© Tommy Alven, shutterstock

Seite teilen

Rundreise durch Westschweden

Eine besonders hübsche Region ist Westschweden. Nahe der norwegischen Grenze gelegen, mit einer wilden, steinigen Küste, dem herrlichen Schärengarten mit seinen unzähligen Inseln im Westen und Vänern- und Vätternsee im Osten. Für die Erkundung dieses Landstriches bietet sich eine Rundreise mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen an. So lässt sich die Tour flexibel und individuell gestalten.

Die vorgeschlagene Route (circa 840 Kilometer und knapp elf Stunden Fahrtzeit) ist ein Beispiel und soll inspirieren. Sie führt entlang der Küste, durch Bohuslän, nach Dalsland und zum Vänernsee, durch Västergötland und nach Halland. Natürlich ist auch der Besuch Göteborgs eingeplant. Die Rundreise kombiniert Stadtbesuche, kulturelle Erlebnisse und Naturentdeckungen. Nimm die Vorschläge als Variante und kreiere dir deinen ganz persönlichen Westschweden Trip. Die Rundtour ist auf circa sieben Tage ausgelegt. Die Route kann aber unproblematisch gekürzt oder verlängert werden.

Stationen der Rundreise durch Westschweden

  • Bohuslän
  • Dalsland
  • Am Vänernsee
  • Västergötland
  • Halland
  • Göteborg

Anreise

Ob mit Auto, Flugzeug oder Bahn, Göteborg bietet sich als Startpunkt dieser Rundreise an. Die zweitgrößte Stadt Schwedens hat einen zentralgelegenen Bahnhof, den Landvetter Flughafen in der Nähe und ist über die E6 mit dem Auto gut zu erreichen. Außerdem bestehen Fährverbindungen zu Deutschland und Dänemark.

1. Tag: Bohuslän

Vom Startpunkt Göteborg (1) aus beginnt die Tour in nördlicher Richtung. Schon nach 20 Kilometern ist die Festung Bohus (Bohus Fästning) (2) erreicht. Die heutige Ruine war einmal die Grenzsicherung zu Norwegen. Sie steht Besuchern zwischen April und September zum Besichtigen offen.

Am Fenster fliegt die Küstenregion mit ihren circa 1.000 Inseln, Stränden und süßen Fischerdörfchen vorbei. In einem von diesen, sollte man sich für ein gemütliches Mittagessen einquartieren. Zum Beispiel auf der Insel Marstrand, die über die 168 mit dem Auto zu erreichen ist oder auf Tjörn, über die 169 zu erreichen.

Nachmittags geht es weiter in die größte Stadt der Region, nach Uddevalla mit dem Bohuslän Museum und später nach Fjällbacka (3), ein Küstenort, der durch die Schriftstellerin Camilla Läckberg bekannt wurde.

Weitere Highlights:

  • Ausblick vom Vetteberg bei Fjällbacka
  • Abendessen im Bryggan Restaurant

Übernachtung in Fjällbacka.

Reiseinformationen: Distanz Göteborg–Fjällbacka 130 km, circa 90 Minuten. Der E6 folgen.

2. Tag: Bohuslän und Dalsland

Nahe Fjällbacka liegen Tanumshede und das Vitlycke Museum. Die Region gehört mit ihren Felszeichnungen zum UNESCO Weltkulturerbe. Beim Besuch Strömstads (4) locken vor allem die Gasthäfen. Nahe liegen der Meeresnationalpark Kosterhavet und die Koster Inseln. Hier werden Robbensafaris angeboten.

Der weitere Weg führt in die Campingregion Dalsland mit Wäldern die zu Spaziergängen auffordern und Seen, die per Kajak oder paddelnd erkundet werden wollen.

Weitere Highlights:

  • Aquädukt Håverud
  • Dalsland-Kanal
  • Dals Långed Elchpark

Übernachten in Mellerud (5).

Reiseinformationen: Distanz Fjällbacka–Mellerud (über Strömstad) 150 km, circa 120 Minuten. Der E6 bis Strömstad, der 165 bis Mellerud folgen.

