© TTphoto, shutterstock

Seite teilen

Nach Schweden reisen mit dem Auto: Fähre oder Öresundbrücke

Wenn du mit dem Auto den Landweg nutzen möchtest, gibt es abgesehen von der mehr als 2.500 km langen Strecke über das Baltikum, Russland und Finnland nur eine Option: die Öresundbrücke. Sie überquert die Meerenge zwischen Kopenhagen und Malmö. Die Brücke ist insgesamt 7,8 km lang und beginnt auf dänischer Seite mit der Einfahrt in den Öresundtunnel am internationalen Flughafen Kopenhagens.

Zum Marco Polo Routenplaner

Für die Nutzung der Brücke wird eine Mautgebühr fällig. Für ein 6 m langes Fahrzeug bezahlst du die Hälfte wie für längere PKWs oder Autos mit Anhänger. Motorräder werden zu vergleichsweise niedrigen Preisen auf die Brücke gelassen. Rabatte sind verfügbar, wenn du bei der Einreise von Deutschland nach Dänemark eine der Fähren von Puttgarden oder Rostock aus nimmst. Mit einem Jahresabonnement ist die Brückenmaut deutlich ermäßigt. Du hast dabei die Wahlt zwischen BroPas und SmutTur. Letzterer gilt an allen Wochentagen zwischen 17.00 und 24.00 Uhr. Wer im Monat mehr als 16 Mal über den Öresund fährt, bezahlt den günstigen Pendeltarif.

Um nach Kopenhagen und somit zur Öresundbrücke zu gelangen, nutzt du z.B. die Autobahnverbindungen über Berlin nach Rostock, also die A9 oder die A2. In der Hafenstadt angekommen, geht es auf die Fähre ins dänische Gedser, für Online-Frühbucher ist die Überfahrt am günstigsten. Vor Ort und bei telefonischer Buchung fällt zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr an. Der Check-in im Hafen ist bis 15min vor dem Ablegen möglich. Die Fähre benötigt 1:45h, um Gedser zu erreichen. Von hier aus sind es lediglich 185km nach Malmö.

Eine zweite Option ist die Verbindung zwischen Puttgarden und Rødby, die für alle Anreisenden über Hamburg, Bremen und Hannover vorteilhaft ist. Von Puttgarden aus dauert die Fahrt 45min und kostet ebenso viel wie die Fähre nach Gedser.

Direkte Schiffsverbindungen nach Schweden gibt es ebenfalls von Rostock. Viermal am Tag legen dort die Fähren nach Trelleborg ab. Da für diese Ostseeüberquerung 6h bis 8h eingeplant werden sollten, ist es eventuell sinnvoll, sich eine Tageskabine zu nehmen. Die Preise für die Fahrt mit PKW variieren je nach Reederei und Ticketvariante. Bei der Buchung von Hin- und Rückreise erhältst du wertvolle Rabatte.

Der Hafen von Travemünde liegt im Osten Schleswig-Holsteins vor den Toren von Lübeck. Die A1 und die A20 führen in der Nähe an dem Hafenort vorbei. Von Travemünde aus bringen dich die Schiffe von zwei Reedereien nach Trelleborg bzw. Malmö. Die einfache Fahrt nach Trelleborg dauert etwa 9h bis 10h. Malmö erreichst du nach etwa 9h.

Ein weiterer Abfahrtshafen ist Kiel im Nordosten Schleswig-Holsteins. Von hier aus hast du die Möglichkeit, an die Westküste Schwedens, genauer gesagt nach Göteborg, zu reisen. Von Göteborg sind es etwa 470km bis nach Stockholm. In Trelleborg und Malmö trennen dich knapp 600km von der schwedischen Hauptstadt.

Gut angekommen? Erfahre hier mehr zum Reisen vor Ort

Zurück zur Übersicht „Schweden”

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Schweden
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben