Slowenien Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Sie gilt als eine der schönsten und größten gotischen Kirchen Sloweniens: Ziemlich markant auf einem 342 m hohen Hügel bei Ptujska Gora, 13 km südlich von Ptuj, thront dier Wallfahrtskirche. Die…
Der Triglav ist ein Kultort; er gilt als der Nationalberg des Landes. Und so ist es für jeden Slowenen ein ungeschriebenes Gesetz, mindestens einmal im Leben auf den 2864 m hohen Triglav zu klettern.
Ein Renaissanceschloss? Das ist die perfekte Location für ein Regionalmuseum. Unbedingt anschauen: die berühmte Cillier Decke. 1603 gemalt, versetzt sie den Betrachter in einen luftigen Innenhof; er…
Was wäre die Altstadt ohne ihre Brücken? Die berühmteste von ihnen, Tromostovje („Dreibrücken“), führt wie ein eleganter Steg über die Ljubljanica. Die ursprünglich alleinstehende Brücke…
Es blitzt und donnert, dass man keinen Fuß vor die Tür setzen möchte? Keine Sorge, die Gewitter in dem modernen Alpinen Museum, in dem sich alles um Alpinismus dreht, sind nur simuliert.
Mal nach links, dann nach rechts: Nach 40 spitzen Kehren endet die Passstraße von Kranjska Gora nach Süden. Es sind zwar nur 21 km, aber von 810 geht es auf 1611 m hinauf – und wieder hinunter.…
Der zinnenbewehrte, im Stil der venezianischen Gotik errichteten Prätorenpalast aus dem 13. Jh. präsentiert sich mit dem Stadtplatz Titov trg als wunderbares historisches Ensemble.
Kräftiges Grau mit geometrischen weißen Motiven: Die hübsch sanierte Fassade des Renaissanceschlosses Olimje im Dörfchen Sopot, 60 km südwestlich von Ptuj, lohnt einen Besuch. Das Schloss (15. Jh…
Im Sommer verwandelt sich die Uferpromenade in einen In-Spot: In den Cafés, Restaurants und Clubs treffen sich die Mariborčani zum People-Watching entlang der Drava und der schmalen Gassen zwischen…
Kumpel auf Zeit: Mit dem Lift geht's 160 m unter die Erde, in einen stillgelegten Schacht des größten slowenischen Kohlebergwerks. Die Kinder (Mindestalter 6 J.) werden standesgemäß mit Helm und…
Ein künstlerischer Nachlass des ehemaligen Jugoslawiens sind die modernen Marmorskulpturen der Forma Viva auf der Halbinsel Seča. Von diesem wenig besuchten, schattigen Rasenplatz bietet sich ein…
Am höchsten Punkt der Halbinsel wacht das barocke Sankt-Georg-Gotteshaus über die Altstadt. Seinem Turm ist das Vorbild, Venedigs Campanile, deutlich anzusehen. Ist das ebenfalls frei stehende…
Echt imposant: Europas größtes Wasserholzrad mit 13,6 m Durchmesser pumpte 1790 bis 1948 am 283 m tiefen Josefsschacht. Angetrieben wurde es vom Wasser der Idrijca, das, über 3,5 km herangeleitet,…
Bei klirrender Kälte verwandelt sich der Wasserfall Peričnik in riesige Eiszapfen.
Das Gebiet rund um den Krvavec ist ein beliebtes Ski- und Wanderrevier. Es gibt aber noch eine besondere Attraktion, die den Weg hierher lohnt: In der Seilbahngondel könnt ihr euch zu zweit, zu dritt…
Kurz hinter Izola auf dem Weg in Richtung Portorož säumt eine alte Pinienallee die Straße. Wie schützende Schirme beugen sich die Baumkronen zueinander und bilden ein fast lückenloses Dach - ein…
Eine Berghütte ist die Celjska koča, 10 km nach Südosten, schon lange nicht mehr: Im stylishen Hotel verbringen die Slowenen ein Wochenende und genießen das Bergpanorama auf 650 m Höhe. Im guten…
Im Geburtshaus des Geigers und Komponisten Giuseppe Tartini (1692-1770) werden eine Sammlung seiner Noten, Handschriften und eine kostbare Amati-Violine gezeigt.