Saarlouis Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Leider nichts gefunden.

Sehenswürdigkeiten

Kirchen
  • Canisianum
  • St. Ludwig
  • Evangelische Kirche
Bauwerke

Die Stadt durchziehen die Überbleibsel der vom französischen König Ludwig XIV. errichteten Festungsanlage sowie Funktionsgebäude der Festung zwischen dem Saaraltarm, der Saar und Saarlouis-Innenstadt. Den Übergang von Innenstadt zum Stadtgarten bildet das Deutsche Tor am nordwestlichen Ausgang des Großen Markts. Der Katerturm befindet sich im Stadtgarten neben dem Schwimmbad. Das denkmalgeschützte Rathaus hat den durch Kriegseinwirkungen zerstörten Vorgängerbau abgelöst.

Denkmäler

Auf der Vauban-Insel, im südlichen Bogen des Saaraltarms, befinden sich die Denkmäler des pflichtbewussten Soldaten Lacroix sowie des Marschalls Ney.

Straßen und Plätze

Der Große Markt ist der Hauptplatz der Stadt mit Rathaus, Kirchen, Banken und großem Parkplatz etc. Seinen Ursprung hatte er als Exerzier- und Paradeplatz im 17. Jahrhundert. Heute ist er ein Beispiel für die Architektur der 1950er Jahre.

Der Kleine Markt befindet sich nahe dem Großen Markt und ist eine Fußgängerzone mit Geschäften und Platz zum Verweilen.

Parks

Der Saarlouiser Stadtgarten rund um das stillgelegte Freibad und das SGS-Gymnasium ist sehr schön und wildromantisch. Er wurde auf den Resten der vom französischen König Ludwig XIV. 1680 angelegten, sternförmigen Festungsanlage, die ab Ende des 19. Jahrhunderts geschleift wurde, angelegt. Man entdeckt überall alte Reste der Stadtmauer und schöne Plätze zum Sitzen und Ausruhen. Der Saaraltarm ist als schöner Rundspazierweg gut zu empfehlen, geht auch gut mit Kinderwagen & Co., Entenfüttern inklusive.

Der Alte Friedhof wurde 1773 angelegt. Es werden Führungen angeboten.