Schweinfurt Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Informationen zum aktuellen Spielplan erhalten Sie unter der angegebenen Telefonnummer oder im Internet auf der angegebenen Homepage.

Angebote

Dieser Hubschrauber-Rundflug führt 3 Personen vom Flugplatz Hassfurt über das abwechslungsreiche Main-Franken-Gebiet. Man kann die Main-Franken-Region aus der Luft betrachten. Mit einem…
Dieser Hubschrauber-Rundflug führt 3 Personen vom Flugplatz Schweinfurt / Schwebheim über das abwechslungsreiche Main-Franken-Gebiet. Man kann die Main-Franken-Region aus der Luft betrachten…
Lasse Dich mit GPS zu den Hinweisen der nächsten Station führen Überwinde mit Spezialkenntnissen und Ausrüstung Höhen und Tiefen Erhalte im Tageskurs Tipps und Tricks rund um…
Das Weingut Lother in Wipfeld zählt mit 90 ha Rebfläche zur größten Winzergemeinde des Landkreises Schweinfurt. Das Ortsbild wird noch heute mit Gebäuden des Barock und der…
Das Wellness-Hotel liegt in einer wunderbaren Hügellandschaft, direkt an einer Heilwasser-Quelle. Diese ist hier ein fester Bestandteil der Gesundheitsphilosophie des Hauses. In der näheren…
In einer ruhigen Hügellandschaft direkt an einer Heilwasser-Quelle liegt das Wellness-Hotel. Hier gibt es unzählige Wanderungs- und Radrouten an die angrenzenden Saale-Auen entlang. Auch…

Aktivitäten

Im Schweinfurter Süden, beiderseits der Stadtgrenze, gibt es zahlreiche, belebte wie ruhigere Badeseen, wo für jeden etwas dabei ist, ob für Familien mit Kindern, Aktivitäten oder Ruhe und Erholung.

  • Baggersee Schweinfurt (am Schwebheimer Wald), Am Baggersee, 97424 Schweinfurt. Rasenstrand, 1 Kilometer lang, Sandstrand mit großen Kinderspielplatz auf einer Halbinsel, Insel, nur für Schwimmer erreichbar, Wasserwachtstation, Beachcafé, Beachvolleyball, Tischtennis, Grillplätze im Schatten, im Kiefernwald, Hochseilgarten (siehe Klettern), Ausreichend kostenfreie Parkplätze aus Richtung Innenstadt/Hafen-West, aber sehr staubig! Stadtbushaltestelle. Preis: Eintritt frei.
Anfahrt durch den Hafen-West (ausgeschildert). Großer (26 Hektar) zentraler mainfränkische Badesee. An heißen Sommerwochenenden mit vielen Tausend Besuchern aus der Region und dann kein Ort für die stille Erholung. Trotz des Betriebes gepflegt; zwischen Schwebheimer Wald, Kleingärten und unweit des Gewerbeparks Maintal, der A 70 und der B 286, aber trotzdem mit wenig Verkehrslärm. Legendär war der Stadtstrand an den warmen späten Samstagnachmittagen, als die innerstädtische multikulturelle Bevölkerung mit den Amerikanern (die 2014 abzogen) unter sich waren; mit Coney Island-Atmosphäre.
  • Grafenrheinfelder Naturbadesee, Hermasweg, 97506 Grafenrheinfeld.
  • Liegewiese
  • Sandstrand
  • Kiosk
  • Kostenlose Parkplätze
  • Unweit des Maintalradweges
  • 10 Gehminuten von einer Stadtbushaltestelle
  • Neben Tennisclub und Reiterverein mit Reithalle und Lokal
  • An schönen Seen und Naturlandschaft der Grafenrheinfelder Altmainschleife Nord, mit Wanderwegen

Anfahrt über den südlich der A 70 gelegenen Gewerbepark Maintal. An der Ortseinfahrt Grafenrheinfeld erste Straße rechts.

Beschreibung: An der Schweinfurter Stadtgrenze; See der nördlichen Grafenrheinfelder Altmainschleife mit großen Baumbestand; gepflegte Anlage, wo man, wie auch am Schweinfurter Badesee spürt, dass man sich in einer reichen Kommune befindet.

  • Bergrheinfelder Badesee, 97493 Bergrheinfeld. Kleiner See, Kleinere Liegewiese. Preis: Eintritt frei.

