Slowenien Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
So nennt der Imker Kisilak sein ökologisches Anwesen ganz im Norden Sloweniens an der österreichischen Grenze. Bei seinen spannenden Führungen u. a. zum hundert Jahre alten Bienenhaus lernen Groß…
Das Kajžnkova Hiša ist ein historisches Haus der Julischen Alpenwelt, das einst einer mittelständischen Farmerfamilie gehörte. Heute ist es Zeugnis der typischen Bauart der Häuser der Bergregion…
Der Nationalpark Triglav ist der einzige Nationalpark in Slowenien. Er besteht in seiner heutigen Form seit 1981. Bereits 1908 wurde vorgeschlagen, den Park als Nationalpark zu schützen, bis 1961…
Das kleine Aquarium von Piran wurde im Jahre 1964 gegründet. Es ist in der alten Fischer- und Seefahrtschule des Stadt untergebracht. Seit der Gründung wurde der Bestand stetig ergänzt. Heute leben…
Als eine der ersten Kreaturen unserer Erde, hat sich die Muschel, wie auch die Schnecke, an ihr Umfeld angepasst. Rund 3000 Muscheln werden in diesem Museum permanent ausgestellt. Besucher können…
Der Bleder See liegt auf einer Höhe von 475 Metern über dem Meer. Er hat eine Länge von etwa 2,1 Kilometern und eine Breite von etwa 1,4 Kilometern. Die warmen Temperaturen des Sees liegen in den…
Das Wintersportgebiet rund um Kranjska Gora herum, ist sehr beliebt bei Einheimischen und Touristen. Besonders bei Skifahrern ist das Gebiet wegen seiner abwechslungsreichen Strecken bekannt. Aber…
In einem verwinkelten Innenhof befindet sich der Eingang zum barocken Gravisi-Barbabiance-Palast. Ehemals war er der Sitz des italienischen Steuerbüros. 1710 errichtet, wurde das Gebäude ursprü…
Der Landschaftspark Strunjan befindet sich etwa vier Kilometer von Portorož entfernt. Hier findet man Erholung und Ruhe und die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen. Die Wanderwege des Parks…
Die Russische Kapelle im Wintersportgebiet Kranjska Gora wurde zwischen 1916 und 1917 von russischen Häftlingen erbaut. Sie dient heute als Mahnmal für die Grauen des Krieges. Die Kapelle verfügt…