EUR - Esposizione Universale di Roma

Für die (wegen des Zweiten Weltkriegs nicht stattgefundene) Weltausstellung 1942 ließ Benito Mussolini auf halbem Weg zwischen Rom und Ostia dies futuristische Viertel bauen. Schon von Weitem sieht man den quaderförmigen Palazzo della Civiltà del Lavoro mit seinen 216 Fensternischen. Die Kuppel des Palazzo dei Congressi gehört zu den ästhetischen Beispielen faschistischer Architektur ebenso wie das Museo della Civiltà Romana, welches zwar keine Originale, aber zahlreiche exzellente Kopien besitzt. Auf dem Gelände befindet sich auch die Piscina delle Rose, Roms Olympia-Freibad mit 50-m-Bahn, Fitness- und Wellnessbereich.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Piazzale dello Sport 00144 Roma Italien

Anreise