Evangélikus templom

Die 1990 gebaute Holzkirche des Architekten Imre Makovecz (1935–2011), der als Begründer der sogenannten organischen Architektur – bei der die Form der Natur folgt – in Ungarn gilt, beeindruckt durch ihre ungewöhnliche Gestaltung: Der markante Turm ist der Mitte des Kirchenschiffs vorgebaut. Im Sommer wird sonntags auch ein deutscher Gottesdienst abgehalten.

Anreise