Shanghai Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Juwel unter den Glas- und Stahlpalästen spielt mit der Formensprache einer chinesischen Pagode. Elegant und luftig gegliedert, beherbergt es auf seinen 88 Stockwerken neben Büros auch eines der…
Sehr alt ist es nicht, Shanghais meistbesuchtes Buddhaheiligtum, aber gut erhalten, voll religiösen Lebens und reich ausgestattet mit Bildwerken. Zwei davon - die schönsten - gaben ihm den Namen und…
Dieses einzigartige Gebilde hat sich in unvorstellbare Höhen geschraubt: 632 m waren 2014 erreicht - und damit der Titel als höchstes Gebäude Chinas und zweithöchstes auf der Welt gewonnen. Das…
Shanghais bedeutendste klassisch-chinesische Sehenswürdigkeit. Den "Garten der Zufriedenheit" legte sich ein hoher Beamter ab 1559 als Ruhesitz an. Die heutigen Gebäude entstanden jedoch erst im 18…
Chinas derzeit bestes Museum für klassische chinesische Kunst: wunderbare Exponate, hervorragende Präsentation (mit englischen Beschreibungen) und eine informative Audioführung, die sogar auf…
Künstler, Galeristen und Designer waren die Ersten, die hier vor Jahren heruntergekommene Häuser und Fabriken zu ihren Wohn- und Arbeitsstätten erklärten. Bohemecafés und Boutiquen folgten. In…
"Bund", der angloindische Ausdruck für ein befestigtes Flussufer ist zum Synonym für die imposanteste Uferpromenade im Fernen Osten geworden. Hier trifft die glorreiche Vergangenheit auf eine verhei…
Ein Straßenoval markiert den Verlauf der Stadtmauer, die Shanghai vor 1843 befestigte. Die Ausländer siedelten nördlich davon. Bis in die 1990er-Jahre noch sehr traditionell, wurde die Altstadt…
Tausendundeine Nacht im Volkspark feiern: An lauen Sommerabenden kann man hier in einem dreistöckigen Holzpalast wunderschön über dem See sitzen, maghrebinische Gerichte genießen und Wasserpfeife…
Das Shanghai Hengshan Moller Villa Hotel befindet sich in einem einzigartigen Gebäude im nordeuropäisch-norwegischen Stil mit einer mehr als 70-jährigen Geschichte. Die Unterkunft erinnert an ein…
Seit 1929 die erste Adresse auch für die Prominenz. Das Hotel bietet eine Bar mit Jazzband und ein hervorragendes Spa.
Das Jin Mao Building ist an Eleganz nicht zu übertreffen. Das zweithöchste Hotel der Welt befriedigt höchste Ansprüche: Noble Suiten und luxuriöse Zimmer gruppieren sich um ein 115 m hohes Atrium…
1928 im Stil der Chicagoer Schule von Palmer & Turner errichtet, ragt am Beginn der Nanjing Lu das ehemalige Sassoon House auf, gekrönt von einer 19 m hohen Pyramide aus Kupfer, die abends grün…
Die wohl schönste Tempelanlage Shanghais. Vor dem Haupttor steht eine anmutige Pagode aus dem Jahr 977. Der vermutlich im 3. Jh. n.Chr. gegründete Tempel, im 15. und 19. Jh. neu aufgebaut und 2003…
In modernem, lässigem Ambiente mit Pep gibt es intelligente französische Küche von einem der besten Köche weltweit.
Spezialitäten aus Yunnan - inspiriert von der Küche der dortigen Volksgruppen. Ihre Kunst schmückt das schöne Lokal und die intime Bar The Mask. Probieren Sie "Huhn nach Art der Dai mit sieben Gew…
Erfinderische Shanghai-Küche mit Blick in steinerne Gassen, oben ist es offen und modern. Geschmorte Garnelen in Chilisoße, frittiertes Rinderfilet mit Pilzen und die Gänseleber sind zu empfehlen.
Amerikanisch gesundheitsbewusst, freundlich und schick. Hier treffen sich junge Geschäftsleute zum leichten Lunch. Sonnige Terrasse, sehr gutes Frühstück, Salate und herrliche Smoothies aus…

Einkaufen

Pulsader und Einkaufsmeile der Stadt ist die Nanjing Lu , Boulevard der Edelkaufhäuser die Huaihai Lu. In Pudong steht das größte Shoppingzentrum Chinas, die Super Brand MallLujiazui Xilu168 – sogar eine Eisbahn gehört dazu.

Die Fuzhou Lu ist die Straße der Kultur, dort gibt es Bücher, Malutensilien und Kalligrafiebedarf.

Der Altstadtbasar am Garten Yu Yuan ist die beste Adresse für Kunsthandwerk und Souvenirs. Teegeschirr, Fächer und Seidenartikel gibt es zu günstigen Preisen, aber auch Schmuck und Jade für gehobene Ansprüche.

In der beschaulichen Fangbang Lu werden im Bereich der Hausnummern 350 bis 460 chinesische Musikinstrumente, Stickereien, Blaudrucke, Holzschnitzereien und Tibetwaren verkauft; in Nr. 457 füllt Trödelkram ein ganzes Kaufhaus.

