Sankt Petersburg Essen & Trinken

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Einrichtung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
location:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Dieses Restaurant ist ein Gastro-Klassiker in der schlichten Eleganz der Petersburger Gründerjahre: barocke Spiegel und Kerzenlicht im luftigen Gewölbe mit derben Dielen. Klassische russische Küche…
Dieser Imbiss ist ein Kultort: In diesem original gebliebenen sowjetischen Stehcafé gibt es Kaffee vom Fass und leckere "pyschki" (frittierte Hefeteigkringel mit Puderzucker) - und sonst nichts.
Hier treffen sich die Reichen und Schönen wegen der Frischluftlage im Grünen, wegen des Yachthafens direkt unterhalb der (im Winter verglasten) Terrasse und wegen der hochgelobten Küche. Aber da…
Der Glaspavillon ist tagsüber Café und hat abends zum Teil Programm. Auf der Veranda herrscht im Sommer Strandbarfeeling.
Dieses französische Bistro verführt nicht nur mit seiner Aura, sondern auch mit Speisen, die man sonst lange suchen müsste, wie etwa der Maroni-Suppe. Hier kann man sowohl für ein Frühstück, zum…
In diesem Selbstbedienungs-Kaffeehaus werden laufend ofenfrische "pirogi" (Blechkuchen) aufgefahren und an die Schlange stehenden Gäste verkauft. Neben leckeren Obst- und Beerenfüllungen bergen…
Eines der drei High-Society-Restaurants der Pseudofregatte Letutschi Gollandez (Fliegender Holländer) auf der Newa gegenüber der Eremitage. Hier gibt es unbegrenzt Fleisch vom brasilianischen…
Eines der drei Restaurants der Pseudofregatte Letutschi Gollandez (Fliegender Holländer) auf der Newa gegenüber der Eremitage. Hier gibt es eine große Auswahl an Sushi.
Dies ist der gesunde Exot unter den Cafeterias: Hier gibt es Salate, frisch gepresste Säfte, Torten aus eigener Produktion, gut abgeschmeckte, kleine Hauptgerichte - und das alles vegetarisch.
Eines der drei Restaurants der Pseudofregatte Letutschi Gollandez (Fliegender Holländer) auf der Newa gegenüber der Eremitage. Hier kehrt die High Society zum Hummer-Essen ein.
Schon allein wegen der Stuckdecke definitiv keine Kneipe – sondern ein clubartiges Restaurant für Bierliebhaber: 30 Sorten vom Fass und 400 aus dem Glaskühlschrank. Einmalig am ganzen Newski ist…
Was kann man aus einer alten künstlichen Park-Grotte machen? Einen urigen Kultort für Kaffee-Gourmets! Mangels Platz gibt es weder groß was zu essen noch eine Toilette – aber sonnige Stühle und…
Die futuristische Kuppel einer Mondbasis, davor eine rustikale Dachterrasse mit famosem Rundumblick über den Blechdachozean der Altstadt. Die Preise sind dabei ganz irdisch. Und warum drängt sich…
Mehr als 150 Wodkasorten stehen zur Auswahl! Riesig, wie sich das in der klassischen russischen Gastronomie gehört, sind auch Vorspeisenangebot wie Suppenteller. Auch kommt hier in Petersburg sonst…
Hipster-Loft oder coole Kolonialstil-Cocktailbar, Partybude oder relaxte Frühstücksoase à la Friedrichshain? Trifft alles zu! Noch dazu kann man hier schmackhaft Essen – vorausgesetzt, man findet…
In diesem Keller hat ein Interieurdesigner revolutionäre Arbeit geleistet: Zunächst betritt man eine Strandbar, so türkis wie das Meer vor Varadero. Dahinter kommt – stilecht wie in den Gassen…
Zum Glück liegt dieses nette Lokal im Stil der vorrevolutionären Zeit etwas ab vom Schuss im Dostojewski-Viertel, sonst könnte es sich vor Gästen wohl kaum retten: perfekter Service und tadellose…
Sowjetischer Retro-Stil ist in Petersburgs Gastronomie gerade total hip. Dieses gemütliche Kellerlokal thematisiert aber nicht die Diktatur, sondern das locker-rustikale Datscha-Landleben.…