Anfahrt: Nicht auf der rechten Bergrheinfelder, sondern der linken Grafenrheinfelder Mainseite. Schwer auffindbar; gleich nach der Bergrheinfelder Mainbrücke vor der Grafenrheinfelder Ortseinfahrt rechts abbiegen. Nahezu unbekannt, kaum besucht. Teil der Grafenrheinfelder Altmainschleife-Süd, 1,5 Kilometer vom Kernkraftwerk entfernt, das ab Ende Mai 2015 abgeschaltet wird.

  • Sennfelder See, Schweizer Straße, 97526 Sennfeld (Anfahrt: Über die Sennfelder Hauptstraße, 200 Meter vor der Dorfkirche links ab in die Schweizer Straße). Liegewiese, Umkleidehaus, Kostenlose Parkplätze,Stadtbushaltestelle in Nähe. Beschreibung: 20 Gehminuten vom Schweinfurter Stadtpark Wehranlagen entfernt. Ein ruhiger See am Sennfelder Seenkranz, am Dorfrand von Sennfeld; das richtige für Erholungssuchende. Unweit von Bad Sennfeld, wo der Kurbetrieb in den 1950er Jahren eingestellt wurde; seitdem fließt das Heilwasser ungenutzt in den See. Preis: Eintritt frei.
  • Schonunger Bucht, Reichelshof, 97453 Schonungen. Preis: Eintritt frei.
  • Kleine Liegewiese
  • Campingplatz

Anfahrt: Nicht auf der rechten Schonunger, sondern der linken Sennfelder Mainseite. Anfahrt durch die Sennfelder Hauptstraße und dann immer weiter nach Reichelshof; 500 Meter hinter dem Weiler erreicht man die Bucht.

Beschreibung: Erster Teil von mehreren Mainbuchten, die sich auf 2,5 Kilometer im Maintal entlang eines Waldabhanges erstrecken. Auch durch den Stadtpark Wehranlagen und einen anschließenden Wiesenpfad mit schönen Blick auf das gegenüberliegende Schloss Mainberg und die Weinberge in einer schönen Wanderung oder mit Mountainbike erreichbar; 5 Kilometer von der Maxbrücke an der Altstadt.

Freizeitbad
  • Freizeitbad Silvana (städtisches Bad, Saunalandschaft), An den Unteren Eichen 1, 97422 Schweinfurt. Tel.: +49 (0)9721 931-399.
Radfahren

Bei Schweinfurt kreuzen sich drei Radfernwege: der Main-Radweg, der Main-Werra-Radweg und der Werntalradweg. Zudem eignet sich der südliche Landkreis, im z. T. brettflachen Schweinfurter Becken zwischen Stadt und Steigerwald gut zum Radfahren, mit einem dichten Radwegenetz.

Wandern

Der Friedrich-Rückert-Wanderweg beginnt am Rückert-Geburtshaus am Marktplatz und führt über die idyllischen Haßberge nach Coburg. Das dünn besiedelte Schweinfurter Oberland, mit seinen zum Main und zur Stadt hin tief eingeschnittenen Wiesengründen und Laubwäldern besitzt ein sehr dichtes Wanderwegenetz. Die Wege beginnen an mehreren Stellen des nördlichen und östlichen Stadtrandes. Ein schöner Weg beginnt am Freizeitbad Silvana (siehe Freizeitbad) (Wanderwegweiser am unteren Ende der Straße An den Unteren Eichen) und führt nach dem Ort Zell durch das völlig unbesiedelte Land des ehemaligen US-Standortübungsplatzes Brönnhof nach Maßbach im Landkreis Bad Kissingen.

Klettern
  • DAV-Kletteranlage Schweinfurt, Am Oberen Marienbach 7. Tel.: +49 (0)9721 72840.
  • Kletteranlage Sport Treff 2000, Am Lagerhaus 8, 97464 Oberwerrn. Tel.: +49 (0)9726 3375.
  • Kletterwald am See, Am Baggersee. Tel.: +49 (0)171 7355568.

Der Hochseilgarten befindet sich am Baggersee Schweinfurt am Schwebheimer Wald (Anfahrt siehe Badeseen)

Kartbahnen

Kart Center Oberwerrn, Am Lagerhaus 3, 97464 Niederwerrn-Oberwerrn. Tel.: +49 (0)9726 9068911. Geöffnet: Mo.-Fr. 15:00-22:00, Sa., So. 10:00-22:00.

Kartbahn Schwebheim, Heidenfelder Straße 2, 97525 Schwebheim. Tel.: +49 (0)9723 8626.