Modernes asiatisches Design finden Sie im Trendviertel Xintiandi, schöne Boutiquen, kleine Galerien sowie Cafés und Kneipen an der Taikang Lu (Lanes 210 und 216).

Antikes

Der seriöse Antiquitätenhandel verlangt hohe Preise, aber selbst der ehrlichste Händler ist beim Einkauf nicht hundertprozentig vor Fälschungen geschützt, ein Risiko ist daher immer vorhanden. Kaufen Sie nur, was Sie legal exportieren dürfen; zu erkennen ist dies an einem roten Siegel. Was älter ist als 200 Jahre, ist nicht exportfähig. Tuschbilder in traditionellem Stil werden serienweise hergestellt. Wenn’s etwas Klassisches sein soll, gilt auch hier: Die werkgetreue Reproduktion aus dem Museumsladen ist meist die bessere Wahl.

Ästhetisch spannende und handwerklich perfekte moderne Kunst findet sich in Galerien, vor allem in Peking und Shanghai. Für renommierte Künstler werden freilich Weltmarktpreise verlangt.

Mode

Nicht nur Seide und Kaschmirwolle sind attraktiv. Auf Billigmärkten müssen Sie feilschen und sich die Stücke auf Mängel ansehen. Tipp: Mode junger chinesischer Designer, wie man sie in Boutiquen in Peking, Shanghai oder Kanton, womöglich aber auch in gehobenen Kaufhäusern findet. Auch qualitätvolle Schuhe (vor allem Sportschuhe) werden angeboten.

Kunsthandwerk & Design

Cloisonné: Diese farbenprächtige Emailkunst wurde zwar nicht in China erfunden, aber dort zu handwerklicher Perfektion gebracht.

Fächer: Preisgünstig, leicht, schön zu sammeln. Künstlerische Fächer sind handbemalt und teurer. Ein Faltfächer sollte auch aufgeklappt steif sein und nicht klappern.

Holzschnitzereien: Dekorative Schnitzereien wie Fensterornamente, Bettzierrat etc. werden nach alten Vorlagen auch neu gefertigt und vergoldet.

Jade: Ein Sammelbegriff für Nephrit und das sehr harte und teure Jadeit. Die Farben sind Weiß bis grünlich, das Material soll durchscheinend sein; zuweilen machen Verfärbungen den besonderen Reiz eines Stückes aus. Achten Sie auf die Feinheit der Schleifarbeit und kaufen Sie möglichst in den Läden der Manufakturen, wo die Qualität stimmt.

Kristallkugeln: Belasten das Gepäck, aber nicht die Geldbörse.

Lackwaren: Chinesen ziehen bemalten Lack vor; schlichte Stücke sind seltener. Daneben gibt es Lack mit Perlmutteinlage sowie Schnitzlack, dessen Herstellung viel Zeit erfordert.

Pinsel, Tusche, Reibsteine: Die Tusche kommt in Blöcken und wird auf Reibsteinen, die je nach Größe und Verzierung sehr teuer sein können, mit Wasser angerieben. Pinsel gibt es in verschiedenen Stärken. Dazu gehören ein Pinselbänkchen und echtes Tuschpapier (xuanzhi).

Teppiche: Chinateppiche haben einen eigenen Stil mit Ornamenten, deren Ränder eingeschnitten werden.

Siegelstempel: Lassen Sie sich einen chinesischen Namen geben und in Stein schneiden! Der Preis hängt vom Material ab. Dazu gehört ein Porzellandöschen mit roter Stempelfarbe.

Volkskunst: Achten Sie auf Scherenschnitte und Stickarbeiten. Jede Region hat ihren eigenen Stil.

Ziersteine sind ein typisches Mitbringsel, wenn auch nicht das leichteste. Die natürliche Maserung geschliffener Platten zeigt Bäume oder Landschaften.

Souvenirs

Tee & Teegeschirr

Die besten Teesorten erhält man nur in den Anbaugebieten. Sie sind sehr teuer, aber ergiebig und geschmacklich ein Erlebnis. Hübsches Teegeschirr (aus Porzellan oder Yixing-Ton) führen alle Teegeschäfte. Qualitätsmerkmal: Der Kannendeckel muss genau passen.

Am Abend

Schön zur Einstimmung ist ein Spaziergang am Bund mit Blick auf die bunt illuminierte Skyline. Die Hautevolee der Metropole trifft sich im Haus Nr. 18 (7. Stock) in der mondänen Bar Rouge.

Drinks mit Huangpu-Blick werden in der Captain's BarFuzhou Lu37 serviert. Das nahe gelegene House of Blues and JazzFuzhou Lu60 bietet Musik mit Atmosphäre. In Pudong sind die Abende am schönsten in der Bar Jade on 36Turm 2 des Hotels Pudong Shangri-LaFucheng Lu33.

Spitzenakrobatik ist im Centre TheatreNanjing Xilu1376021 62798663www.shanghaicentre.comEintritt ab 100 Yuantgl. 19.30 Uhr zu sehen. Gehobene Kultur gibt es im Grand Theatre.