Sansibar-Stadt

House of Wonders (Beit Al Ajaib)

Mit dem „Haus der Wunder“ (so die Übersetzung des Namens) wollte Sultan Barghash sich und seiner Stadt 1883 ein einmaliges Denkmal setzen: Nicht nur das größte, sondern auch das modernste in ganz Ostafrika sollte es werden. Das gelang ihm, auch dank damals noch weitgehend unbekannter „Wunder“: fließendes Wasser, elektrischer Stromund sogar ein Aufzug ließ der Sultan einbauen. Bis vor kurzem beherbergte Beit al-Ajaib ein Museum über die Geschichte Sansibars. Doch in der Stone Town wird wenig unternommen, um die historischen Gebäude vor dem Verfall zu bewahren. Nach einem Sturm stürzte ein Teil des Daches ein. Seitdem kann das Haus der Wunder nur von außen besichtigt werden.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Sokoku Street Zanzibar Tansania

Anreise