Segeln
  • Ellertshäuser See

Segeln kann man am Ellertshäuser See im Schweinfurter Oberland (Bild siehe Schweinfurter Land).

Golfplätze
  • Golf Club Schweinfurt, Ebertshäuser Straße 17, 97453 Löffelsterz. Tel.: +49 (0)9727 5889.
  • 18 Loch-Platz, Par 72; günstiges Greenfee für 18 Loch Mo.-Fr. 30 € (Mitglieder der Golfregion Franken) und 60 € (Vereinigung Clubfreier Golfer VCG), Platzreife erforderlich (Einzelkurs ab 209 €).
  • 6 Loch-Platz: zwei Par-3- und vier Par-4-Löcher; für jedermann (keine Clubmitgliedschaft und keine Platzreife erforderlich); Tageskarte 18 €, berechtigt auch zur Benutzung der Driving Range ohne Rangefee
  • Driving Range und Übungsgrüns; Rangefee 5 €, 24 Übungsbälle 1 €

Golfausrüstung ausleihbar

Der Platz liegt auf rund 400 m Höhe im Schweinfurter Oberland, mit schönen Blick auf den Steigerwald. Der sommerkühle Platz ist eine gute klimatische Ergänzung zum nur 190 m hoch gelegenen wintermilden und mitunter sommerheißen Golfplatz in Bad Kissingen. Anfahrt: vom östlichen Stadtring auf die B 26 Richtung Haßfurt abbiegen, in Schonungen links ab Richtung Hofheim, nach der Ortsumgehung von Löffelsterz der Beschilderung folgen.

  • Golf Akademie Hoppachshof, 97532 Üchtelhausen, Ortsteil Hoppachshof. Tel.: +49 (0) 173 3658947.
  • 3-Loch-Platz: zwei Spielbahnen vorhanden, dritte im Bau, weitere angedacht (Stand 2015); für jedermann (keine Clubmitgliedschaft und keine Platzreife erforderlich); Tageskarte 8 €
  • Driving Range und Übungsgrüns; Rangefee 5 €, 24 Übungsbälle 1 €

Golfausrüstung ausleihbar

Diverse Kurse für Anfänger. Die Golfakademie auf 420 m Höhe im Schweinfurter Oberland liegt 5 km vom Golfclub Schweinfurt entfernt, ist aber mit dem Auto von Schweinfurt nur auf völlig anderen Weg über die Staatsstraße Richtung Bad Königshofen erreichbar. In Hoppachshof rechts abbiegen (Richtung Hesselbach) und nach dem Ortsausgang links zum Funkturm abbiegen.

Wintersport

Ski-Alpin und Langlauf ist in die Rhön möglich. In Oberhof im Thüringer Wald ist internationaler Wintersport (siehe Der Norden: Henneberger Land). Aber auch in und nahe an der Stadt gibt es einige Möglichkeiten zum Wintersport.

  • Eishalle der Stadt Schweinfurt Icedome, Willi-Kaidel-Straße 3. Tel.: +49 (0)9721 796720.
  • Natureisbahn an der Ludwigsbrücke, Sennfelder Bahnhof.
  • Rodelbahn der Stadt Schweinfurt (Am oberen Ende der Schermbacherstraße in den Wildpark laufen und dann links halten), Schermbacherstraße.
  • Skilift Betzenmühle, Betzenmühle, 97453 Schonungen-Marktsteinach. Tel.: +49 (0)9721 7570-0.
  • Ein kleiner Skilift befindet sich im Steinachtal. Anfahrt: vom östlichen Stadtring auf die B 26 Richtung Haßfurt abbiegen, in Schonungen links ab Richtung Hofheim; 1,3 km nach dem Ortsausgang erreicht man die Betzenmühle.
Regelmäßige Veranstaltungen

Es gibt eine Reihe von traditionellen Kirchweihen und Weinfesten, wozu sich neuere Feste hinzu gesellten. Die Feste beginnen im April und enden mit einer Unterbrechung im November, mit dem Schweinfurter Weihnachtsmarkt. Es gibt spezielle Festkalender in Druckform. Allein im Stadtgebiet kann man an manchen Wochenenden unter bis zu drei Festen wählen. Leider geht diese Festfolge aus der unübersichtlichen Webseite der örtlichen Tourist Information Schweinfurt 360° nicht deutlich hervor. Die Traditions-Kirchweihen beginnen in der Regel am Donnerstag Abend oder am Freitag und enden am Montag, der eine besondere Bedeutung hat, im Bestreben der Einheimischen, das Wochenende möglichst weit auszudehnen. Der traditionelle Haupt-Ausgehtag für einen Kneipenbummel ist der Donnerstag.

