Schloss Schwerin

Der Fünfflügelbau gehört zu den herausragenden Bauwerken des Historismus. Im Schloss tagt der Landtag, und es gibt das Museum Schloss Schwerin. Nach der umfangreichen Umgestaltung zog die großherzogliche Familie am 26. Mai 1857 mit großem Pomp ein. Das Bischofshaus und das Große Neue Haus, beide am Terrakottaschmuck erkennbar, stammen noch aus dem 16. und 17. Jh. Sehenswert ist auch der Burggarten mit altem Baumbestand. Einen Blick hinter die Kulissen der Macht erhält man mit der Schlossführung "Vom Keller bis zur Kuppel" inklusive Besichtigung des Landtages und Aufstieg zum Schlossturm.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 385 58841572
http://www.mv-schloesser.de
info@schloss-schwerin.de
Lennéstraße 1, 19053 Schwerin Deutschland

Anreise