Slowakei Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Parallelgasse zur Hauptstraße soll eine mittelalterliche Handwerkergasse darstellen. Manches stammt zwar aus Massenproduktion, doch das meiste ist von Hand gefertigt.
Eines der prächtigen Beispiele, wie man sich im östlichen Europa die italienische Renaissance vorstellte: Am Thurzo-Haus bestechen die satte ockergelbe Farbe mit ochsenblutroten Sgraffito-…
Da alle Tatra-Regionen Nationalparkgebiet sind, wenden Sie sich bitte an die Vereinigung der Bergführer, die spezielle Touren anbietet.
Außer einem märchenhaften Schloss mit Höhle erwartet Kinder auch eine Falknerei: Geier, Falken, Eulen fliegen über ihre Köpfe hinweg, um sich einen Happen Fleisch abzuholen. Auf der Bühne wird…
Das Wahrzeichen der Stadt gehört zu den schönsten Kirchen der Region. Betritt man die barocke Jesuitenkirche, beeindruckt als Erstes der wunderschöne Barockaltar, und auch die monumental wirkenden…
Das letzte erhaltene Stadttor (13. Jh.) ist mit seinem Turm ein Wahrzeichen der Stadt. Unten stämmig und wehrhaft, erhielt der Turm bei der Renovierung 1753–58 seine zierliche Barockspitze mit…
Den Platz zieren schöne Stadthäuser, z. T. mit prächtigen Sgraffito-Verzierungen,und eine barocke Pestsäule zu Ehren der Hl. Dreifaltigkeit (1759–67). Am südlichen Ende stehen das Rathaus mit…
In Schaukästen lernen Kinder viel über die vorzeitliche Ernährung, sie können auf dem Gelände zwischen den Häuschen herumspringen und alte Fertigkeiten wie Mehlmahlen, Ölpressen, Brotbacken…
Der Gebäudekomplex geht auf ein gotisches Haus aus dem 14. Jh. zurück, das heute den barocken Uhrenturm trägt. Im 15. Jh. wurden zwei Häuser angeschlossen, im 19. Jh. erhielt es seinen südlä…
Der Stausee Liptovská Mara bietet unweit von Liptovský Mikuláš Erholung und Freizeitspaß. Wasserratten fühlen sich in den 12 Becken (30–40 Grad warmes Wasser) des Thermalbads von Bešeňová…
Die einzige Synagoge der Stadt ist ein Prachtwerk der Bratislavaer Architektur und vereint Kubismus und Altjudentum. Der jüdische Architekt Slatinsky entwarf sie im Jahr 1923. Von innen wirkt die…
Der größte Stausee des Landes (35 km2) eignet sich zum Baden, Segeln, Surfen und Schiffchenfahren. Der Strandbetrieb spielt sich hauptsächlich bei Slanická osada im Süden (von Dolný Kubín…
Der von fern sichtbare Kirchturm erinnert in seiner Schlichtheit eher an einen Fabrikschlot, dafür ist der niedrigere Glockenturm (1586–91) neben dem Hauptportal umso prächtiger. Er erfreut mit…
Das Liptauer Museumsdorf im Osten der Liptauer Region zeigt den Kindern das Leben auf dem Land zu feudaler Zeit. Die Gebäude wurden z. T. aus für den Liptauer Stausee gefluteten Dörfern hierher…
Die historische Dampfeisenbahn auf Schmalspurgleisen fährt von Ostern bis zum 15. September von Čierny Balog bis zum Forstfreilichtmuseum Vydrovo (um 9, 10, 11, 12, 13.30, 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr…
Das zauberhafte Rokokopalais mit einem der typischen Pawlatschenhöfe beherbergt eine Schau barocker Gemälde und Statuen. Als kleine Kostbarkeit sind zwei holzgetäfelte Kabinette mit einer…
Grundlage des Komplexes ist eine romanische Basilika (13. Jh.), die noch zu besichtigen ist. Ansonsten sind im Burgareal das Lapidarium sowie Ausstellungen zu einzelnen Handwerken untergebracht. Zwei…
In der im Osten des Landes gelegenen Zips (Spiš) ließen sich im Mittelalter viele deutsche Kolonisten nieder. Handwerk und Handel brachten einer Reihe von Städten wirtschaftlichen Reichtum, der…