  • Schweinfurter Volksfest, Am Volksfestplatz. Eines der größten Volksfeste in Franken. Das Volksfest ist zwar über 100 Jahre alt, hat aber keinen traditionellen Charakter. Der inzwischen zu kleine und bei starkem Andrang gefährliche Festplatz mit wenig Atmosphäre könnte südöstlich um einen angrenzenden Park (Bolzplatz) vergrößert werden, was die Stadt leider unterlässt. Geöffnet: ab Freitag nach Fronleichnam 11 Tage.
  • Das Schweinfurter Weinfest an der Peterstirn, An der Peterstirn ist eines der schönsten Weinfeste Frankens und findet zweimal im Jahr statt. Im Weingut Dahms sitzt man entweder im Schlosshof oder mitten im Weinberg, wo der Blick über den tief unten gelegene Schweinfurter Mainbogen mit seinem Schiffsverkehr und über die weite Fränkische Platte bis hin zum Steigerwald schweift. Bei guter Sicht kann man alle drei fränkischen Regierungsbezirke sehen. Abends werden die beiden in den Weinbergen liegenden Schlösser Peterstirn und Mainberg angestrahlt. Der Weinberg blieb von der Flurbereinigung verschont und bewahrte seinen historischen Charakter.
  • Schweinfurter Frühlingsweinfest, Mitte Mai
  • Schweinfurter Sommerweinfest, Mitte Juli
  • Schweinfurter Weinfestauf dem Marktplatz Anfang August.
  • Honky Tonk. ein Livemusik-Festival, das seit 1993 veranstaltet wird. Es findet jedes Jahr an einem Samstag Anfang Juli in vielen Kneipen der Stadt statt. Nach einmaligem Bezahlen und mit Hilfe eines Armbändchens hat man Zutritt zu allen Veranstaltungsorten.
  • Stadtfest Schweinfurt, freitags und samstags am letzten Wochenende im August und nach dem Motto "Genuss – Party – Einkaufen – Familie": Live-Musik mit Unterhaltungsprogramm und Shopping um den Marktplatz mit der zentralen Bühne bis zur Rückerstraße und zum Roßmarkt. In neuerer Zeit auch unter dem Motto des Festes der Plätze, mit unterschiedlichen Themen auf den einzelnen Plätzen. Das Weindorf befindet sich an der Stadtmauer Am Unteren Wall.
  • Internationales Varietéfestival (auf der Freizeitanlage Sennfeld). Findet "alle paar Jahre" im Mai mit dann rund 10.000 Besuchern aus ganz Deutschland und Europa statt.
  • Nacht der Kultur (KulturPackt Schweinfurt): Kulturprogramm mit Theater, Kino, Musik, Kurzfilm und Kabarett gegen Ende September/Anfang Oktober an verschiedenen Orten rund um den Marktplatz.
  • Schweinfurter Weihnachtsmarkt, Marktplatz. Geöffnet: Ab dem ersten Adventswochenende bis zum 23. Dezember täglich bis 20:00.

Der Weihnachtsmarkt findet überregional keine Beachtung, was ihm zu Gute kommt. Fehlender Touristenrummel und ausschließlich weihnachtliches, kunstgewerbliches Angebot, ohne Kitsch und übliche Marktware, verleihen dem Weihnachtsmarkt eine besondere, authentische Atmosphäre und machen ihm zum Geheimtipp. Traditionell, seit über 20 Jahren, kommt das Nürnberger Christkind in seinem ersten Termin nach der Eröffnung des Nürnberger Christkindlesmarkt nach Schweinfurt. Hier erhält jedes Kind aus der Hand des Christkindes ein Geschenkpaket, was sich glücklicherweise bisher kaum über die Stadtgrenzen hinaus herumgesprochen hat.

