Mamaia

Die „Perle der rumänischen Schwarzmeerküste“ ist ein traditioneller, insbesondere bei Rumänen beliebter Familienbadeort und erstreckt sich über eine ca. 8 km lange, schmale Landzunge zwischen dem Schwarzen Meer und dem Siutghiol-See. Besonders mit Kindern seid ihr auf dem seicht abfallenden, bis zu 250 m breiten Strand auf der Landzunge gut aufgehoben. Mehr als 60 Hotels drängen sich dicht an dicht an dem schmalen Streifen, viele von ihnen mit all-inclusive Service. Das öffentliche Verkehrsmittel in Mamaia ist eine Schwebebahn, die bis zu 1500 Personen pro Stunde bis zu 50  m über dem Meer transportiert.

Anreise