© Mariusz Switulski/shutterstock

Rønne

Check-in

Verwaltungssitz und damit „Hauptstadt“ der Insel, größter Fährhafen, bevölkerungsreichster Ort – und doch nur ein Kleinstädtchen mit knapp 14 000 Einwohnern.

Sehenswürdigkeiten

Helligdomsklipperne ist eine Schären- und Felsenküste, die am eindrucksvollsten von der Wasserseite wirkt. Der eigentliche Magnet an diesem Küstenabschnitt gut 5 km südlich von Tejn ist aber das…
Hammershus ist die größte Burgruine Nordeuropas und die meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Insel. Warum? Das ist schnell erklärt: Hier erleben Sie Geschichte hautnah und die Lage der Burg ist…
Im Haus des Kunsthandwerks, einem ehemaligen Lagerhaus aus dem 19. Jh. in der Altstadt, dürfen nur die besten Kunsthandwerker der Insel ausstellen: Glasbläser und Keramiker, Textil-, Metallund Holzk…
Gut 12 Mio. Euro waren verbaut, als der spektakuläre Granitblock vor den Toren Aakirkebys im Jahr 2000 eröffnet wurde – bestens angelegtes Geld. Denn das Museum hat sich neben dem Kinderparadies…
Die größte und älteste Rundkirche der Insel steht 3 km südlich von Gudhjem. Sieben dicke Stützpfeiler geben der Kirche das charakteristische Bild. Sie wurde um 1150 gebaut und bringt sogar…
Erichsens Hof (gård heißt Hof, nicht Garten) ist eine Dependance von Bornholms Museum. Das großzügige, aber nicht protzige Bürgerhaus im alten Viertel zwischen Markt und Hafen, 1806 als…
Eine von fünf alten Räuchereien, die alle in einer Reihe stehen, wurde zum Museum. Dort lässt sich anhand einiger Gerätschaften und Fotos nachvollziehen, wie vor 100 Jahren aus silbernen Heringen…
Ein wilder Küstenabschnitt, eine bizarre Felsformation und eine Höhle. Schon nach wenigen Metern Fußweg wird klar: Das Panorama ist der Hammer, bei gutem Wetter kann man sogar hinüber nach…
Das große Heidegebiet, das sich südlich von Hammershus bis kurz vor Vang hinzieht, ist ein schönes Wandergebiet. Folgen Sie vom Parkplatz Finnedalen im südlichen Teil der Heide (nördlich von Vang…
Die um 1150 entstandene Kirche 2 km westlich im Dorf Olsker ragt so weit übers Land hinaus, dass Seeleute den Kurs nach ihr ausrichten. Wie die anderen Rundkirchen war sie einst eine wehrhafte…

Hotels & Übernachtung

Neben Zimmern mit Blick auf die Ostsee oder die Altstadt bietet dieses zentral liegende Hotel in Rønne kostenfreies WLAN und kostenlose Privatparkplätze. Gäste über 16 Jahre erhalten kostenfreien…
Aus dem einst eher beschaulichen Fischerdorf Tejn ist mittlerweile ein moderner Fischereihafen geworden, der inzwischen drittgrößte nach Rønne und Nexø. Der Ortsteil Sandkås, der sich nördlich…
Dieses ökozertifizierte Hotel auf der Insel Bornhol befindet sich lediglich 200 m vom Sandstrand und 2 km vom Zentrum von Rønne entfernt. Freuen Sie sich auf Zimmer mit einem Sitzbereich und einem…
Das Haus "Abildgard" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze), diverse gastronomische Einrichtungen und Konferenzräume. Die insgesamt 37 Zimmer (davon 31 Doppel- und 6 Einzelzimmer)…
Dieses Hotel liegt in einem geschützten Wald, 5 km von Rønne und nur 150 m von einem Sandstrand und der Ostsee entfernt. Freuen Sie sich auf frische, moderne Zimmer mit einem Sofa und Sat-TV. WLAN…
Dieses Hostel befindet sich in einem geschützten Wald und liegt 1,5 km vom Zentrum von Rønne auf der Insel Bornholm entfernt. Freuen Sie sich auf kostenfreie Privatparkplätze, Sportanlagen, eine…
Diese familiengeführte Pension erwartet Sie an der Ostseeküste auf der Insel Bornholm, 300 m vom Strand entfernt. Hier erwarten Sie Zimmer und Zelte. Kostenfreies WLAN und eine Gemeinschaftsküche…
Dieses Hotel liegt 25 Autominuten vom Hafen von Rønne und 100 m vom Strand in Sandkås entfernt. Freuen Sie sich auf die Lage am Meer, ein Wellnesscenter, einen Fahrradverleih sowie kostenfreien…
Dieses moderne Hotel liegt in der Bornholmer Inselstadt Aakirkeby, 16 km von Rønne entfernt und bietet Ihnen kostenfreies WLAN, ein eigenes Restaurant mit einer möblierten Terrasse sowie Zimmer mit…
Das Hotel Herold befindet sich direkt neben dem Hafen von Hasle, 12 km nördlich von Rønne auf der Insel Bornholm. WLAN und Parkplätze nutzen Sie hier kostenfrei. Alle Zimmer verfügen über ein…

