Saône-et-Loire Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
dccAllYear:
Mehr
Weniger
dccAnimation:
Mehr
Weniger
dccBeautifulLandscape:
Mehr
Weniger
dccByTheWater:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Tympanon über dem Westportal zeigt ein in Stein gefasstes Weltgericht, das Meister Gislebertus, der vielleicht begabteste burgundische Steinmetz seiner Epoche, geschaffen hat. Als einer der…
Für Geologen ist er eine Verwerfung, für andere einfach nur grandios: der 495 m hohe Felsen von Solutré (7 km westl. von Mâcon). Bei Ausgrabungen wurden gut 100 000 Knochen von Tieren entdeckt,…
Die kleine Stadt in Burgund war im Mittelalter ein religiöses Zentrum mit Anhängern und Kirchenfilialen in ganz Europa. Das Benediktinerkloster galt bis zum Bau der Petruskirche des Vatikans als gr…
Häuser in südlich anmutenden Pastellfarben umgeben das Hôtel-Dieu aus dem 18. Jh. Da es bis 1982 als Apotheke und Krankensaal diente, vermittelt es Ihnen ein authentisches Bild vom einstigen…
Ein Prunkstück unter den Schlössern des Landes ist Cormatin, das malerisch in einem weitläufigen Park auf einer Insel in der Grosne liegt. Die Innenausstattung des Schlosses gehört zu den…
Im Wasser der Bourbince spiegelt sich die Fassade der Basilika, die erst spät dem Herz Jesu gewidmet wurde. Ursprünglich war sie eine Abteikirche der Benediktiner, ab 1090 nach dem Vorbild Clunys…
Im gleichnamigen Hotel, einem grandiosen Haus mit Park, lockt das Sternerestaurant Gourmets aus ganz Burgund an den Tisch. Dort ist der junge Chefkoch Laurent Conturier in die Fußstapfen von…
Der Turm von St-Philibert prägt das Flusspanorama und die Altstadt. Keimzelle ist das Grab des 179 enthaupteten Valerian, über dem ein frühchristliches Kloster entstand. Zugewanderte Mönche der…
Das Bergdorf wäre nur eins von vielen im Mâconnais, wäre da nicht die Chapelle des Moines. Die zu einem ehemaligen Priorat der Abtei von Cluny gehörende Kapelle, in die sich Abt Hugo, Bauherr von…
Die zu einem ehemaligen Priorat der Abtei von Cluny gehörende Kapelle, in die sich Abt Hugo, Bauherr von Cluny III, im Alter oft zurückzog, hütet ein kunsthistorisches Wunder. Die byzantinisch…
Der marché aux bestiaux an jedem Mittwochnachmittag in St-Christophe (540 Ew.) ist einer der wichtigsten Rindermärkte in Frankreich.
Thermalbad war Santenay bereits in der Antike, später gesellte sich der Weinbau hinzu. Nobelste Probierstube ist das Château de Santenay mit mittelalterlichem Keller. Voie des Vignes heißt ein…
Der Gipfel ist mit 681 m der höchste Punkt des Umlands von Autun (22 km südl.). Beliebt für den Sonntagsausflug ist das Signal d’Uchon wegen der am sogenannten Site du Carnaval verstreuten…
Der marché aux bestiaux an jedem Mittwochnachmittag in St- Christophe ist Frankreichs fünftwichtigster Rindermarkt. Vor Beginn des Handels ab 13 Uhr drängeln sich Bauern aus ganz Burgund in den…
In der ehemaligen Königlichen Kristallmanufaktur von Marie-Antoinette spiegelt die dort eingerichtete Ausstellung die Geschichte von Le Creusot, dem ehemals wichtigsten industriellen Zentrum Burgunds…
Stilvoller Saal, netter Garten und das Ganze an der Saône. Die Küche hat dazu Topniveau – Täubchenbrust mit Karottenrolle und Lakritz-Jus oder Wildentenpastete in leichtem Teigmantel.
Das erste erhaltene Foto der Welt verdanken wir dem in Chalon geborenen Nicéphore Niepce. Ihm war es 1827 gelungen, nach mehrstündiger Belichtungszeit auf einer mit Asphaltlack bestrichenen…
Mit den fünf Tropfsteinhöhlen des Dorfs, 26 km südwestlich von Tournus gelegen, setzt sich das unterirdische Grottensystem von Azé fort. Bei der einstündigen Führung steigen Sie 80 m tief hinab…