Einkaufen

Schweinfurt hat zwar die höchste Einzelhandelsfläche pro Einwohner unter allen deutschen Mittel- und Großstädten, was aber weniger an der Innenstadt, als an einer sehr großen Fachmarktagglomeration südlich des Mains im Stadtteil Hafen-Ost liegt. Die Innenstadt, die sich über 1,5 Kilometer (Luftlinie) hinzieht, besitzt drei unterschiedlich strukturierte Einkaufsgebiete, die Altstadt im Osten, die City in der Mitte und die Stadtgalerie in der Weststadt. Die Innenstadt ist mit der Regionalbahn über den DB-Halt Schweinfurt-Mitte gut direkt erreichbar, während man vom weiter entfernten Hauptbahnhof auf Stadtbus oder Taxi umsteigen muss.

  • Die Altstadt (zwischen DB-Halt Schweinfurt-Mitte und Bahnhof Schweinfurt-Stadt) um Marktplatz, Spitalstraße und dem weiter westlich gelegenen Georg-Wichtermann-Platz ist zum größten Teil Fußgängerzone, mit kleineren Geschäften, Straßencafés und angenehmen Orten zum Verweilen.
  • Die City besteht aus einem unschönen, etwas chaotischen Bereich um den Roßmarkt (Stadtbusbahnhof) und dem weiter westlich gelegenen neugestalteten Jägersbrunnen (siehe Straßen und Plätze); neben Geschäften dominieren hier Kaufhäuser und Banken.
  • Die Stadtgalerie in der Weststadt (DB-Haltepunkt Schweinfurt-Mitte) ist aus Richtung Roßmarkt über den Jägersbrunnen erreichbar; am Kaufhof links abbiegen und dann die erste Straße rechts.

Vom Marktplatz im Osten bis zur Stadtgalerie in der Weststadt ist man etwa 20 bis 25 Minuten zu Fuß unterwegs; mit dem Stadtbus umständlich, da man am Roßmarkt umsteigen muss; am Marktplatz ist ein Taxi-Stand.

Lebensmittel
  • Frische Center Höchner, Oskar-von-Miller-Straße 6, 97424 Schweinfurt. Tel.: +49 (0)9721 78370. Geöffnet: Mo – Sa 7.00 – 20.00 Uhr.
  • Marktkauf, Carl-Benz-Straße 7, 97424 Schweinfurt. Tel.: +49 (0)9721 77040. Geöffnet: Mo – Sa 7.00 – 20.00 Uhr.
  • Kaufland, Hauptbahnhofstraße 4, 97424 Schweinfurt. Tel.: +49 (0)9721 945660. Geöffnet: Mo – Sa 7.00 – 20.00 Uhr.
Mode
  • Stadtgalerie Schweinfurt, Gunnar-Wester-Straße 10, 97421 Schweinfurt (Weststadt). Tel.: +49 9721 47476 0.. Im Jahre 2009 eröffnetes, modernes, sauberes Einkaufszentrum, ohne Großstadt-Tristesse; rund 100 Fachgeschäfte und Gastronomie auf 22.000 Quadratmetern Verkaufsfläche; mit Mode für jeden Geldbeutel; 1.300 PKW-Stellplätze auf dem Dach, erste Stunde kostenfrei; ausreichend saubere Toiletten. Die 300 Meter lange, übersichtliche Shopping-Mall mit Glasdach bietet sich auch bei schlechten Wetter oder großer Hitze zum angenehmen Flanieren an, zum Einkehren in der asiatisch geprägten Gastronomiezone (siehe Küche, Mittel - in der Stadtgalerie) oder zum gemütlichen Schmökern bei Thalia (siehe Literatur). Geöffnet: Montag bis Samstag 9.30 bis 20.00 Uhr.
  • Galeria Kaufhof, Am Jägersbrunnen 11, 97421 Schweinfurt (City). Tel.: +49 (0)9721 205 - 0. Das Warenhaus ist mit rund 10.000 Quadratmetern Verkaufsfläche die zweitgrößte Einkaufsstätte der Innenstadt und wurde konsequent nach dem Shop-in-Shop-Prinzip umgebaut. Mit zahlreichen Markenshops bildet es, besonders im Erdgeschoss, ein kleineres, aber ebenso schickes Pendant zur nahen Stadtgalerie. Geöffnet: Montag bis Samstag 9.00 bis 20.00 Uhr.
  • Wöhrl, Spitalstraße 12 - 16, 97421 Schweinfurt (Altstadt). Tel.: +49 (0)9721 67526 - 0. Ein Modekaufhaus mit Markenkleidung vieler renommierter internationaler Marken, in der Altstadt. Zum Beispiel mit Wellensteyn, Hugo Boss, Pierre Cardin, Armani Jeans und vielen anderen. Geöffnet: Montag bis Samstag 9.30 bis 19.00 Uhr.
  • Ditzel-Moden, Brückenstraße 25-27, 97421 Schweinfurt (Altstadt). Tel.: +49 (0)9721 21220. Ein alteingesessenes Schweinfurter Unternehmen, am Rande des Altstadtquartiers Zürch, direkt gegenüber des Museums Georg Schäfer. Es schloss seine Würzburger und Bad Kissinger Filiale und erweiterte dafür sein Angebot im Stammhaus, als ein führendes mainfränkisches Fachgeschäft für Damen- und Herrenmode. Mit Marken wie Boss Orange, La Fee Maraboutee, Liebeskind, Lieblingsstück und sehr vielen anderen. Geöffnet: Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 10.00 bis 15.00 Uhr.
  • Schnieke & Schmitz, Metzgergasse 16, 97421 Schweinfurt (Altstadt). Schweinfurter Mode-Label der Designerin Lisa Weinfurtner. Leider ist derzeit in der Metzgergasse, unweit des Mains, Verkauf nur auf Anfrage im dortigen Künstleratelier Blume oder über den Online-Shop.
Bücher
  • Hugendubel, Georg-Wichtermann-Platz 12 - 14, 97421 Schweinfurt (Altstadt/City). Geöffnet: Montag bis Samstag 9.00 bis 19.00 Uhr.

