Sal

30 km von Nord nach Süd, 12 km von West nach Ost: Sal (38 000 Ew.) ist die nordöstliche Insel des Archipels, ganz schmal und lang gestreckt, und die flachste von allen. Gleich beim Ankommen sieht man, was hier den Ton angibt: ausgedehnte Sand- und Geröllfelder in allen möglichen Brauntönen, auf denen vom Wind gebeugte Akazienbüsche umherfliegende bunte Plastiktüten einfangen. In Richtung Süden geht die Geröllwüste in eine hellbraune Dünenlandschaft über, und dann in kilometerlange weiße Bilderbuchstrände. Genau da willst du hin! Zum touristischen Vorzeigeort der Kapverden, Santa Maria, führt schnurgerade die einzige asphaltierte Straße der Insel nach Süden und bietet außer etlichen Kreisverkehrsinseln nur wenig fürs Auge.

Anreise