Parque do Ibirapuera

Der mit 160 ha größte Park der Stadt ist für die Einwohner São Paulos so etwas wie der Central Park für die New Yorker. Hier joggen Manager nach der Arbeit und treffen sich am Wochenende Hausmeister und Dienstmädchen aus dem Nordosten, während Jugendliche skaten und biken. In dem von Burle Marx 1954 angelegten Garten gibt es Sportanlagen, Museen, ein Planetarium, Bühnen und Veranstaltungsorte. Sonntagvormittags gibt es meist kostenlose Open-Air-Konzerte.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+55 11 5574-5045
http://www.parquedoibirapuera.com
Avenida Pedro Alvares Cabral São Paulo Brasilien

Anreise