Neues Buchkaufhaus der Münchner Kette, mit Cafe im Obergeschoss (Blick auf den Alten Postplatz) und gemütlichen Sitzecken zum Schmökern.

  • Thalia, Schrammstraße 5, 97421 Schweinfurt (Stadtgalerie). Tel.: +49 (0)9721 646350. Geöffnet: Montag bis Samstag 9.30 bis 20.00 Uhr.
  • Einzige Filiale Mainfrankens, in der Stadtgalerie (siehe oben), nach dem selben Prinzip wie Hugendubel: Großbuchhandlung mit vielen Sitz- und Kaffeeecken zum ungestörten und beliebig langen Schmökern und dem Verbot des Personals, Kunden von sich aus anzusprechen.
  • Buchhandlung Collibri, Markt 19, 97421 Schweinfurt (Altstadt). Tel.: +49 (0)9721 22763. Geöffnet: Montag bis Freitag 9.00 bis 18.30, Samstag 9.00 bis 15.00 Uhr.
  • Antiquariat Marc Lücke, Brückenstraße 10, 97421 Schweinfurt (Altstadt). Tel.: +49 (0)9721 26168. Geöffnet: Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 10.00 bis 13.00 Uhr.
Sport
  • Surf In, Schultesstraße 13. Tel.: +49 (0) 9721 27797. Geöffnet: Mo.-Mi., Fr. 10:00-18:30, Do. 10:00-19:30, Sa. 9:30-16:00.
  • Surf In Golf[1] Zentraler Golfshop mit Clubfitting; Versorger für die Golfplätze des nordfränkischen Raums
  • Surf In Snowlab[2] Spezialausstatter für Snowboards, Snowboard-Bekleidung und -Zubehör
  • Sport Ludwig, Alois-Türk-Straße 16, Gewerbegebiet Hainig. Tel.: +49 (0)9721 78650. Großes Sportgeschäft mit Skiverleih.
Weiteres
  • Schweinfurter Qualitätsroute, Altstadt, 97421 Schweinfurt.
  • 29 inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte unterschiedlicher Branchen, mit individuellen Sortimenten, mit Schwerpunkt um den Marktplatz, haben sich zusammengeschlossen.
  • Weinfässle am Markt, Zehntstraße 1, 97421 Schweinfurt (Altstadt). Tel.: +49 (0)9721 22190. Spezialgeschäft des örtlichen Weingutes Dahms für Schweinfurter Weine der nur 1.500 Meter nordöstlich gelegenen Weinberge am Schloss Peterstirn.
  • Mélanie Richet - Strohmarketerie, Neue Gasse 34 97421 Schweinfurt. Tel.: +49 (0)9721 3864304, Mobil: +49 (0)163 6857244, E-Mail: info@richet.de. Mélanie Richet widmet sich ein sehr seltenes Handwerk aus dem 17. Jahrhundert. In ihrer Werkstatt / Laden fertigt und verkauft sie Schmuck, Wandschmuck, Gegenstände und Kleinmöbel aus Strohmarketerie. Gern teilt sie mit Besuchern ihre Leidenschaft für dieses extrem seltene Kunsthandwerk und fort ihnen ihre Arbeit vor. Geöffnet: Di 9.30-12.00 und 14.30-17.30 Mi, Do, Fr 14.30-17.30 und nach Terminvereinbarung.letzte Änderung: Mai 2019
  • Brauerei Roth, Obere Str. 24, 97421 Schweinfurt. Tel.: +49 (0)9721 1034, Fax: +49 (0)9721 28144, E-Mail: kontakt@rothbier.com.letzte Änderung: Nov. 2019
Veranstaltungen
  • Ende März: Verkaufsoffener Sonntag
  • Im Mai: Schweinfurt@night: Einkaufsnacht der Werbegemeinschaft "Schweinfurt erleben e.V.", Einkaufen in der Schweinfurter Innenstadt mit kulturellem Rahmenprogramm.
  • Ende Oktober: Verkaufsoffener Sonntag

