Konradsburg

1120 wurde die Burg in ein Benediktinerkloster umgewandelt. Von dessen Basilika ist noch der hohe Chor erhalten. Schön ist der Säulenwald in der Krypta mit kunstvoll gestalteten Kapitellen. Ein Förderkreis hat den vom Verfall bedrohten Gebäuden u.a. mit einem Galerie-Café neues Leben eingehaucht.
Gastronomie
Cafe