3. Tag: Am Vänernsee

Am größten See Skandinaviens, dem Vänern (6), ist man auch zeitgleich in der wasserreichsten Region Schwedens angekommen. Hier unbedingt ins Wasser springen, eine Kanu- oder Paddeltour machen und am Wasser picknicken.

Weiter geht's in Richtung Trollhättan (7). Hier kann man auf verschiedenen Wegen das beeindruckende Öffnen von vier Schleusen beobachten. Im Sommer gibt es geführte Touren.

Weitere Highlights:

  • Trollhätte Kanalmuseum
  • Spaziergang im Ökopark Halle-Hunneberg

Übernachten in Spiken (8).

Reiseinformationen: Distanz Mellerud–Spiken 130 km, circa 110 Minuten. Der E45, dann der Route 44 folgen, den Läckövägen nach Spiken nehmen.

4. Tag: Västergötland

Das auf der Insel Kållandsö gelegene, viele hundert Jahre alte Fischerdörfchen Spiken läd zur Hafenerkundung und zum Fischessen ein.

Auf der Strecke nach Borås (9) liegen dann Lidköping und Vårgårda. In Lidköping gibt es die Rörstrand-Porzellanmanufaktur und in der Nähe von Vårgårda locken alte Steinsetzungen.

Weitere Highlights:

  • Schloss Läckö (Läcko slott)
  • kunstvoll umgestalteter Bahnhof in Vara

Übernachten in Borås.

Reiseinformationen: Distanz Spiken–Borås 150 km, circa 120 Minuten. Nach dem Läckövägen der E20 und ab Vårgårda der Route 42 folgen.

5. Tag: Halland

In Borås lockt Schwedens Textilmuseum die älteren, der Tierpark die jüngeren Besucher. In der Nähe, in Länghem, liegt das Torpa stenhus, ein Herrensitz mit Café, Ausstellungen und Theater, das ein herrliches Ausflugsziel bei schönem Wetter ist.

Halmstad (10), der Hauptort der Region Halland, hat eine schicke Innenstadt mit Fachwerkhäusern und das Schloss zum Besichtigen.

Weitere Highlights:

  • Museumsschiff Najaden
  • Badeort Tylosand

Übernachten in Halmstad.

Reiseinformationen: Distanz Boras–Halmstad 160 km, circa 130 Minuten. Route 44 bis Trollhättan, die E45 bis Göteborg nehmen.

6. und 7. Tag: Göteborg

Auf dem Weg nach Göteborg liegt in Mölndal das Gunnebo slott (11), das eigentlich ein Herrenhaus ist. Die wunderschöne Gartenanlage des aus dem 18. Jahrhundert stammenden Bauwerks ist bezaubernd.

In Göteborg (1), Schwedens zweitgrößter Stadt, gibt es eine Menge zu unternehmen und ein Tag ist sehr knapp dafür. Ein Muss ist der Besuch des historischen Viertels Haga, mit seinen schmucken Cafés und hippen Lädchen, eines der unzähligen Museen und ein Ausflug in den Schärengarten (das ist sogar mit der Straßenbahn möglich). Traditionelles Fika gibts im Ahlströms, die angeblich größten Zimtschnecken des Landes im Café Husaren und tollen Kaffee im Da Matteo. Fisch kauft man am besten in der Fiskekörka und andere frische Nahrungsmittel und Delikatessen in einer der Markthallen.

Weitere Highlights:

  • Schlosspark mit heimischen Tieren
  • Freizeitpark Liseberg
  • Volvo Museum
  • Choklad och Karamellbutik
  • Botanischer Garten

Übernachten in Göteborg.

Reiseinformationen: Distanz Halmstad–Göteborg 140 km, circa 90 Minuten. Der E6 und E 20 bis Göteborg folgen.

Eine andere Region Schwedens kennenlernen? Die Rundreise durch Skane

Zurück zur Übersicht "Schweden"

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Schweden
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben