Ponte Milvio

Auf dem Ponte Milvio schlug Kaiser Konstantin 312 n.Chr. seinen ärgsten Widersacher Maxentius. Karl der Große, Martin Luther, Friedrich II. und Christina von Schweden zogen schon über den historischen Steg - der heute den Verliebten aus aller Welt gehört. Alle zehn Lampenpfeiler der Brücke werden nämlich von Roms Liebenden mit Vorhängeschlössern versehen, deren Schlüssel sie symbolisch in den Tiber werfen.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Ponte Milvio 00135 Roma Italien

Anreise