Terme di Casteldoria

Dort, wo der Coghinas-Fluss von Santa Coghinas weiter verläuft, kommt man nach ca. 4 km zu einer Therme, die von Eukalyptusbäumen und Pappeln umgeben ist. Dort münden sehr heiße Thermalquellen ineinander, die dazu einladen, sich im warmen Wasser zu entspannen oder ein Schlammbad zu nehmen. Dem schwefelhaltigen Wasser wird eine heilende Wirkung nachgesagt. Ein unangenehmer Nebeneffekt ist der Geruch von fauligen Eiern.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+39 079 585 0005
http://www.termecasteldoria.it
Santa Maria Coghinas Italien

Anreise