Russland Übernachten

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Fünf-Sterne-Hotel bezaubert durch das Jugendstilambiente im Frühstückssaal mit Springbrunnen, Harfenspielerin und Intarsien-Glaskuppel. Die schönen Mosaike im Inneren und an der Fassade…
Das 140 Jahre alte Flaggschiff der Petersburger Hotellerie verwöhnt, sorgfältig modernisiert, mit allem Komfort, wahrte aber sein historisches Ambiente. Drei Restaurants und die Lobbybar von altem…
Diese finnisch-coole Luxusherberge eröffnete 2008 unweit der Strelka - und ist Petersburgs erstes Wellnesshotel.
Modernisierten Stalinbarock findet man im "Sowjetski". Bereits 1826 gab es hier ein beliebtes Restaurant, das unter Stalin ein Parteihotel wurde. Hier wohnten schon Konrad Adenauer, Margaret Thatcher…
Seit 1903 gilt das "National" als eines der besten Hotels in Moskau, und darum wohnten hier Wladimir Lenin und Winston Churchill. Die besten Zimmer und die schönsten Bankettsäle bieten einen tollen…
Im einstigen Stadtpalais der schwerreichen Kaufmannssippe Jelissejew wurde 2003 ein Clubhotel eingerichtet. Die stuckgeschmückten Zimmer und Suiten (ab 280 Euro im Sommer) glänzen im Empirestil, mit…
Dieses 1991 gebaute Hotel liegt direkt im Danilow-Kloster, dem Sitz des Patriarchen von Moskau, und wird von der russisch-orthodoxen Kirche betrieben. Hier werden auch Kirchenkonferenzen und Synoden…
Der TV-Journalist Alexander Schukow hat sich sein Traumhotel selbst gebaut: In einem sanierten alten Kaufmannshaus am Kanal in Mariinski-Nähe richtete er 20 großzügige Zimmer ein - jedes im Stil…
Eines der ältesten Hotels in Moskau, nicht weit entfernt von Kreml, Bolschoi und Lubjanka, ist das "Savoy". Es eröffnete 1913 als "Hotel Berlin" und wurde 2006 renoviert.
Das Haus mit Vorgarten, das in einem dreistöckigen Adelshaus aus dem 18. Jh. mitten im Zentrum untergebracht ist, wirkt mit seinen Zimmern und dem kleinen, gemütlichen Frühstücksraum fast wie eine…
Vier-Sterne-Luxus in nur fünf großen Zimmern - unter den Minihotels setzt dieses ebenso stilvolle wie intime Haus Maßstäbe. Man legt Wert auf eine persönliche Betreuung und übernimmt u.a. auch…
Mit Baujahr 1848 das älteste Hotel der Stadt - direkt gegenüber dem Moskauer Bahnhof. Früher verrufen, doch eine Sanierung hat soliden Drei-Sterne-Komfort geschaffen.
Das kleine, ruhige Hotel in einer stillen Seitenstraße der Fußgängerzone Arbat, überragt vom Zuckerbäckerhochhaus des Außenministeriums, gehört der Kreml-Administration und verfügt über ein…
Dieses Hotel mit Geschäften, Bars und Massagesalon war 1954 eine Vorform der sowjetischen Megahotels à la Kosmos. Die Zimmer sind auf sechs Gebäude verteilt.
Diese farbenfrohe Herberge mit Anklängen von Design und Gemütlichkeit setzt auf Rundumservice: Waschmaschine, Internet, Kaffee und Tee sind ebenso kostenlos wie auch internationale Telefongespräche…
Direkt in der Fußgängerzone Arbat befindet sich dieses günstige Hostel.
Günstiger kann ein Hotel kaum liegen: Isaakskathedrale, Admiralität und Eremitage sind in ein paar Gehminuten erreicht. Erst 2005 wurde das Hotel neu hinter historischer Fassade eingerichtet.
Das sanierte Häuschen am gewundenen Karpowka-Kanal hat in der Tat holländische Altstadtdimensionen. Entsprechend klein sind auch die Zimmer, aber zum Schlafen reicht der Platz!