Svidník

Das Städtchen (80 km nördlich von Košice) ist das nördlichste Zentrum der Ruthenen, einer sich von den Ukrainern absetzenden Volksgruppe der nordöstlichen Slowakei. Von hier können Sie in kurzer Zeit bei einer kleinen Rundfahrt (im Umkreis von ca. 20 km) bis zu elf der berühmten griechisch-katholischen Holzkirchen aufsuchen – der Messner wohnt meist gleich nebenan und schließt gern auf. Bei diesen Gläubigen zelebriert ein katholischer Priester den Gottesdienst nach orthodoxem Ritus. Eine Route zu den schönsten Kirchen führt nördlich von Svídnik über Ladomirová (1742) nach Krajné Čierno (1658), dann wieder zurück auf die Landstraße nach Hunkovce (1779). An der nächsten Abzweigung geht es nach Bodružal, zu einer der ältesten Kirchen (1658), gefolgt von Nížny Komárnik kurz vor dem DuklaPass, der „modernsten” dieser Kirchen (von 1938).
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

089 01 Svidník Slowakei

Anreise