem…
Über Jahrhunderte war dieses Juwelromanischer Baukunst des 12. Jhs. hinter Überbauungen verschwunden; was Sie heute sehen, ist das Ergebnis sachkundiger Restaurierungen. Sie erreichen die Basilika,…
Das gut erhaltene römische Theater aus dem 1. Jh. v. Chr. fasst 3000 Zuschauer. Während der Festspiele finden hier vor allem Ballettaufführungen statt. Durch das Theater gelangt man zum Museo…
Der „heilige“ Wald um gibt den 804 m hohen Gipfel des Monteluco im Osten der Stadt. Dort liegt ein Burg. Auf der östlichen Flussseite die Kirche Santo Stefano (16. Jh.), in deren Unterbau aus dem…