Agia Triada

Das Kloster am Rand der Ebene von Mytilinií wurde 1824 gegründet. Inzwischen leben in dem festungsartigen Bau nur noch ein Mönch und eine Nonne. Die Kirche in dem jederzeit frei zugänglichen Innenhof ist verschlossen, bietet aber auch keine künstlerischen Schätze. Vom Kloster aus sind die Überreste der antiken Stadtmauer auf dem Hügelzug hinter Pythagório gut zu erkennen; Du kannst in etwa 50 Minuten dort hinaufwandern und auf der anderen Bergseite nach Pythagório hinabsteigen.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

831 03 Chora Griechenland

Anreise