© LeoPatrizi, iStock

Seite teilen
-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Rom
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -

Interessante Orte in Rom:
Auch unter der Erde gibt’s was zu sehen

Wer Rom entdecken will, muss auf die Plätze gehen, denn hier spielt das Leben. Für viele Einheimische ist die quirlige Piazza Navona der liebste Treffpunkt, denn in den anliegenden Restaurants mit Logenplätzen lässt es sich gut sitzen. Junge Menschen zieht es vor allem auf die Piazza die Spagna mit der berühmten Treppe. Ob ein Spaziergang durch Roms grüne Lunge, die Villa Borghese, oder über die Jahrtausende alte Straße, die Via Appia: Rom hat für jeden einen besonderen Ort zu bieten, sogar unter der Erde. Die Katakomben sind atemberaubend.

Piazza Navona

© Ioan Florin Cnejevici, shutterstock
KarteBild

Campo de' Fiori

© lornet, shutterstock
KarteBild
Blogger-Tipp von:
Carmen Sadowski
Rund um den Platz herum wimmelt es von kleinen Kunsthandwerksläden. Die Seitengassen sind noch heute nach den Handwerkern benannt, wie etwa Via dei Baullari (Lederwaren und Koffer) oder Via dei Cappellari (Hutmacher).

Piazza Venezia

© Alexey Seleznev, shutterstock
KarteBild

Piazza del Popolo

© Sergey Peterman, shutterstock
KarteBild

Piazza di Spagna

© muratart, shutterstock
KarteBild

Tevere

© Christian Giaffrey, shutterstock
KarteBild

Villa Borghese

© Ioan Florin Cnejevici, shutterstock
KarteBild

Catacombe Domitilla

© Friedhelm Dröge, Wikipedia
KarteBild

Villa Medici

© Leonid Andronov, shutterstock
KarteBild

Via Appia Antica

© Vinicio Tullio, shutterstock
KarteBild

Piazza del Campidoglio

© ansharphoto, shutterstock
KarteBild

Bocca della Verità

© Bisual Photo, shutterstock
KarteBild

Stadio Olimpico

© Marco Iacobucci EPP, shutterstock
KarteBild
Nach oben