Sithonía Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das wie eine kleine, von Mauern umgebene Stadt wirkende Nonnenkloster wurde erst 1974 auf Initiative eines Áthos-Klosters mit neuem Leben erfüllt. Seit dem 13. Jh. lag an dieser Stelle ein…
Einer örtlichen Legende zufolge ist der Apostel Paulus während einer Missionsreise auch auf die Landzunge Sithonía gekommen. Als er Durst verspürte, spaltete er einen Felsen, aus dem daraufhin kö…
Südlich des heutigen Dorfes Nikítas entstand in hellenistischer Zeit eine Siedlung in dieser Gemarkung. Nur die Grundmauern zweier frühchristlicher Basiliken blieben erhalten. Sie entstanden im 5.…
Auf einem Hügel am Ortsrand erhebt sich die 1867 erbaute Kirche des heiligen Nikítas. Unmittelbar daneben steht auf einem Friedhof diese Kapelle aus dem 16. Jh. Ein kleiner Teil ihrer Wandmalereien…
An Bienenstöcken, weidenden Ziegen und immer wieder anderen kleinen Felsformationen vorbei steigt man hinauf zu diesem von Wald eingefassten Felsen, von dessen Kuppe aus man einen wunderschön weiten…
Die Nonnen dieses erst in den letzten beiden Jahrzehnten wiederbelebten und erweiterten Klosters widmen sich vor allem der Landwirtschaft, insbesondere dem Olivenanbau. Auch die neue Klosterkirche…
Die zu einem der Áthos-Klöster gehörende Dependance ist ein schöner zweigeschossiger Natursteinbau mit durchlaufenden Holzbalkonen. Mönche wohnen hier nur die Hälfte des Jahres.