Geographical Samos

Sámos

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Sámos, Griechenland
Kontakt
Route planen
Nach: Sámos, Sámos

Informationen zu Sámos
Der historische Kern der heutigen Inselhauptstadt ist Áno Vathí (Oberstadt), die Altstadt am Hang hoch über dem Hafen. Das jetzt so geschäftige Káto Vathí (Unterstadt) unten am Wasser war ursprünglich nur der Hafen des Dorfs. Erst im 19. Jh. entstanden dort auch Geschäfts- und Lagerhäuser, Wohn- und Verwaltungsstadt wurde das Viertel erst im 20. Jh. Heute wirkt Áno Vathí mit seinen schmalen Gassen und den typischen Häusern mit Erkern und vorspringenden Obergeschossen verschlafen-dörflich, während sich die Unterstadt tourismusbedingt weiter am Wasser entlang ausbreitet. Das Zentrum der Unterstadt bildet die Platía Pythágora an der Uferstraße. Ein wenig Ruhe bietet der Stadtpark mit der angrenzenden Kirche und dem Rathaus, das von 1834 bis 1912 der Sitz der samiotischen Nationalversammlung war. Hier befindet sich auch das Archäologische Museum.

Nach oben