Santiago de Cuba Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Mit ihrem holzvergitterten Balkon schon von außen ein koloniales Schmuckstück: die für den ersten Gouverneur Kubas 1516-22 erbaute Casa Diego Velázquez. Im Erdgeschoss, das als Kommandantur diente…
Die schöne breite, von Häuschen flankierte Treppe ist die fotogenste Verbindung der Unterstadt mit "Tivoli", der alten Siedlung der französischen Immigranten. Sie führt direkt auf die Calle Jesús…
In dieser Straße in Hausnummer 6 wohnte Fidel Castro während seiner Studienzeit in Santiago de Cuba.
Beeindruckende Festung gegen Piraten, 1638-1700 nach Plänen des Militärbaumeisters Juan Bautista Antonelli erbaut, seit 1997 UNESCO-Welterbe. Innen kann man sich über Filibuster, Bucaneros & Co…
Das Museum zeigt Möbel des 16.-19. Jh. Die Ausstellung befindet sich in der Casa Diego Velázques und einem Nachbargebäude.
Das Revolutionsmuseum ist in der Moncada-Kaserne untergebracht. Diese war vor der Revolution das zweitgrößte militärische Quartier des Diktators Fulgencio Batista. Einschusslöcher erinnern an den…
Das Museum in der ehemaligen Polizeistation ist der Bewegung des 26. Juli (Sturm auf die Moncada-Kaserne) gewidmet.
Masken, Kostüme, typische Musikinstrumente wie congas und cornetas, Plakate und Fotos vermitteln einen Eindruck vom lebenslustigen Karneval in Santiago.
Säulengeschmückter Tempel der Archäologie und Stadtgeschichte, als erstes Museum Kubas 1899 gegründet. Der Schreibtisch des Gründers Emilio Bacardí Moreau steht im Eingang.
Das raumfüllende Modell zeigt die ganze Stadt mitsamt Hafenbucht - ideal, um sich einen Überblick zu verschaffen.
Mittelpunkt des Friedhofs ist das Grabmal des Dichters und Freiheitshelden José Martí. Außerdem u.a. das Grab der Familie Bacardí.
Die gut erhaltene Festung, 1590 von Bautista Antonelli geplant, wacht über die Einfahrt zur Bucht und gehört seit 1997 zum Weltkulturerbe. Im angeschlossenen Museum ist die Seeschlacht zwischen…
Der Platz ist der Treffpunkt in der Stadt: Gebäude, die große Geschichte(n) erzählen, stehen sich hier gegenüber: Z.B. das Rathaus, auf dessen Balkon Fidel Castro einst den Sieg der Revolution…
Fidel Castro ging hier zu Schule, und in einem Gang gleich hinter dem Eingang des ehemaligen Jesuitenkollegs ist er auf alten Fotos zu sehen.
Santiago de Cubas schöner Platz wird immer sonntags zum großen Kinderspielplatz und Treffpunkt für Familien! Ihre Kinder werden sich da schnell zurechtfinden. Familiäres Vergnügen verspricht auch…
In der Kathedrale ist angeblich der erste Gouverneur Kubas, Diego Velázquez, bestattet. Da das Gotteshaus durch Naturkatastrophen und militärische Beschädigungen stark in Mitleidenschaft gezogen…