Restaurants

Das beste Fischbuffet der Insel: Heringsfilet in Curry-Sahne-Sauce, geräucherte Makrele mit Roter Bete, Lachs mit Radieschen-Zwiebel-Salat und dazu Bornholmer Gold und Krabben.
Besucher genießen Kaffee und Kuchen und einen wunderschönen Blick auf das Meer. Neben dem bekannten Märchenfestival lockt das Café mit Lesungen in deutscher Sprache und Konzertabenden.
Die Lage: ein Logenplatz in den Dünen der Vestre Sømarken. Das Restaurant: eine ehemalige Strandimbissbude, lässig aufgefrischt, mit einer Spur Eleganz. Die Besitzer: zwei Bornholmer, Rasmus Kofoed…
Beliebter Pausenplatz am Markt, guter Cappuccino, Bier vom Fass, leckere Sandwiches.
Von außen nur ein einfacher Grillimbiss, aber das Essen ist so lecker wie in einem richtig guten Restaurant. Die Burger genießt man mal amerikanisch mit Bacon und Käse, mal skandinavisch mit Fisch…
Das älteste und beste italienische Restaurant der Insel mit dem Flair einer familiären Osteria. Die herzhaften Nudelgerichte und die Pizzen von Vincenzo Guastafierro schmecken so gut wie in Neapel.…
Rønnes Gourmetlokal im Hotel Fredensborg am Südende der Stadt. Qualität und Preise bewegen sich auf hohem Niveau. Erlesene Fisch- und Schalentiergerichte und seltene Weine prägen die Speisekarte.
Nachhaltige Küche unter der Leitung von Küchenchef Kasper Beyer. Serviert werden klassische Gerichte, die ausschließlich aus lokalen und biologischen Zutaten hergestellt werden. Auch im…
Hier kocht mit Claus Seest Dam einer der besten Köche der Insel. Butterzart der Kalbsbraten, ein Trüffelcarpaccio zum Niederknien, himmlisch das mit Marzipan verfeinerte Walnusseis – und zu alldem…
Direkt am Hafen mit traumhaftem Blick auf Rønne und die Westküste. Dass der Kuchen selbst gebacken ist, schmeckt man. Von Juni bis August finden auch Grillabende statt. Außerdem gibts hier das wohl…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Bornholm
MARCO POLO Reiseführer Bornholm
12,99 €

Auftakt

Ein Marktflecken, malerisch, freundlich, überschaubar im alten Zentrum. 3 km von Nord nach Süd, 2 km von West nach Ost. Noch immer beherrscht Fachwerk das Stadtbild, senkrechte und waagerechte Balken ohne Schrägen geben der Architektur Ruhe und Harmonie. Fachwerk hält auch die weiße Kirche über dem Hafen zusammen, die den Seeleuten – und den erwartungsfrohen Urlaubern auf den Fährschiffen – als zweites Richtzeichen neben dem Leuchtturm gilt. Die verbriefte Geschichte der kleinen Hauptstadt beginnt im 13. Jh. Aber schon um das Jahr 1000 soll um den heutigen Kirchplatz herum eine Fischersiedlung gestanden haben. Mit dem Niedergang des Ostseehandels und der Heringsfischerei ging die Bedeutung der Stadt zurück. Erst im 18./19. Jh., als Keramikfabriken und Uhrenmanufakturen für kurze Zeit eine Art Wirtschaftsboom auslösten, wuchs die Stadt. Im 20. Jh. schließlich siedelte sich vor allem im Norden der Stadt Industrie an; das alte Rønne blieb weitgehend intakt. Viele größere Häuser an der Straße Snellemark, die das Hafenviertel mit dem Zentrum verbindet, stammen aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Hier standen mehrere der gut 200 Gebäude, die am 7. und 8. Mai 1945 von russischen Bomben zerstört wurden.

Fakten

Einwohner 13.737
Sprache Dänisch
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 10:26 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Bornholm
MARCO POLO Reiseführer Bornholm
12,99 €

Weitere Städte in Dänemark

Sortierung: