Rom & Latium Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Im Barock wurden die Badruinen durch ein von Michelangelo entworfenes Kartäuserkloster und die Kirche Santa Maria degli Angeli überbaut.
Die Kapuziner haben etwa 4000 Ordensbrüder in früheren Jahrhunderten in Grabkammern unter Santa Maria della Concezione bestattet.
Nahe dem Arco di Tito führt der Weg hoch auf den Palatin, wo viele reiche Römer und auch Cicero und Catull ihre Villen besaßen.
Unter der eindrucksvollen Rundkirche(12. Jh.), zu deren Bau Teile früherer Gebäude verwendet wurden, hat man Reste einer römischen Thermenanlage freigelegt – Sie befinden sich hier in Ternis ä…
Der dreitorige Triumphbogen steht am nordwestlichen Ende des Forum Romanum.
Einer der am besten erhaltenen antiken Tempel Roms.
Der kreisrunde Tempio di Vesta, in dem die Vestalinnen, Jungfrauen aus den vornehmsten Familien, das heilige Feuer hüteten.
Der Papstpalast, das Quergebäude neben der rechten Domflanke, wurde im 13. Jh. auf Wunsch der Päpste Urban IV. und Martin IV. erbaut. Heute ist hier das Museo Archeologico Nazionale mit etruskischen…
Die gotische, 1265 errichtete Kirche mit elegantem Campanile wurde bis ins 17. Jh. mehrmals umgebaut. Im Innern bemalte Bartolomeo di Tommaso 1450 die Cappella Paradisomit Fresken des „Jüngsten…
Der romanisch-gotische Bau – ab1280 Regierungssitz – erhebt sich auf der gleichnamigen Piazza. Die unteren Arkaden waren ursprünglich offen, die Freitreppe wurde im14. Jh. angebaut, um einen…
Am Schönsten sind die Kaiserforen nachts, wenn die Marmorsäulen angestrahlt werden und die Taten und Tatorte von Caesar oder Augustus zu neuem Leben erwachen. Wegen des großen Erfolgs sollen die…
Bei Cassino 130 km südöstlich liegt diese 529 von Benedikt von Nursia gegründete älteste benediktinische Klosteranlage. 1944 in nur drei Stunden zerbombt, wurde sie nach dem Zweiten Weltkrieg in…
Cembalo nennen die Römer den Stadtpalast der Adelsfamilie Borghese, denn die kurze Fassade mit den zwei Säulenbalkonen zum Tiberufer gleicht einer Tastatur. Kardinal Camillo Borghese, später Papst…
Auf der Rückseite des Hospitals S. Spirito befindet sich die ruotola, die drehbare Babyklappe, wo Mütter in Not bis zum späten 19. Jh. ihren Nachwuchs abgeben konnten.
Sie ist noch immer eine romantische Straße mit blühenden Zweigen, die über alten Gemäuern hängen, mit Brunnen und Torbögen. Der Renaissancepapst Julius II. ließ seinen Baumeistern freie Hand…
Die bei einem Bombenanschlag 1993 schwer beschädigte erste Basilika der Christenheit wurde in kürzester Zeit restauriert. Bis zum Exil der Päpste in Avignon (1305-77) war die Basilika, eine…
Im imposanten Gebäude, das von Stararchitektin Zaha Hadid designt wurde, werden Gemälde, Installationen, Skulpturen und Fotografien ausgestellt.
Der vulkanische Lago di Nemi lädt zu Spaziergängen ein.