Slowakei Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der Dom ist eine alte Festungskirche, die an die Stadtmauer anschloss, deshalb liegt sein Portal etwas versteckt. Auf einem romanischen Vorläuferbau begann man zu Beginn des 14. Jhs. den heute…
Sie ist das Kernstück der Stadt. In der Mitte spaltet sie sich für den Dom und das Theater zu einem linsenförmigen Platz. Auf gut 1 km Länge reihen sich historische Gebäude aneinander, die…
Eine Rarität bietet weiter oben am Hang die St.-Georgs-Kirche mit Grundfesten aus der Frühgotik. Sie birgt einen steinernen Altar der Frührenaissance (1514–20), in dessen Mitte ein kunstvoll…
Die 34 km entfernte ehemalige Sommerresidenz der tschechoslowakischen Präsidenten zeigt sich von vorn imposant klassizistisch, der Innenhof eher gutsherrlich mit Renaissancearkaden. Ein Hotel mit…
Ein Erlebnis ist der Besuch des Freilichtmuseums im Kalten Tal (Skanzen Orava). Hier wurden typische Bauernhäuser der Orava-Region aufgestellt, wie sie schon seit Jahrzehnten nicht mehr gebaut werden…
Abseits der Altstadt, aber noch im Zentrum, steht diese ungewöhnliche Kirche (1910–13). In knalligem schwimmbadblau, außen mit ebensolchen Kacheln verziert, stellt sie ein originelles Beispiel…
Endlich ist die lange verwahrloste Synagoge im eklektizistischen Stil mit maurischen Elementen (1910/11) wieder zugänglich. Sie bietet auf der Frauenempore eine Ausstellung zum Holocaust in der…
Das Thurzo-Haus dient heute Museumszwecken. 1492–1540 residierte hier die Thurzo-Fuggersche Gesellschaft, ein Bergbauunternehmen. Im Innern gibt’s den schön restaurierten Grünen Saal mit…
Von der Burg ragt als wehrhaftes Überbleibsel die mächtige Barbakane auf, ein doppeltes Festungstor mit Turm. Dahinter erhebt sich die vorwiegend gotische Marienkirche, deren Ursprünge (1255) in…
Die Burg Budatin im Ort Zilina sieht aus wie ein Gebäude aus einem Märchen. Das bestens erhaltene Bauwerk ist heute Sitz eines Museums zur Drahtbinderkunst, einem Handwerk, das in diesem Teil der…
Das Danubiana Meulensteen Art Museum ist ein modernes Kunstmuseum, das sich auf einer kleinen Halbinsel im Danube-Fluss befindet. Es zeigt äußerst sehenswerte und faszinierende Ausstellungen…
Der Europa-Platz gilt als Reverenz an Komárnos einstige Bedeutung als europäischer Verkehrsknotenpunkt. In putzigem Format entstanden typische Hausformen verschiedener europäischer Nationen – von…
In der Grundschule Základná škola Maximiliána Hella in Štiavnické bane wird die Jagd mit einem Raubvogel inszeniert – eine unvergessliches Erlebnis auch für Erwachsene.
Dieses auf den ersten Blick unscheinbare, aber einzigartige Museum sollten Musikliebhaber nicht verpassen: Neben regionaltypischen Instrumenten wie Fujara, Dudelsack und Cimbal werden auch primitive…
Das altehrwürdige, 1319 gegründete „Rote Kloster“ befindet sich ca. 40 km nördlich von Kežmarok im Gebirgszug der Pieninen (Pieniny). Es ist u. a. wegen des pflanzenkundigen Mönchs Cyprián (…
Unbedingt zu empfehlen ist der Besuch des Weinmuseums. Im Hof stehen alte Weinpressen, das Museum selbst gibt einen Überblick über die Weinbautradition der Region. Im Tiefparterre lädt der…
Von hier aus wurden die Bergleute durch „Klopfen” zur Arbeit gerufen, indem ein schwerer Eichenhammer auf ein Holzbrett geschlagen wurde. Der Turm entstand 1681 und beherbergt heute eine Teestube…
Die Zuschreibung des Hauses ist wohl den romantischen Vorstellungen des 19. Jhs. geschuldet. Richtig ist, dass es sich um das einzige aus dem Mittelalter erhaltene Bürgerhaus handelt, das gotische…