Kilchurn Castle

Am Kopf des 39 km langen Loch Awe, Schottlands längstem See, stehen die Ruinen des Kilchurn Castle, einer Festung die um 1450 errichtet, und Ende des 17. Jhs. um Militärbaracken erweitert wurde. Von hier reicht der Blick landeinwärts zu den wilden Bergen der Glens Strae, Orchy und Lochy.
Lage
See
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

http://www.historicenvironment.scot
PA33 1AF Lochawe Vereinigtes Königreich

Anreise