Musej Dostojewskogo

Der große russische Romanautor Fjodor Michailowitsch Dostojewski wohnte die letzten drei Jahre vor seinem Tod 1881 in einem Eckhaus neben dem Kusnetschny-Markt an der Wladimir-Kirche. Seine Sechszimmerwohnung ist heute zu einem Gedenkmuseum umgestaltet.