Solingen Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Als Haus für Wechselausstellungen, ohne eigene Sammlung, nimmt die Kunsthalle in Düsseldorf eine wichtige Sonderrolle ein. In dem 1967 erbauten Betonkubus, einer der prägnantesten Bauten der Stadt…
Das im Herzen der Altstadt gelegene und 1993 gegründete Filmmuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf gewährt als interaktives Museum einen aufregenden Zugang zur Welt des Films von seinen frühesten…
Facebook: http://www.facebook.com/rjmkoeln  Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr Donnerstag 10 bis 20 Uhr Jeden 1. Donnerstag im Monat bis 22 Uhr Feiertagsregelungen und Sonder…
kulturinforuhr.de Das regionale Kulturportal der Metropole Ruhr Wo früher Schlote rauchten und Hochöfen qualmten, leuchten heute Kunst und Kultur: Maschinenhallen, Kokereien und stillgelegte Hü…
Zwischen Großstadt und Rhein tauchen Sie im Zoo Duisburg in die faszinierende Welt von rund 9.000 Tieren aus mehr als 400 Arten ein. Berüchtigte Beutelteufel, possierliche Koalas,  gemütliche…
Deutsches Bergbau-Museum Bochum Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum ist eines von acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft. Erforscht, bewahrt und vermittelt wird epochenübergreifend die…

Sehenswürdigkeiten

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Überblick:

  • Das oben schon erwähnte Oberleitungsbusnetz
  • Brückenpark Müngsten
  • Schloss Burg
  • eine Vielzahl zum, Teil noch in Betrieb befindlicher Kotten (Loos'n Maschinn)
  • Sengbachtalsperre
  • Gesenkschmiede Hendrichs
  • der historische Ortskern in Gräfrath
Burgen, Schlösser und Paläste
  • Schloss Burg - Auf den Burgberg gelangt man bequem mit dem Sessellift. Schloss Burg war seit dem 12. Jahrhundert eine der wichtigsten Burgen des Grafen von Berg. Das ursprüngliche Gebäude wurde im 12. Jahrhundert erbaut und existierte bis zum Dreißigjährigen Krieg. Ab 1890 wurde die Anlage rekonstruiert und stellt heute die größte rekonstruierte Burg Nordrhein-Westfalens dar.
Bauwerke
  • Müngstener Brücke (ehemals Kaiser-Wilhelm-Brücke). Die Müngstener Brücke ist die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands (errichtet von 1894 bis 1897). Sie überspannt zwischen den Städten Remscheid und Solingen in 107 Metern Höhe das Tal der Wupper. Unten verläuft der 2006 neugestaltete Müngstener Brückenpark, an dem es unter anderem eine Schwebefähre gibt. Anfahrt: Linie S7 bis Haltepunkt Solingen-Schaberg.
  • Wipperkotten, Wipperkotten 2, 42699 Solingen. Tel.: +49 212 6457166. Weitgehend im Original erhaltener Schleifkotten an der Wupper. Der Kotten wird als Industrie- und Schleifermuseum genutzt. Geöffnet: April bis Oktober jeden 1. und 3. So. im Monat von 14.00-16.00 Uhr. Preis: 1 €.
  • Balkhauser Kotten. Tel.: +49 212 3835453. Weitgehend im Original erhaltener Schleifkotten an der Wupper. Der Kotten wird als Industrie- und Schleifermuseum genutzt. Geöffnet: Di-So: 10-17 Uhr, Mo geschlossen.
  • Sengbachtalsperre. Die Sengbachtalsperre ist eine Trinkwasser-Talsperre in einem abgeschiedenen Seitental der Wupper unweit von Schloss Burg. Die Talsperre wurde zwischen 1900 und 1903 angelegt.
Museen
  • Deutsches Klingenmuseum, Klosterhof 4, 42653 Solingen. Tel.: +49 212 25836-0. Geöffnet: tägli. 10-17 Uhr, Fr 14-17 Uhr, Mo geschlossen. Preis: Erw. 4 €, bis 18 J. 2 €.
  • Kunstmuseum Solingen, Wuppertaler Str. 160, 42653 Solingen-Gräfrath. Tel.: +49 212 25814-0. Geöffnet: Di-So: 10-17 Uhr. Preis: Erw.: 9,- € Erm.: 4,50 € Schüler: 2,- €.
  • Laurel & Hardy-Museum, Locherstr. 17, 42719 Solingen. Tel.: +49 212 816109. Filme und Exponate über und mit Laurel und Hardy. Geöffnet: jedes letzten Wochenende im Monat: Sa: 12.00-17.00, So: 11.00-17.00. Preis: freiwillige Spende.
  • Schloss Burg an der Wupper (Bergisches Museum), Schlossplatz 2, 42659 Solingen. Tel.: +49 212 24226-26. Geöffnet: Mo: 13-18 Uhr, Di- So: 10- 8 Uhr. Preis: Erw.: 6 €, Stud. & Schwerbeh.: 5 €, Kinder & Schüler (3- 18 Jahre): 3 €.
  • Museum Plagiarius, Bahnhofstraße 11, 42651 Solingen. Tel.: +49 212 2210731. Museum gegen Produktpiraterie. In der Dauer-Ausstellung werden mehr als 350 Originalprodukte und deren dreiste Plagiate gezeigt. Geöffnet: Fr: 09:30 – 13:00 und 13:30 – 17:00 Uhr Sa/So:13:00 – 17:00 Uhr Mo-Do:geschlossen. Preis: Erw.: € 4,00, bis 10 J.: frei, Erm. (Schwerbeh., Schüler, Studenten, Rentner): € 3,00.
  • Gesenkschmiede Hendrichs, Merscheider Str. 289-297, 42699 Solingen. Tel.: +49 2234 9921-555. Geöffnet: Di - Fr: 10 - 17 Uhr; Sa, So und an Feiertagen: 11 - 18 Uhr; Mo geschlossen. Preis: 5 €, ermäßigt 4 € (Studenten, Schwerbehinderte, Arbeitslose), Gruppen ab 10 Personen 4 € p.P., bis 18 Jahre: Eintritt frei.letzte Änderung: Mär. 2019