Nachtleben

Das Schweinfurter Nachtleben hat schon bessere Zeiten gesehen. Die lange Kneipenmeile in der nördlichen Altstadt, von der Oberen Straße über den Kornmarkt und dann weiter auf der Nordseite der Bauerngasse bis zum Zeughaus, mit zum Teil alten, historischen Wirtschaften, ist in Abschnitten verwahrlost, einige Kneipen schlossen und alte Häuser stehen leer. Nun soll eine Altstadtsanierung ab etwa 2015 dem Viertel wieder neuen Aufschwung bringen; eine Lokal-Wiedereröffnung erfolgte bereits.

Kinos

Die Stadt besitzt mit 14 Sälen in der Innenstadt, mit zusammen 2.100 Plätzen und zwei weiteren Kinosälen an der Hochschule eine hohe Kinosaaldichte, während es z. B. im benachbarten Würzburg zeitweise in der Innenstadt keinen einzigen Kinosaal gab.

  • Filmwelt Schweinfurt (modernes Multiplexkino mit insgesamt 7 Sälen und über 1000 Sitzen), Am Oberen Marienbach 3. Tel.: +49 (0)9721 7301130.
  • Weltbio Kinocenter (insgesamt 5 Säle mit rund 700 Plätzen), Rückertstraße 16. Tel.: +49 (0)9721 2 21 40.
  • KuK - Filmtheater (Kino und Kneipe, alternatives Kino und nicht nur Mainstream, 2 Säle mit rund 250 Plätzen), Ignaz-Schön-Str. 32. Tel.: +49 (0)9721 8 23 58.
  • Open Air St. Michael-Innenhof Kino (aktuelles und Klassiker, Sommerprogramm des KuK von Mitte bis Ende Juli), Florian-Geyer-Straße 11 (im Innenhof der Pfarrei St. Michael). Tel.: +49 (0)9721 82358. Geöffnet: Vorstellungen ca. 22 Uhr, Einlass ab 20 Uhr.
Schweinfurter Kurzfilmtage

Seit dem Jahr 2000 finden im Kuk-Filmtheater in Zusammenarbeit mit dem KulturPackt Schweinfurt jährlich von Gründonnerstag bis Karsamstag die Schweinfurter Kurzfilmtage statt. Die erste halbe Stunde jedes Programmblocks am Donnerstag und Freitag ist meist jungen Filmemachern aus Schweinfurt und Umgebung vorbehalten. Es werden Filme aus jeglichen Genre gezeigt, mit einer einzigen Vorgabe: sie dürfen nicht langweilig sein. Am Samstag gibt es ein Spezialprogramm.

Das Programm beginnt jeweils um 19.00 Uhr (plus Mittagsmatinee am Freitag um 12.30). Die Karten kosten 7.50 und ermäßigt 6.50. Zusätzlich gibt es am Donnerstag und Freitag um 15.00 Uhr ein Kinderprogramm, Eintritt 3.00 Euro. Kartenvorbestellung und Platzreservierung ist wegen des großen Andrangs sehr zu empfehlen: Kuk-Filmtheater Telefon +49 (0)9721 82358

