Cidade das Pombas

An der Nordostküste, 10 km entfernt von Ribeira Grande, liegt Cidade das Pombas (1300 Ew.). Die Siedlung ist der Hauptort des Bezirks Paúl und liegt als Endpunkt der Ribeira do Paúl in deren Mündungsdelta am Meer. Steile Felsen ziehen sich hinunter bis zur Bucht mit ihrem schmalen Kieselstrand. Unermüdlich nagt die heftige Brandung an den kopfgroßen, schwarzen Steinen, die so klickernd zu Kieseln geschliffen werden. Die starke Strömung macht das Baden gefährlich. Hinter der einzigen bunten Häuserreihe rascheln Kokospalmen im Wind. Wenn du in den östlichen Ortsteil spazierst, stehst du vor den öffentlichen Gebäuden: der 1885 erbauten Kirche, dem Rathaus und der Krankenstation. Auf einem Berg über dem Ort wacht die Statue des Ortsheiligen Santo António.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Cidade das Pombas Kap Verde

Anreise