© canadastock/shutterstock

Saarbrücken

Check-in

Das Saarland wurde mit seiner Hauptstadt Saarbrücken erst 1957 als 10. Bundesland in die Bundesrepublik Deutschland eingegliedert. Zwischen 1947–1956 war es ein Protektorat von Frankreich. Wirtschaftlich war es bis zur Einführung der D-Mark 1959 von Frankreich abhängig.

Sehenswürdigkeiten

Der Urwald im Steinbach- und Fischbachtal ist ein bundesweit einmaliges Naturschutzprojekt. Er ist zwar noch jung, doch von Jahr zu Jahr wird er wilder und ursprünglicher. Zur Erkundung bieten sich…
Auf einem Teil des ehemaligen Schlachtfeldes von 1870 erstreckt sich der Deutsch-Französische Garten - ein Symbol der Versöhnung zwischen beiden Völkern. Hier kann man spazieren, grillen oder…
Das Herz der Altstadt ist der Sankt Johanner Markt. Rund um den Platz herum gruppieren sich barocke Bürgerhäuser mit kleinen Läden, Boutiquen, Kneipen, Bistros und Restaurants, die nicht nur bei…
Im Historischen Museum Saar entdecken Besucher die Geschichte der Saarregion seit 1870 durch Ausstellungsstücke, Bilder und im Saarland hergestellte Produkte. Ein Höhepunkt ist die zum Museum gehö…
Auf einem Sandsteinfelsen über der Saar thronend, ist das Saarbücker Schloss, eines der Wahrzeichen der Landeshauptstadt, schon von Weitem sichtbar. Im Laufe der Geschichte durchlief der Bau mehrere…
Das bis 1900 erbaute Rathaus war einst das Ratsgebäude der selbstständigen Stadt Sankt Johann an der Saar. Von seinem 54 m hohen Turm erklingt zweimal täglich ein bezauberndes Glockenspiel.…

Hotels & Übernachtung

Komfortable Zimmer, kostenfreies WLAN und einen Innenpool bietet dieses Hotel in Saarbrücken. Die französische Grenze und die Autobahn A6 sind in weniger als 10 Minuten mit dem Auto erreichbar. Die…
Das Haus "FourSide Hotel Saarbrücken" liegt in der Nähe des Bahnhofs. Es bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (eine Garage und Parkplätze), diverse gastronomische Einrichtungen und Konferenzrä…
Dieses 4-Sterne-Business- und Konferenzhotel liegt in einem Wohnviertel im Bezirk Rodenhof, 1 km vom Stadtzentrum entfernt. Das Hotel bietet eine Sommerterrasse, einen Innenpool und eine…
Dieses 3-Sterne-Hotel in einer ruhigen Lage Saarbrückens bietet Ihnen eine idyllische Gartenterrasse und kostenfreie öffentliche Parkplätze. Von hier erreichen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln…
Das ibis budget Saarbruecken Ost begrüßt Sie in Saarbrücken. Hier wohnen Sie 2,3 km vom Landtag des Saarlandes entfernt. Freuen Sie sich auf Wohneinheiten mit kostenfreiem WLAN und einen…
Das Haus "Zur Schönbach" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (eine Garage und Parkplätze), ein hoteleigenes Restaurant und Konferenzräume. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Hunde sind (…
Dieses 4-Sterne-Superior-Hotel erwartet Sie mit einem Wellnessbereich, Privatparkplätzen in einer Tiefgarage sowie kostenfreiem WLAN via Hotspot in allen Bereichen. Hier wohnen Sie mitten im Grünen…
Das Hotel Römerhof in Saarbrücken liegt 2,4 km vom Parlament des Saarlandes entfernt und bietet Unterkünfte mit kostenfreiem WLAN und kostenfreien Privatparkplätzen. Die Unterkunft befindet sich…
Das Hotel besticht durch seine ruhige und doch zentrale Lage mitten im Herzen von Saarbrücken im Saarland. Von der französischen Grenze trennen Sie 2 km. Das Hotel Madeleine bietet die ideale…
Dieses moderne Hotel erwartet Sie nur 1 km vom Bahnhof von Saarbrücken entfernt. Freuen Sie sich auf schallisolierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN, ein Frühstück für Frühaufsteher sowie ein…

