Schwäbische Alb Sehenswürdigkeiten

Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Weinstadt: Rendezvous von Kunst und Kultur   Die größte Rebanbaufläche im Remstal, vielfach ausgezeichnete Weine, das zweitschönste Dorf Deutschlands, Geburtsort von Friedrich Silcher, das…
Die konstanten Klimabedingungen der 380 m langen Tropfsteinhöhle und die künstliche Beleuchtung haben hier eine interessante Pflanzen- und Tierwelt entstehen lassen. Die Herkunft des Höhlennamens…
Die Höhle ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Alb. Sie ist auf einer Länge von 270 m begehbar und bietet dem Besucher großartige Stalaktiten und Stalagmiten. Die zur Entdeckungszeit der Hö…
Auf dem 855 m hohen Bergkegel vor dem eigentlichen Albtrauf thront weithin sichtbar der vieltürmige Stammsitz der Hohenzollern. Die Burg des berühmten Grafengeschlechts wurde im 19. Jh. neu…
Vom Parkplatz im Maisental geht es vorbei an der Ruine Hohen Urach zum berühmten Uracher Wasserfall. Dort stürzt der Brühlbach über eine Tuffnase 37 m und dann nochmals etwa 50 m über mehrere…
In den weiten Hallen und unter dem herrlichen Kreuzgewölbe geht wohl jedem Besucher das Herz auf. Dieses Meisterwerk der deutschen Gotik wurde von der berühmten Baumeisterfamilie Parler im Jahr 1310…
Vor mehr als 400 Jahren gründeten die württembergischen Herzöge in Marbach ein Gestüt, das heute für seine Zucht von Vollblut-Arabern Weltruf genießt. Über 350 Pferde können in den Ställen…
Hauptsehenswürdigkeit von Sigmaringen ist das Schloss, das auf einem steilen Felsen über der Donau liegt. Die zerstörte mittelalterliche Burganlage wurde Ende des 19. Jhs. überbaut und so glänzt…
Es besitzt den höchsten Kirchturm der Welt - das Münster der Donaustadt Ulm. Der Bau der größten evangelischen Kirche Deutschlands, der sich über 500 Jahre zog, galt 1890 mit der Fertigstellung…
Die Große Lauter hat eine markante Schlangenlinie in die Hochfläche der Alb genagt und zahlreiche Felsen freigelegt. Solche Bergsporne scheinen die Ritter magisch angezogen zu haben, denn 18 Burgen…
1089 wurde das Benediktinerkloster gestiftet, in dem heute das Psychiatrische Landeskrankenhaus untergebracht ist. Besucher zieht es in die Klosterkirche Zwiefalten. Erbaut von 1744 bis 1765, zählt…
Im 8 km von Heidenheim entfernten Steinheim wandern Sie am besten gleich vom westlichen Ortsrand aus ins Wental hinein. Nach rund einer Stunde erreichen Sie das Felsenmeer: Aus der Wacholderheide…
Zwischen Fridingen und Sigmaringen schlägt die Donau eine tiefe Schneise in den südlichen Rand der Alb. Ob Sie mit dem Rad, dem Kanu oder zu Fuß unterwegs sind – hier entfaltet sich Ihnen eine…
Das Bauwerk ist besonders ruhig gelegen und bietet eine fantastische Aussicht.
Die Burgruine, größte der Schwäbischen Alb, thront über dem Städtchen auf einer Bergkuppe. Im 14. Jh. residierte hier Graf Ulrich IV. von Württemberg, anschließen war die Burg vom 15. bis zum…
Schloss Lichtenstein gehört zu den populären Beispielen der deutschen Burgenromantik und wurde ursprünglich als eine Art "Schauburg" errichtet. Graf Wilhelm von Württemberg ließ sie angeregt von…
Tief schneidet sich das Glastal west- lich von Hayingen in die Albtafel ein. Schroff ragen auf halbem Weg zur Wimsener Höhle (Friedrichshöhle) die Felsen des Lämmersteins empor, und wie ein Rachen…
Sieht aus wie ein Vulkan, ist aber keiner. Für Zündstoff sorgte die Achalm (707 m) trotzdem, seit 1262 Konradin von Hohenstaufen seine Burg an die Württemberger verpfändete, die von Stund an die…
Da bleibt kein Fotoapparat in der Tasche, so malerisch erhebt sich das Zollernschlössle am Ufer der Eyach. Einst Sitz der württembergischen Obervögte, beherbergt der letzte von vier Stadttürmen…