© Pajor Pawel/shutterstock

Spanien - Atlantikküste

Check-in

Kontraste über Kontraste: das Blau des Atlantiks, das Grün der Weiden, die Brauntöne alter Kirchen und Steindörfer

Sehenswürdigkeiten

Das Cruz de Ferro markiert auf 1504 m den höchsten Punkt am spanischen Jakobsweg. Die Tradition, hier einen Stein niederzulegen, existiert seit Römerzeiten. Angeblich soll der Steinhaufen in den…
Gebirgsmassen zum Greifen nah: Fast unwirklich wirft sich das Massiv der Picos de Europa im Küstenhinterland Kantabriens und Asturiens auf und erreicht mit dem Torrecerredo (2648 m) und dem Naranjo…
Spektakuläre Architektur! Wie ein gigantisches Schiff erhebt sich Frank O. Gehrys 1993–1997 erbautes Werk an den Flussufern des Nervión, verströmt mit seiner Hülle aus Titan silbrigen Glanz und…
Schwer atmend steigen die meisten Besucher die 231 Steinstufen zur bedeutendsten baskischen Seefahrerkapelle hinauf, wo Ausblicke und Eindrücke überwältigend sind. Die seit dem Mittelalter…
Das Parlamentsgebäude von Vizcaya (baskisch: Bizkaia) wurde im 19. Jh. in neoklassizistischem Stil erbaut. Besonderheit im herrschaftlichen Inneren ist der Wandschmuck mit Bildnissen der Herrscher…
Laguardia ist ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungen im Weinbaugebiet Rioja Alavesa, das im Süden geografisch an den Fluss Ebro stößt und nordwärts an den Gebirgszonen der Sierra de Cantabria…
Wiesen und Meer komponieren Bilder in den Farben Grün und Blau um dieses Bergmassiv, das sich westlich von Hondarribia (spanisch: Fuenterrabía) in ansehnliche Höhen von über 500 m aufwirft.…
Farbspiralen ringeln sich um die Baumstämme. Flächen und Formen leuchten in Rot, Gelb, Grün und Blau. Ein paar Kiefern weiter treten stilisierte Augen hervor - man fühlt sich regelrecht beobachtet…
Zwischen schroffen Felsmassiven breitet sich auf ca. 600 m einer der schönsten Strände im Baskenland aus. In der Ferne fällt der Blick auf die Felseninsel Izaro.
Um die Flusseinfahrt nicht für große Schiffe zu blockieren, "schweben" Fußgänger und Fahrzeuge mithilfe eines ausgeklügelten Transportsystems über den Fluss Nervión - und dies bereits seit Ende…

Hotels & Übernachtung

Die Zimmer in diesem kleinen Landhotel sind großzügig und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, der Service ist aufmerksam und persönlich.
Das Camping Bungalows Igueldo San Sebastian erwartet Sie in San Sebastian mit mehreren Restaurants, einem gemeinsamen Außenpool und gemeinschaftlich genutzten Grilleinrichtungen. Freuen Sie sich auf…
Weitgehend schattige Grasparzellen und schöne Küstenblicke machen diesen ganzjährig geöffneten Platz bei Zarautz interessant. Mit Restaurant, Bar, Laden, Waschmaschinen und kleinem…
Dieses prachtvolle Gebäude aus dem 19. Jahrhundert mit Aussicht auf die Bucht La Concha begrüßt Sie am Strand und an der Strandpromenade von San Sebastián. Es empfängt Sie mit klimatisierten…
Etwas außerhalb von San Sebastián erwartet Sie 20 Gehminuten entfernt vom Strand Playa Zurriola das Hotel Monte Ulia. Kostenfrei profitieren Sie vom WLAN und den Parkmöglichkeiten. Alle Zimmer im…
Dieses Traumschlösschen ist von gepflegten Wiesen umgeben. Der feudale Rahmen dient zum einen als Hotel, zum anderen als Restaurant.
An einem hübschen Platz im historischen Zentrum von Hondarribia erwartet Sie das Hotel Palacete. Es ist im modernen Stil gestaltet und bietet kostenfreie Parkplätze und kostenfreies WLAN in allen…
Set in an impressive 19th-century building, this modern hotel is situated 200 metres from the Santiago Cathedral in Bilbao. Featuring a chic design, the rooms at Arana Bilbao come with air…
Mitten im Ort befindet sich diese stilvolle Unterkunft.
Das Pensión Begoña - Bilbao centro heißt Sie im Viertel Abando von Bilbao, nur 5 Gehminuten vom Bahnhof der Stadt entfernt, willkommen. Sie wohnen in Zimmern mit kostenfreiem WLAN, eigenem Bad und…

Restaurants

Küchenchef Pablo Loureiro bringt seine Passion für die Kochkunst in jedem Gericht zum Ausdruck. Die Karte wechselt häufig, doch Meeresfrüchte sind immer dabei.
Basken, die sich schon vor der Tür stapeln, können nicht trügen: Seit der Eröffnung 1927 zählt das La Viña zu den beliebtesten Treffpunkten der Bilbaínos. Einrichtung und Atmosphäre haben sich…
Dieses Restaurant serviert spanisch-deutsche Küche in spanischer Atmosphäre, v.a. wenn der städtische Fußballclub spielt.
In diesem Restaurant mit Bar gibt es ein Hausmenü ("menú de la casa") zu einem moderaten Preis und mit großer Auswahl.
Ein sehr beliebtes und stark frequentiertes Café, v.a. morgens, mit einer großen Auswahl verschiedener Frühstücksangebote, aber auch täglich wechselnden Mittgastischen.
Rustikal und stilvoll ist dieses Restaurant - im oberen Bereich sitzt man unter Bruchsteinbögen. In der entsprechenden Jahreszeit bieten sich als Vorspeise Pilze an, auch der Kartoffelsalat mit Aioli…
Der große Pluspunkt dieses Restaurants ist die Fensterfront zum Zurriola-Strand hin. Zum Angebot gehören Mittagsmenüs, eine Seitenterrasse für den Kaffee und drinnen eine gute Häppchenauswahl,…
Dieses Restaurant ist der Geheimtipp der Einheimischen für tolle Hausmannskost. Der Gastraum ist in verschiedene kleine Speisebereiche aufgeteilt.
Das rustikale Restaurant liegt in einem historisch bedeutsamen Gebäude, das im 17. Jh. einst als Eisenschmiede, später als Mühle diente. Das Mega-Rindskotelett ("chuletón") wird nach Gewicht…
Ein überraschender Spot mit einer Riesenauswahl an Biersorten, warmen Gerichten und Di–Fr einem äußerst günstigen Mittagsmenü. Gute Stimmung bis spätabends.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Spanien
MARCO POLO Reiseführer Spanien
15,99 €
MARCO POLO Karte Spanien Pyrenäen, Costa Brava 1:300 000
MARCO POLO Karte Spanien Pyrenäen, Costa Brava 1:300 000
9,99 €
MARCO POLO Reiseatlas Spanien, Portugal 1:300 000
MARCO POLO Reiseatlas Spanien, Portugal 1:300 000
14,99 €
MARCO POLO Länderkarte Spanien, Portugal 1:800 000
MARCO POLO Länderkarte Spanien, Portugal 1:800 000
11,99 €
MARCO POLO Karte Spanien Spanische Atlantikküste 1:300.000
MARCO POLO Karte Spanien Spanische Atlantikküste 1:300.000
9,99 €

Auftakt

Fjorde und Vogelinseln, Strände und Fischerhäfen, dazu Gaumenfreuden und küstennahe Gebirgszüge, Stadt- und Museumskultur - Spaniens grüner Norden lässt kaum Wünsche offen, hat aber seine Tücken: Der Atlantik erwärmt sich im Sommer kaum über 20 Grad, und zu jeder Jahreszeit brauen sich dunkle Regenwolken zusammen und halten das Pflanzenkleid frisch.

Die Küste ist durchweg stark zergliedert und zeichnet sich durch versteckte, kleine Strände aus. Längere Sandbänder wie in Santander und Donostia sind eher die Ausnahme. Die Menschen sind auf den ersten Blick verschlossener als im Süden. Auch Bräuche und Mentalität beanspruchen eine landesweite Sonderstellung: Im Baskenland pflegt man rustikale Landsportwettbewerbe wie Steinestemmen, in Galicien gibt die Frau auf dem Land den Ton an, zum asturischen und galicischen Fiestavergnügen gehören Dudelsackspieler, die das keltische Erbe pflegen. Im Baskenland und in Galicien sind die eigenen Sprachen euskera und galego in Gebrauch - im Fernsehen, in Zeitungen, auf Schildern. So heißt La Coruña auf Galicisch A Coruña, San Sebastián auf Baskisch Donostia, das Baskenland Euskadi. Ausführliche Informationen über Letzteres finden Sie im Marco Polo Band „Baskenland/Bilbao“.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 10:29 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Spanien
MARCO POLO Reiseführer Spanien
15,99 €
MARCO POLO Karte Spanien Pyrenäen, Costa Brava 1:300 000
MARCO POLO Karte Spanien Pyrenäen, Costa Brava 1:300 000
9,99 €
MARCO POLO Reiseatlas Spanien, Portugal 1:300 000
MARCO POLO Reiseatlas Spanien, Portugal 1:300 000
14,99 €
MARCO POLO Länderkarte Spanien, Portugal 1:800 000
MARCO POLO Länderkarte Spanien, Portugal 1:800 000
11,99 €
MARCO POLO Karte Spanien Spanische Atlantikküste 1:300.000
MARCO POLO Karte Spanien Spanische Atlantikküste 1:300.000
9,99 €