Bühne
  • Theater der Stadt Schweinfurt (städtisches Theater, Gastspieltheater aller Genres), Roßbrunnstraße 2. Tel.: +49 (0)9721 51-475.
  • Disharmonie (Kulturwerkstatt am Main, Theater, Kabarett, Musik, Kunst), Gutermann-Promenade 7, 97421 Schweinfurt (Nähe Maxbrücke). Tel.: +49 (0)9721 28895.
  • Stattbahnhof (Kulturzentrum), Alte Bahnhofstraße 8-12, 97422 Schweinfurt (im alten Stadtbahnhof, Regionalbahnhalt). Tel.: +49 (0)9721 186243. soziokulturelles Kulturzentrum: Kneipe, Konzerte (Punkrock-/Hardcore) und Theater, Disco, Kartenspiele etc. Geöffnet: Do.: 18 - 01 Uhr, Fr. u. Sa.: 18 - 03 Uhr, So.: 10 - 01 Uhr.
Cafes und Kneipen
  • Stadtstrand Schweinfurt, Am Unteren Marienbach 14. Tel.: +49 (0)9721 5497136. In einer alten Mainbastion an Uferpromenade und Maintalradweg. Vorsicht! Der Ausgang ist (besonders für Kinder) gefährlich und für von rechts kommende Auto- und Radfahrer nicht einsehbar; leider fehlen Warnschilder. Geöffnet: Mo.-Do. 15:00-22:00, Fr.-So. 11:00-23:00.
  • Cafe Sax's (Cafe, Bar, Restaurant), Jägersbrunnen 64 (an den westlichen Wallanlagen). Tel.: +49 (0)9721 25509. Schickes modernes Cafe im Herzen der City an einem sehr schönen, ruhigeren Platz. Auch als Treffpunkt gut geeignet (Parkmöglichkeit in der nahen Parkgarage Kunsthalle), mit Freisitzen an den Wallanlagen und im Arkadenbau der Kunsthalle. Ausgehängte Tageszeitungen laden zum gemütlichen Verweilen ein. Geöffnet: Mo. - Do. 8:30 - 24 Uhr, Fr. - Sa. 8:30 - 1 Uhr, So. und Feiertags 10 - 22 Uhr.
  • Cafe Bernstein, Brückenstraße 17 - 21, 97421 Schweinfurt. Tel.: +49 (0)9721 5410738. Einen Steinwurf vom Museum Georg Schäfer und unweit des Rathauses eröffnete das Cafe im Jahre 2006. Geöffnet: Mo.-Fr. ab 8:00, Sa., So., feiertags ab 9:00.
  • Main-Cafe, Gutermann-Promenade 7. Tel.: +49 (0)9721 7303344. Café mit Terrasse am Main, an Promenade und Maintalradweg, von der Lebenshilfe geführt. Geöffnet: Mo.-Sa. 12:00-22:30, So. 10:30-22:30.
  • Cafe Kölsch (Cafe-Bar), Markt 17,Eingang in der Stadtknechtsgasse. Tel.: +49 (0)9721 5497136. Geöffnet: Do. Ruhetag.
  • Cinema Bar (Cocktailbar), Zehntstraße 2, Eingang am Marktplatz. Tel.: +49 (0)9721 188018. Geöffnet: Mo. - Sa. ab 19 Uhr.
  • Fiddlers Green (Irish Pub), Spitalstraße 32, Eingang im Kronengässchen. Tel.: +49 (0)9721 188741.
  • Café Vorndran (Café-Bar), Obere Straße 9. Tel.: (0)9721 27364. Geöffnet: kein Ruhetag.
Clubs
  • Club Diamond (Hip Hop, Discothek, Bistro, Cocktailbar), Kettelerstraße 4 (in Oberndorf, südwestlich vom Hauptbahnhof). Tel.: +49 (0)9721 5099990. Der Club Diamond hieß früher MAD. Die Diskothek besitzt einen größeren Hip Hop- und Techno-Bereich und ein kleineres Ü-30-Stadl mit Pop- und Schlagermusik. Jüngere wie ältere Gäste pendeln zwischen beiden Bereichen hin und her. Ende der 1990er Jahre war VIVA-Clubrotation zu Gast. Geöffnet: Do. - Sa. ab 21 Uhr.
  • Rockfabrik Schweinfurt (Rockmusik, Discothek), Adolf-Ley-Straße 5 (im Gewerbegebiet Hainig an der Niederwerrner Straße nördlich vom Zentrum (B303) / Nähe Willy Sachs Stadion). Tel.: +49 (0)9721 9482101. Geöffnet: Do.-Sa. ab 21:00.
  • Suzie Club (Discothek), Friedrich-Rätzer-Straße 4 (im Industriegebiet Schweinfurt-Hafen). Tel.: +49 (0)151 10660877. Geöffnet: Do. ab 21:00; Fr., Sa. ab 22:00.