Flammarí-Hochebene

Du musst nicht weit aus der Stadt fahren, um wieder das zu finden, was du auf der Insel wahrscheinlich gesucht hast: Stille und Ruhe. Die Flammarí-Hochebene ist nur gut 3 km von Vathý entfernt. Auf einmal wanderst du auf alten, byzantinischen Wegen, vorbei an Zypressen und Eukalyptusbäumen. Besuch auf jeden Fall das Kloster Agía Zóni. Hier kommst du dir vor wie in einer Festung. Und im grünen Innenhof kannst du dich im Schatten ausruhen. Wirf auch einen Blick in die Klosterkirche aus dem 18. Jh. Die Ikonostase trägt schöne figürliche Holzschnitzereien. Oder setz dich einfach auf eine Kirchenbank und genieß die Stille. Über der Hochebene thront ein Berg, auf dem sich das sagenumwobene Nonnenkloster Zoodóchos Pigí befindet. Hier lässt du die Kamera zu Hause oder das Handy in der Tasche, denn es herrscht striktes Fotografierverbot! Aber wenn du dich auf sakrale Musik einlassen willst, dann nimm an einem der Gottesdienste in der 1786 erbauten Kirche teil. Auch wenn das vielleicht nicht dein Fall ist, aber der Engelsgesang der Kloster-bewohnerinnen lässt niemanden kalt.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Agía Zóni Griechenland

Anreise