Schwarzes Meer & Donaudelta
Schwarzes Meer & Donaudelta

Schwarzes Meer & Donaudelta Sehenswürdigkeiten

lengthOfStay:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Donaudelta hingegen ist der Anlaufpunkt schlechthin für Naturliebhaber und Abenteurer. Bei Tulcea teilt sich die Donau in drei Hauptarme: Chilia, Sulina und Sfântu Gheorghe. Dazwischen liegt ein…
Zugegeben: Von außen sieht das Gebäude mitten im Zentrum ungefähr so spannend aus wie ein riesiger alter Geräteschuppen. Aber es hat es in sich – und zwar ein gewaltiges, 700 m2 großes rö…
In diesem besonderen Freilichtmuseum liegen die Ruinen der ältesten griechischen Siedlung an der rumänischen Schwarzmeerküste. Zu sehen sind Konturen der Befestigungsmauern der Burg Histria, Ü…
Der streng geschützte Dschungel Caraorman liegt etwa in der Mitte zwischen den Donauarmen Sulina und Sfântu Gheorghe. Auf einer Sandbank hat sich hier ein nahezu undurchdringlicher Eichenwald mit…
Das Gründerzeitkasino an der Hafenpromenade ist Constanţas Wahrzeichen. Der rumänische Architekten Daniel Renard baute es 1907–1910 in französischem Neobarockstil. 1985 wurde es restauriert…
Der mit Abstand spektakulärste und dabei vermutlich ruhigste Badeort an der gesamten rumänischen Schwarzmeerküste; hier hörst du nachts nichts  – nur den Wellenschlag. Auf der extrem schmalen…
Interessant ist das Gebäude: Maurischer Stil mischt sich mit altrumänischen Elementen. Ausgestellt ist Volkskunst: Trachten, Keramik, Teppiche.
Alte Navigationsinstrumente, Uniformen, Schiffsmodelle, Gemälde, alte Anker und Hafengerätschaften illustrieren die Geschichte der rumänischen Seefahrt. Das Museum kommt gut an: Alles wird sehr…
Die von Aschkenasim 1914 gebaute Große Synagoge steht unter Denkmalschutz, ist aber baufällig. Die kleine jüdische Gemeinde – 1939 zählte sie 2000 Mitglieder, aktuell nur noch 50 – bemüht…
Rumänische Kunst des 19. und 20. Jhs. birgt der am Meer gelegene Museumsbau von 1961. Rund 1500 Kunstwerke sind in der ständigen Ausstellung zu sehen.
Auf geht's! Das 50 m hohe Minarett hinauf schlängelt sich eine enge Wendeltreppe mit 140 Stufen. Von der Spitze wandert Ihr Blick bis weit übers Schwarze Meer. Rumänische Architekten bauten die…
Kein Kulturprogramm, sondern einfach nur schön: Der alte Hafen, mal Portul Turistic, mal Portul Tomis genannt, direkt unterhalb der Stadt wurde schick erneuert. Unmittelbar am Hafenbecken gehst du…
Reif für die Insel? Das überbordend grüne Kalkstein-Eiland im Siuthiol-See („Milchsee“) liegt nur 500 m vom Festland entfernt, steht aber unter Naturschutz. Hier soll der verbannte römische…
Das Museum birgt die Bruchstücke einer in den 1950er-Jahren in Mangalia entdeckten Papyrusrolle, die erst vor Kurzem aus Moskau zurückkehrte. Außerdem sind Säulen, Sarkophage, Reliefs und…
Rumäniens älteste Moschee (1525) solltest du gesehen haben – zumal sie und der türkische Friedhof mit 400 Jahre alten Grabsteinen komplett restauriert wurden. Esma-Han, die Tochter des Sultans…
Das größte Gestüt Südosteuropas mit rund 350 Pferden liegt 3 km nördlich von Mangalia. Angeboten werden Ausritte an den Strand und Kutschfahrten. Wer nicht selbst reiten mag, darf den Pferden…
Die Verwaltung des Donaudelta-Biosphärenreservats betreibt am Hafen ein Touristeninformationsbüro. Dort kannst du Touren in die geschützten Zonen wie den Caraorman-Wald buchen.
Dieser Süßwassersee bildet zusammen mit dem Razelm-See ein spektakuläres Lagunenensemble mit vielen Naturreservaten am südlichen Zipfel des Donaudeltas. Sie können hier nach Lust und Laune angeln…