Restaurants

Der Name Gästehaus klingt schlicht, doch hier prangen zwei Michelin-Sterne, die Klaus Erfort mit seiner feinen Kochkunst errungen hat. Der Platz im schönen Restaurant ist recht knapp, daher…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden und der Zugang zum Lokal ist barrierefrei gestaltet. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden und der Zugang zum Lokal ist barrierefrei gestaltet. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt…
Das Restaurant "Victor's Residenz" befindet sich in einem Hotel. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden und der Zugang zum Lokal ist…
Das Restaurant "Le Orangerie" befindet sich in einem Hotel. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Es handelt sich um ein…
Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 15.00 und EUR 24.00. Die aktuellen Preise können vor Ort erfragt werden. Der Küchenstil des Lokals ist…
Das Restaurant "S'Olivo" befindet sich in einem Hotel. Es ist schick eingerichtet. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein…
Das Restaurant "Triller's Esszimmer" befindet sich in einem Hotel. Der Küchenstil des Lokals ist mediterran. Mo - Sa: 12:00 Uhr - 14:30 Uhr und 18:00 Uhr - 23:00 Uhr, So: 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Das Restaurant "Schlemmerie" befindet sich in einem Hotel. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Der Zugang zum Lokal ist barrierefrei gestaltet. Es handelt sich um ein…
Das Restaurant "Provence" befindet sich in einem Hotel. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Hunde sind im Haus erlaubt. Es…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Freizeitkarte Saarland, Obermosel, Trier 1:115 000
MARCO POLO Freizeitkarte Saarland, Obermosel, Trier 1:115 000
7,95 €
MARCO POLO Regionalkarte Deutschland Blatt 10 Rheinland-Pfalz, Saarland
MARCO POLO Regionalkarte Deutschland Blatt 10 Rheinland-Pfalz, Saarland
9,99 €

Kurzbeschreibung

Seiten für abgemeldete Benutzer Weitere Informationen

Destinationen

Stadtteile

Das heutige Saarbrücken entstand 1909 durch den Zusammenschluss von drei bis dahin eigenständigen Städten Saarbrücken, St. Johann a. d. Saar und Malstatt-Burbach. Es gliedert sich in 20 Stadtteile:

Praktische Hinweise

  • Touristinformation der Landeshauptstadt Saarbrücken, Rathaus St. Johann/Haupteingang, 66111 Saarbrücken. Tel.: +49 (0)681 95 90 92 00, Fax: +49 (0)681 95 90 92 01, E-Mail: tourist.info@verkehrsverein-sb.de.. Geöffnet: Mo–Fr 9:00–17:00; Sa 10:00–15:00.letzte Änderung: Nov. 2021
  • Tourist Info Saarbrücker Schloss, Schlossplatz 1-15, 66119 Saarbrücken. Tel.: +49 (0)681 506-6006, E-Mail: touristinfo@rvsbr.de. Geöffnet: Mo-Fr 9:00-17:00, Sa-So,Feiertage Apr bis Okt 10:00-18:00, Sa-So,Feiertage Nov-Mär 10-17 Uhr.letzte Änderung: Dez. 2018 (Angaben möglicherweise veraltet)

Anreise

Mit dem Flugzeug

Saarbrücken ist sowohl innerdeutsch, als auch international mit dem Flugzeug über den Flughafen Saarbrücken (IATA: SCN) erreichbar. Dieser liegt im Vorort Ensheim ostsüdöstlich des Stadtzentrums, welches entweder mit der einzigen hier haltenden, stündlich verkehrenden Buslinie R10 innerhalb von 28 Minuten (Preisstufe 0) oder in ca. 20 Minuten mit dem Auto erreicht werden kann. Vorort finden sich mehrere Mietautoanbieter.

Weitere Flughäfen liegen in Metz (70 km entfernt), Luxemburg Stadt (95 km, Busverbindung), Hahn (100 km, 2½ Stunden Fahrtzeit mit Bahn und Bus über Bullay), Straßburg (110 km, knapp 2 Stunden) und Frankfurt (170 km, 1¼ Stunde), mit relativ guten Anbindungen nach Saarbrücken.

Mit der Bahn
  • Der Saarbrücken Hauptbahnhof ist zentraler Knotenpunkt für das regionale Schienennetz. Als Eurobahnhof besteht aber auch eine Anbindung an sowohl nationalen als auch internationalen Hochgeschwindigkeitsverkehr. Er ist Teil einer ICE-/TGV-Achse Paris/Saarbrücken/Frankfurt. Es bestehen auch grenzüberschreitende Verbindungen im Regionalverkehr, mit Direktverbindung nach Forbach und weiter nach Metz und nach Straßburg über Sarreguemines. Im Inland bestehen Direktverbindungen nach Frankfurt am Main über Bad Kreuznach, Kaiserslautern, Koblenz über Trier und Treis-Karden, nach Türkismühle über Sankt Wendel, nach Lebach-Jabach, nach Pirmasens über Zweibrücken.
  • Über das Streckennetz der französischen SNCF kann Forbach (5 km) und Sarreguemines (15 km) mit einem TER (Regionalverkehr) und Metz (60 km) mit einem TGV erreicht werden.
  • Auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs verkehrt auch die Stadtbahn Saarbahn S1, welche Direktverbindungen nach Sarreguemines bzw. Lebach bietet.
  • Saarbrücken Ost und Scheidt werden im Regionalverkehr auf der Strecke nach Homburg angefahren.
  • Saarbrücken-Burbach wird im Regionalverkehr auf der Strecke nach Trier angefahren
Auf der Straße

Durch das Stadtzentrum verläuft entlang der Saar die innersaarländische Stadtautobahn. Im Stadtteil Burbach endet die nach Heiligenhafen über Köln, Münster, Bremen, Hamburg und Lübeck und im Stadtteil Rodenhof die nach Friedrichsthal. Die beginnt an der französischen Grenze auf der Goldenen Bremm und führt südöstlich am Stadtzentrum vorbei nach Waidhaus über Mannheim, Heilbronn und Nürnberg.

Mit dem Bus
  • Auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs fahren Busverbindungen u. a. nach Hombourg-Haut MS, Forbach (Lothringen) MS 30 und Luxemburg Stadt L40 (Saarbrücken-Express, 1¼ Stunde Fahrtzeit) ab.
  • Der Fernbusbahnhof befindet sich nahe dem Stadtzentrum und ist Teil eines Parkplatzes an der Brauerstraße. Er wird vom nationalen und internationalen Fernbusverkehr, u. a. durch Flixbus und Sindbad, bedient. Das Stadtzentrum kann fußläufig erreicht werden. Alternativ kann es auch in zwei Haltestellen ab der Haltestelle Brauerstraße/Fernbusbahnhof mit dem Bus erreicht werden. Auf dem Gelände des Fernbusbahnhofs findet sich ein Container mit kostenpflichtigen Toiletten.
Mit dem Schiff

Die Saar ist schiffbar und für Sportboote erreichbar, organisierte Fahrten gibt es jedoch nicht viele. Vor allem Ruderer findet man oft insbesondere zwischen der Schleuse Güdingen und dem Stadtzentrum.

Mit dem Fahrrad

Saarbrücken wird von mehreren Radfernwegen durchfahren oder zumindest tangiert. Darunter sind der internationale Saar-Radweg, wie auch einige weitere regionale Radwanderwege.

Mobilität

Bus und Bahn

Saarbrücken liegt im Tarifgebiet des saarVV und wird größtenteils von der Großwabe Saarbrücken (Wabennummer 111) abgedeckt. Eine Tageskarte lohnt sich gegenüber der Einzelfahrkarte ab der dritten Fahrt. Fahrkarten können an den DB Automaten in Bahnhöfen, an Automaten der Saarbahn GmbH an Saarbahn-Haltestellen sowie bei Busfahrern erworben werden. Einige Hotels und Herbergen bieten ferner kostenlos die Saarland Card an, welche unter anderem auch zur kostenfreien Nutzung des ÖPNVs berechtigt.

Die Stadtbahn Saarbahn S1 durchfährt Saarbrücken und insbesondere die Saarbrücker Innenstadt und fährt bis ins französische Saargemünd an den dortigen Bahnhof beziehungsweise in der anderen Richtung in das saarländische Lebach.

Bei den Bussen ist zu beachten, dass während den üblichen Hauptverkehrszeiten insbesondere die Busse von und zur Universität ab und an so voll sein können, dass keine weiteren Passagiere zusteigen können. Zudem sollte sich vor Fahrtbeginn über etwaige Umleitungen und Haltestellenausfälle informiert werden, da solche Daten grundsätzlich nicht in die Fahrplanauskunft eingepflegt werden. Bei Nutzung der internationalen Linien MS und 30 Richtung Frankreich ist zu beachten, dass diese nicht ins reguläre Tarifsystem integriert sind und daher trotz Fahrt innerhalb der Großwabe Saarbrücken eine separate Fahrkarte erforderlich ist.

In Saarbahn, Bus und Zug ist die Fahrradmitnahme unter der Woche ab 9:00, am Wochenende den ganzen Tag über kostenfrei möglich. Ansonsten muss eine Einzelfahrkarte Rad mit passender Preisstufe erworben werden.

Da die unterschiedlichen Verkehrsunternehmen nicht miteinander kooperieren, ist zu beachten, dass bei Karten, Fahrplanbüchern und Fahrplanauskunftsbildschirmen der jeweiligen Unternehmen – insbesondere der Saarbahn GmbH – nicht von ihnen betriebene Linien oftmals nicht aufgeführt werden, obwohl sie Teil des saarVV sind und somit Fahrkarten anerkannt werden.

Am Wochenende und an Feiertagen nachts fahren Nachtbusse Gemeinden im ganzen Saarland mit zentralem Kreuzungspunkt Saarbrücken an. Zur Nutzung dieser ist eine separate Fahrkarte erforderlich. Einige Dauerkarten werden ebenfalls akzeptiert.

Siehe auch: Bus und Bahn im Saarland

Mit dem Fahrrad

Für alltägliche Fahrten ist Saarbrücken nur mittelmäßig ausgebaut. Es existiert nur wenig und meist auch schlechte Infrastruktur für Radverkehr. So erreicht Radverkehr einen unterdurchschnittlichen Anteil an Wegen im bundesweiten Vergleich, und wird von einheimischen Radfahrern auch im „Fahrradklimatest“ als unterdurchschnittlich bewertet. Dennoch wurden einige Maßnahmen getroffen, die Radfahren attraktiver machen sollen. So z. B. die Öffnung vieler Einbahnstraßen in beide Richtungen für Radfahrer oder die Freigabe der Bahnhofstraße. Darüber hinaus existieren im Stadtzentrum viele Fahrradabstellanlagen, sowie einige (teilweise auch kostenlose) Aufladestationen in Form von Schließfächern, in welchen Pedelec-Akkus aufgeladen werden können, sowie ein paar Reparaturstationen und Luftpumpen. Jedoch gibt es nur sehr wenige überdachte und überwachte Abstellanlagen.

Am Hauptbahnhof existiert eine Fahrradverleihstation von Call a Bike der Deutschen Bahn (Tagespreis 9 €). Ferner verleihen auch einige Einzelhändler Fahrräder. Die Fahrradmitnahme im ÖPNV ist bedingt möglich, für nähere Details bitte den entsprechenden Abschnitt beachten.

Auf der Straße

Zu den üblichen Stoßzeiten kann es auf der Stadtautobahn und im Stadtzentrum zu Staus kommen. Zudem gibt es sehr viele Einbahnstraßen, die die Orientierung ohne Navigationsgerät schwierig machen können.

Parken in Saabrücken ist teuer. Insbesondere Parkplätze in zentraler Lage, vor allem des Betreibers Q-Park, wie beispielsweise das Parkhaus Rathaus P2 fallen durch hohe Gebühren bei gleichzeitig schlechtem Service auf. Außerhalb des Stadtkerns sinken die Preise stark. So kostet Parken im Parkhaus Quartier Eurobahnhof P16 einer städtischen Gesellschaft 0,50 € pro 30 Minuten. Auch existieren Park-and-Ride Parkplätze, so z. B. an der Saarbahn-Haltestelle Brebach. Diese sind jedoch häufig ausgelastet. Ladestationen finden sich konzentriert um und im Stadtzentrum in guter Dichte. In entlegeneren Stadtteilen hingegen finden sich meist überhaupt keine.

Siehe auch:Saarbrücken - Parken

Lernen

Saarbrücker ist Standort einer Universität und mehrerer weiterer Hochschulen:

  • Universität des Saarlandes (Campus Saarbrücken) (UdS), Universität des Saarlandes, 66123 Saarbrücken.. Im Wald gelegen, ist der Saarbrücker Campus Heimat des Großteils an Fakultäten der Universität des Saarlandes. Auf und um den Campus sind ferner mehrere außeruniversitäre Einrichtungen, wie beispielsweise das CISPA - Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit, Max-Planck-Institut für Softwaresysteme oder Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren angesiedelt.letzte Änderung: keine Angabe
    • Saarländische Universitäts- und Landesbiliothek (SULB), Universität des Saarlandes, Gebäude B1 1, 66123 Saarbrücken.. Geöffnet: Mo–Fr 8:00–21:00; Sa 10:00–18:00.letzte Änderung: Nov. 2021
    • Auf dem Campus der Universität finden sich neben der SULB noch viele weitere Fachbibliotheken der einzelnen Fachrichtungen.
  • Hochschule für Technik und Wirtschaft (htw saar), Goebenstraße 40, 66117 Saarbrücken..letzte Änderung: keine Angabe
  • Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBK) letzte Änderung: keine Angabe
  • Hochschule für Musik Saar (HfM), Keplerstraße 3–5, 66117 Saarbrücken. letzte Änderung: keine Angabe
  • Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) letzte Änderung: keine Angabe
  • Stadtbibliothek Saarbrücken, Gustav-Regler-Platz 1, 66111 Saarbrücken.. Merkmal:. Geöffnet: Mo–Fr 10:00–19:00; Sa 10:00–14:00.letzte Änderung: Nov. 2021

Arbeiten

  • FASE, Fasanerieweg 15, 66121 Saarbrücken.. Coworking Space mit mehreren Standorten.letzte Änderung: Feb. 2020
  • SAR.factory, Usulinenstraße 37, 66111 Saarbrücken. Coworking.letzte Änderung: Jan. 2019 (Angaben möglicherweise veraltet)

Weblinks

Sicherheit

An einigen zentralen Knotenpunkten — insbesondere dem Bahnhof und der Johanneskirche — wurde die Videoüberwachung stark ausgebaut.

Gesundheit

Es gibt eine hohe Dichte an Haus- und Fachärzten, sowie drei Krankenhäuser (davon ein Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes) und eine psychiatrisch/geriatrische Fachklinik.

Ausflüge

Mit dem Fahrrad

Im Gegensatz zum alltäglichen Radverkehr kann Saarbrücken für touristische Fahrten mehrere Radwege, Waldpfade und den Leinpfad an der Saar vorweisen. Unter anderem führt eine Transversale des Velo visavis Radweg durch Saarbrücken.

Zu nachfolgenden Orten bestehen auch Bahnverbindungen. Daher sind sie auch kombinierbar mit der Bahn:

  • Völklingen, Völklinger Hütte, 10 km flach
  • St. Ingbert, 10 km mit Steigungen
  • Sarreguemines, 15 km weitgehend flach
  • Blieskastel, 20 km mit Steigungen
  • Saarlouis, 30 km flach
  • Neunkirchen (Saar), 30 km mit Steigungen

Keine durchgehende Bahnanbindung besteht nach:

  • Überherrn, 25 km mit mäßigen Steigungen. Ggf. bis Völklingen mit der Bahn, dann 15 km mit mäßigen Steigungen.

Siehe auch: Radrouten im Saarland und Saarbrücken Tourismus - Radfahren

Mit der Bahn

Eventuell kombiniert mit dem Fahrrad:

  • Saartal, oberhalb und unterhalb von Saarbrücken. Es könnte beispielsweise Mettlach mit dem Fahrrad erreicht werden; Rückweg mit der Bahn.
  • Konz und Trier
  • Zweibrücken mit dem Rosengarten
  • Kaiserslautern
  • Metz
Mit dem Schiff
  • Die Frohsina fährt ab Saarbrücken nach Saargemünd und wieder zurück.

Fakten

Einwohner 179.349
Fläche 167 km²
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 20:44 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Freizeitkarte Saarland, Obermosel, Trier 1:115 000
MARCO POLO Freizeitkarte Saarland, Obermosel, Trier 1:115 000
7,95 €
MARCO POLO Regionalkarte Deutschland Blatt 10 Rheinland-Pfalz, Saarland
MARCO POLO Regionalkarte Deutschland Blatt 10 Rheinland-Pfalz, Saarland
9,99 €

Weitere Städte in Deutschland

Sortierung: